Bondviewer

Dinner for one

8 Beiträge in diesem Thema

Weiss jemand, wo man eine digitale Version von "Dinner for One" bekommen kann? Die zwei, die es auf DVD z.B. bei einem grossen Online-Versand (den mit dem Frauenkriegervolk im Namen*g*) gibt, sind leider die Schweizer Version, suche aber die gute alte Deutsche Version.

Version des Schweizer Fernsehens

Das schweizerische Fernsehen drehte im März 1963 eine eigene Version des Sketches, ebenfalls mit Freddie Frinton und May Warden. Regie führte bei dieser Studioaufnahme Franco Marazzi. Die ganzen Drehaufnahmen sollen nicht einmal anderthalb Stunden gedauert haben. Der Film wurde noch im gleichen Jahr gesendet. Die nächste Ausstrahlung erfolgte aber erst im November 1982.

Die Schweizer Ausgabe unterscheidet sich in vielen Details. Sie wird statt der deutschen in Norwegen und Schweden und natürlich in der Schweiz gezeigt. Die Handlung ist die gleiche. Die Version unterscheidet sich unter anderem wie folgt:

    * Sie dauert nur 11 Minuten statt 18.

    * Der deutschen Version wird eine erläuternde Einleitung vorangestellt (Sprecher: Heinz Piper), diese fehlt in der Schweizer Version.

    * Die weiße Tischdecke und die Kerzenständer fehlen in der Schweizer Version und die Kulisse ist insgesamt weniger gediegen.

    * Miss Sophie erscheint, ohne dass James den Gong anschlägt.

    * Nach dem ersten Stolperer des Butlers über den Tigerkopf bückt er sich in der deutschen Version und streicht das Fell wieder zurecht. Dieses Zurechtstreichen fehlt in der Schweizer Version.

    * Die Frage des Butlers Must I? und die zugehörige Antwort von Miss Sophie fehlen in der Schweizer Version.

    * Einige weitere Gags und Einzelheiten, etwa Is that a dry sherry?, fehlen ebenfalls.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Dinner_for_one

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon probiert von einem der Sender die den Kurzfilm immer wieder zu Sylvester ausstrahlen einen mitschnitt auf DVD zu bekommen? Allerdings dürfte ohnehin das einzige, dass dann digital an den Film ist, das Medium sein, gemastert (THX o.ä.) wird da nichts von sein!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Davon gehe ich auch nicht aus, das der Film nie in DVD-Qualität gedreht wurde macht ihn ja gerade so reizvoll! Aber ne VCR-Aufnahme und die dann digitalisieren, ist nicht so supi. Und vielleicht hat ja jemand das schon mal digital aufgenommen, soweit ich weiss, würde sowas nicht gegen Raubkopiererei verstossen. *g* Man möge mich notfalls korrigieren, aber bitte keine Dauerdiskussion draus machen.

Das Raubkopieerei grundsätzlich strafbar ist, dürfte jeder wissen, und sowas will ich auch gar nicht anstreben! Sollte das jemand als DVD gekauft haben, reicht mir die Bezugsquelle!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, ich glaube du hast mich falsch verstanden, die Mitschnitte von denen ich rede, bekommst du direkt bei den Sendern (also z.b. WDR etc.), ob es die allerdings von jeder beiebigen ausgestrahlten Sendung zu bekommen ist, weiss ich nicht. Dabei dürfte die qualität noch relativ gut sein, da entweder mit svhs oder sogar schon mit dvd gearbeitet wird. Und es ist quasi nichts anderes als wenn man es selber aufgezeichnet hätte, also auch rechtlich gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt habe dich missverstanden. Aber da hoffe ichdoch lieber das irgendwer nen privaten Mittschnitt gemacht hat. *g* Ansonsten ist mir das doch etwas zu teuer, und diese Mitschnitte direkt vom WDR, dürften dann auch nicht offen weiterverteilt werden, weil es keine private Aufnahmen sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du es schon mal bei einem von den bösen, bösen * hust Filesharing-Programmen *hust* versucht? Wie es da um die Qualität stehen wird, ist natürlich fraglich.

An die MODs: Falls dieser Beitrag gegen irgend eine Boardregel verstößt und/oder euch Unannehmlichkeiten bereitet, dann bitte löschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Filesharing ist solange legal, wie es sich um freie Produkte handelt. Folglich dürfte der Beitag keineswegs "böse" sein. *g*

Aber ich nutze grundsätzlich kein Filesharing! Hab doch noch immer nur ISDN - wohne leider etwas zu weit aufm Lande.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich wundert immer, das Filesharing verboten sein soll, bzw. der "Esel [eMule]" immer wieder anrüchig ist in öffentlichen Foren, dies ist es keineswegs, solange man die rechtlichen Bedingungen in Acht zieht und slebst im Filesharing weiß man eh nicht, auf welchem rechtlichen Territorium man sich befindet...

Ich habe im Esel die Original deutsche Fassung in leider nur VCD-Qualli des "Dinner for One" gefunden mit beachtlich hohen Quellen...

Naja, ich finde das Teil persönlich ätzend, denn es beschert uns jedes Silvester...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden