Matze

Hitachi Zauberstab ab 2006 verboten!

72 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

uns erreichte vor einigen Tagen die erschreckende Nachricht, dass der HITACHI Zauberstab ab März 2006 verboten ist.

Hintergrund: Im März und Juli 2006 tritt die letzte Stufe der Elektroschrott-, Bleiverbots- und CE-Zertifizierungsgesetze in Kraft.

Demnach ist es verboten

a ) Elektrogeräte zu verkaufen, die nicht im Altgeräteregister registriert sind. Das betrifft besonders die Elektrogeräte, die aus dem Ausland importiert werden.

Alle Produkte müssen ein Label mit einer Mülltone und einem schwarzen Balken gekennzeichnet sein.

Es muss die Rücknahme der Produkte mind. 10 Jahre finanziell sichergestellt sein.

[attachmentid=397]

b ) Elektrogeräte zu verkaufen, die Blei enthalten. Das ist WAHRSCHEINLICH bei dem Zauberstab so, weil die Amerikaner kein Bleiverbot haben. Im Lötzinn sind beispielsweise Bleiverbindungen drin.

[attachmentid=398]

c ) Elektrogeräte zu verkaufen, die nicht über eine RICHTIGE CE-Zertifizierung, inkl. deutschsprachiger Gebrauchsanleitung, Konformitätserklärung und Prüfbescheinigungen gem. der Niederspannungsrichtlinie und Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV).

[attachmentid=399]

Wenn dies 3 Gesetze nicht eingehalten werden, begeht der Shopbetreiber eine Straftat, die mit empfindlichen Geldbußen behaftet sind.

Würde der Shopbetreiber den Magic-Wand zertifizieren, würden die hohen finanziellen Kosten nicht im Verhältnis zum Produkt stehen und die Mehrkosten auf den Kunden umgelagt werden.

Wir gehen davon aus, dass ALLE Elektroprodukte aus Amerika aus dem Sortiment verschwinden werden!

Die Gesetze sind EU-weit gültig!

Weitere Quellen:

WEEE (Elektroschrott):

http://www.zvei.org/fileadmin/user_upload/...505_Termine.pdf

http://europa.eu.int/scadplus/leg/de/lvb/l21210.htm

http://www.zvei.org/fileadmin/user_upload/...WEEE_B2C_01.pdf

RoHS (Bleiverbot)

http://de.wikipedia.org/wiki/RoHS

http://www.epcos.de/web/generator/Web/Sect...,locale=nn.html

http://www.zvei.org/uploads/tx_ZVEIpubFach...051027_rein.pdf

CE:

http://www.ce-zeichen.de/ce-start.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/CE-Kennzeichnung

Kernaussage sollte dieser englischsprachige Gesetzesauszug sein:

http://www.zvei.org/fileadmin/user_upload/..._the_market.pdf

post-3-1132161318_thumb.jpg

post-3-1132161937_thumb.jpg

post-3-1132162168.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm,

traurig.

Das lässt auf Sonderangebote hoffen, da ja die Lager geräumt werden müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ACH DU SCHEISSE! Das ist ja hammerhart!

Also heisst dass, dass auch andere Elektrogeräte teuerer werden, weil die Hersteller diesen Müll-Quatsch da machen müssen?

Dann kommen ja harte zeiten auf und zu! 19 % Meehrschweinsteuer, haufenweise soziale Kürzen, höhere Energiekosten...

Gute Nacht Deutschland!

Und ich dachte schon, es kann nicht schlimmer werden

Betrift das ALLE Geräte aus dem Ausland?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es betrifft alle ELEKTRISCHEN Geräte - also auf Toys bezogen, alles was mit Batterien und Netzstrom betrieben wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmmm und wo ist das Problem?? Wie schaut es denn aus, wenn man das Ding in Zukunft einfach im Ausland bestellt? z. B. Österreich Oder macht an sich strafbar, wenn man als Endkonsument solch etwas auf diese Weise bezieht?? (Und wie groß ist die Warscheinlichkeit, dass es auffallen würde?? ;-) ) Gruß Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@stefan: Es betrifft die GESAMTE EU!

Nur die Händler bekommen Stress - aber die Waren werden nicht mehr in den Regalen stehen und es wird teuer.

Ich glaube nicht, dass der Zoll das Zeugs durchlässt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...das würde uns beim Zoll auch nicht weiterhelfen.

sprich es beleiben nur 2 Möglichkeiten:

1. die Dinger unmittelbar aus den USA kaufen (Problem: Zoll)

oder 2. irgendein europäscher Händler geht hin, zertifiziert die Ware entsprechend

und auf Grund der Absatzmenge als Monopolist

werden die Preise sich auch wieder einpendeln

oder "private" Anbieter Verkaufen die Dinger bei Ebay

und hoffen, dass diese nicht von der Justiz beäugt werden

Das die Preise bis März fallen glaub ich nicht,

die Shops werden nicht so viele auf Lager haben, dass man diese nicht bis März regulär abverkaufen kann - und wenn halt im Februar keine mehr da sind, werden

auch keine mehr bestellt.

Da hilft nur: Noch schnell einen bestellen und hoffen, dass die etwaige Freundin denn dann daran Spass finden wird :-/

Bis denne

Gruß

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwer wird das lizensieren lassen, da bin ich mir sicher.

Auch eher unwahrscheinlich, dass am 1.3. alle Händler den Wand schlagartig aus dem Katalog nehmen.

Allerdings wäre es ja auch mal an der Zeit, einen Vib zu bauen, der alles kann, was der Wand kann und der vieleicht dann nicht mehr den Charme einer Unterarmprothese hat...Das Design sollte langsam mal ins Museum.

Also langfristig wird sich da was ändern. Würde mich ja nicht wundern, wenn FF nicht schon an ähnlichem bauen würde. Die haben einen eigenen Rabitt, einen Contours kreiert etc.....Sie lassen sich jedenfalls ganz gut von den Bestsellern inspirieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

Ich sehe das mit einem lachenden und einem weinenden Auge:

Das mit der Altgeräte-Entsorgung ist ja mittlerweile ein alter Hut, und ja auch nichts Schlechtes!

Das mit der CE-Zertifizierung dient letztendlich unserer Sicherheit...

Habe mir vor zwei Wochen einen Magic-Wand zugelegt, und das Erste, was mir aufgefallen ist, war (neben der wirklich guten Funktion) die wirklich lumpige Ausführung, daß es mich gegruselt hat!

Habe das sog. Starterkit bestellt:

- Spannungswandler (gefertigt in Amiland):

Wenn man das Teil schüttelt, dann klappert der Trafo in dem Gehäuse lose herum...

- Regler:

Ein bisschen Elektronik (Ein Dimmer für Indiktive Lasten, der bei uns aus gutem Grund nur Phasenrichtig angeschlossen werden darf - Was hier nicht gewährleistet ist), Bastlermäßig in ein Plastik-Kästchen eingebaut, und in ein aufgeschnittenes US-Verlängerungskabel eingebaut...

- Die Anschluß-Norm der Amis an sich: Ist schon jemandem aufgefallen, daß es bei der deutschen Steckdose unmöglich ist, spannungsführende Teile zu berühren? Bis die Stifte in der Steckdose drin sind, kann man sie nicht mehr berühren! Anders bei den Amis: Da kann man den Stecker auch halb reinstecken, und fröhlich an den Anschluss-Stiften mit den Fingern `rumspielen (Auch 'ne Art von E-Stim..) Auch die Stromkabel, die die verwenden, gingen bei uns bestenfalls als Lautsprecherkabel durch. (sowas gab`s bei uns zuletzt in den Sechzigern..)

Auf der anderen Seite gibt's bei denen Geräte, die es irgendwie nie so richtig über den Teich geschafft haben:

Der originale Pocket-Rocket (da habe ich schon drei aus Amiland importiert, weil bis Dato (vor ein bis zwei Jahren) die europäischen "Nachbauten" mit dem Original nicht mithalten konnten)

Oder eben auch den Magic-Wand. Wobei es mir da ein Rätsel ist, warum der nie in einer 220-Volt-Variante gebaut wurde, denn der Aufwand wäre sehr gering...

Doch, wenn der Hersteller ein berechtigtes Interesse hat, das Gerät weiter in EU zu vermarkten, wird er das sicher zertifizieren lassen! (Wobei ich bei Hitachi da so meine Zweifel habe, ob die das jemals wollten, wobei die ja meines Wissens nicht mal Amis sind.)

Und wenn die nicht zertifizieren lassen, dann wird es ein findiger "General-Importeur" tun, sich die Rechte sichern, die Dinger in China auf Europäische Norm umbauen lassen, und bei uns dann die Riesen-Kohle machen. Denn dann läuft jeder Magic-Wand über ihn...

Und sogar dann gewinnen wir, denn dann brauchen wir uns keine Gedanken mehr über Spannungswandler etc. zu machen.

Global möchte ich mal sagen, daß es gut ist, daß die EU diese Richtlinien durchdrückt, denn letztendlich ist ja auch schon lange genug bekannt, daß z.B. Blei nun mal giftig ist, und man es nicht einfach hinter dem nächsten Baum entsorgen sollte....

Hier wird der Markt regulieren, was die amerikanische Umweltpolitik nicht auf die Reihe kriegt (oder nicht will!) In anderen Bereichen klappt das ja schon seit Jahrzehnten:

Man stelle sich vor, man kauft einen Kenwood-AV-Verstärker, und braucht dazu einen Spannungswandler....

Eigentlich sollten wir da ja ein bisschen Stolz entwickeln, daß wir nicht jeden Mist zu uns hereinlassen!

Gruß

Nite_Fly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allerdings wäre es ja auch mal an der Zeit, einen Vib zu bauen, der alles kann, was der Wand kann und der vieleicht dann nicht mehr den Charme einer Unterarmprothese hat...Das Design sollte langsam mal ins Museum.
Hehehe :lol: Das war gut... Wir haben uns mal paar Massagegeräte bestellt, die vielleicht die ähnliche Wirkung haben, wie der MW. Macht vielleicht mehr sind - das Thema Sicherheit und Steckkontakte sind sehr gute und richtige Argumente. Danke Nite! Immerhin ist es ja nur ein Motor mit dem Schwungkörper dran - Das wird der europäische Markt doch wohl auch hinkriegen?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nite_Fly: Was den Umweltschutz betrifft, gebe ich Dir uneingeschränkt recht.

Und jap: die Trafos sind schon nervig, die ganze Takelage, die es zum Betrieb für den Wand braucht, ist eigentlich verzichtbar. Aber Hitachi drückt sich ja seit Jahren darum, zuzugeben, wofür der MW am häufigsten gebraucht wird.

<= stricke mir jetzt Wollsocken von deutschen Schafen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sprich es beleiben nur 2 Möglichkeiten:
Es bleibt noch eine dritte: Hitachi bringt das Teil mal endlich für den europäischen Mark raus, wäre ja wohl ein guter Zeitpunkt damit anzufangen, sonst entgeht ihnen auch ein ganz guter Markt denke ich!?
Hehehe  Das war gut...
Jup! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, noch 'ne Anmerkung: Habe uns ja wie gesagt, den Wand zugelegt, und muß sagen: Meine Liebste hat ein Toy noch nie so kritisch beäugt (und wir haben wirklich 'ne ansehnliche Sammlung!) Musste sie fast überreden, das Teil halt mal zu testen, und ich habe sie selten so schnell kommen gesehen :rolleyes: Auch, wenn das Teil wirklich den Charm einer Unterarmprothese hat, .... Es hat was! Und wenn es vielleicht ungewollt ist, so sind die Einsatzmöglichkeiten geradezu ideal. Es ist mir wirklich ein Rätsel, warum das Teil den Sprung in die "220 V - Welt" nicht geschafft hat, bzw warum das noch keiner entsprechend nachgebaut hat.... Gruß Nite_Fly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gab tatsächlich dem Wand ähnliche Fabrikate, die wurden aber im Lauf der 70er eingestellt. Hitachi selbst hätte den auch schon längst eingestellt, wenn er nicht so einen gigantischen Umsatz in den USA hätte - und den verdanken sie nun mal den unterleibsfreudigen Amerikanierinnen und den sehr erfolgreichen Sexratgebern der 80er bis heute. Allerdings ist der Erfolg dem Managment wiederum so peinlich, dass sie lieber schweigend den Umsatz einfahren, sich aber nicht weiter damit aus dem Fenster lehnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir gehen davon aus, dass ALLE Elektroprodukte aus Amerika aus dem Sortiment verschwinden werden!

Hmmm: Geräte die in Europa nicht hergestellt werden (oder halt diese Normen erfüllen) dürfen hier nicht mehr verkauft werden? Hui, das wird aber für viele Leute schmerzhaft werden. Wenn ich nur an mich denke, und an all die netten Elektronik-Sachen, die ich für verschiedene Hobbies aus Amerika kaufen musste (weil es halt nur eine Firma auf der Welt gibt, die das herstellt), dann wird mir schon mulmig. Die EU verbietet mir also effektiv bestimmte Hobbies auszuüben. Nicht gut. Gar nicht gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallochen alle miteinander !

die jetzt entretenden Beschränkungen und Verbote sind längst überfällig.

Allerdings ist der Erfolg dem Managment wiederum so peinlich, dass sie lieber schweigend den Umsatz einfahren, sich aber nicht weiter damit aus dem Fenster lehnen.
Peinlich sollte diesen Herren ihre demonstrative Unwissenheit sein, weiß doch ein jeder, das ein unbefriedigtes Sexualleben auch gesundheitliche Folgen haben kann (als Dominoeffekt).

...und ganz offensichtlich scheint niemand die dadurch entstehende Marktlücke wirklich nutzen zu wollen, denn ein gutes Produkt, das eigentlich ja gar nicht so viel können muß, müßte doch ein lohnenswerter Artikel sein?

Es wird auch niemand gehindert, seinem Hobby nachzugehen, sondern lediglich einer unserem Staat entsprechenden Sorgfaltsverpflichtung nachgekommen, auch das hier angesprochene Hobby etwas sicherer zu machen. (So sehe ich das jedenfalls)

Schaun wir mal, was uns die Zukunft bringt?

Liebe Grüße

rikanelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die jetzt entretenden Beschränkungen und Verbote sind längst überfällig.
Jupp das stimmt!

Nur die Umsetzung war echt mies. Die Hersteller hatten im Grunde nur 3 Monate Zeit um zu ragieren. Es wurde quasi vom Zaun gebrochen - noch immmer steht nicht fest, wer was wo und wie zu machen hat... Ab 24.11. soll der Kunde Elektrogeräte zurückgeben können - nur weiß noch keiner wohin!

Der Zeitraum der CE-Zertifizierung mit einer Übergangsfrist war nicht ganz so schlimm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Bärentatze Sieh es doch mal so, die EU verbietet Dir, eine Umweltsau zu sein........das Zeug muß ja irgendwann auch mal irgendwohin.

Als Ari Fleischer in seiner ersten Rede zur Wahl von George W. gefragt wurde, ob sich der Präsident denn auch für Schonung der Erdressourcen und Energiesparen einsetzen würde, sagt Fleischer wie aus der Pistole geschossen: "No, Sir. That's not the american way of life. It's about freedom."

Und verboten werden Dir Deine Hobbies ja auch nicht, nur wird die Wirtschaft "gezwungen" endlich mal Verantwortung zu übernehmen.

Und ich finde, dass es im Moment so langsam nach Panik aussieht, was da alles noch an Umweltschutzmaßnahmen aufgefahren wird. Bürokratisch chaotisch - nunja - wird ja auch verdammt Zeit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Bärentatze:

Ich denke mal ganz lapidar: Selbst importieren kannst Du trotzdem noch, denn das kann ja kaum einer kontrollieren. Du darfst das Gerät nur nicht in den Handel bringen.

Betroffen davon sind die Händler, die diese Geräte im großen Stil bei uns in Umlauf bringen. Die werden da in die Pflicht genommen, nur solche Geräte zu verkaufen, die eine entsprechende Zulassung haben.

Das heisst, im schlimmsten Fall kannst Du den Wand nicht mehr beim Erotikhandel Deiner Wahl um die Ecke kaufen, sondern musst ihn selbst importieren.

Was bedeutet, daß Du den dann wahrscheinlich sogar noch billiger bekommst.

Und das mit der Zulassung ist ja auch nicht soo ein großes Problem: Die geben ein entsprechendes Muster ab, lassen es zertifizieren und gut is.. (naja, fast...)

Geht mal durch Eure Wohnungen, und guggt mal, was Ihr so für Geräte 'rumstehen habt: Samsung, Sony, Kenwood, Hewlett-Packard und was weiß ich was: Die mussten sich alle zertifizieren lassen, denn hätten sie`s nicht getan, dann würden wir mittlerweile wieder in der Steinzeit leben (oder wir würden wieder mehr selbst herstellen und uns ging`s besser)

Gruß

Nite_Fly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden