Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
BoxxxStar

the new WATER-JET Penis-Dusche

9 Beiträge in diesem Thema

Kann man das auch zum reinigen von, ihr wisst es....nehmen ?

Taugt das toy ansonsten was ?? Die Water-Jet machine hat ja gut abgeschnitten im test, das ist wohl das pendant!

user posted image

Beschreibung:

the new WATER-JET Penis-Dusche

Endkundenpreis: 23.90 EUR

Der neue Wasserstrahl-Penis ist genau das, was Du für eine erregende Wassermassage an empfindlichen "Orten" brauchst.

Den Wasserschlauch kannst Du an an jede normale Armatur von Dusche oder Badewanne selbst anschließen. Einfach den Hahn öffnen und durch die winzigen Strahldüsen des Penis erhälst Du eine geschmeidige und erregende Massage. Die Stärke der Massage kannst Du einfach mit dem Wasserhahn einstellen. Wenn Du nun den Wasserstrahl-Penis hin- und herbewegst erlebst Du ein einzigartiges Gefühl !

16 cm lang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir irgendwie die Anwendung nicht genau vorstellen..

Wenn man sich das hinten rein steckt, kann das Wasser dann auch entweichen? *G*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es wirklich nur als Analtoy gedacht oder auch zum Einführen in die Scheide?

Letzteres wäre doch ungesund ... Diese komplette Ausspülung der Scheide ist doch schlecht für die Scheidenflora ...

Ansonsten teile ich die Bedenken von Sonic.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komplettes ausspülen kann auch schlecht für die Darmflora sein :) Also hin und wieder ne kleine spülung ist schon gesund, aber nicht zu viel oder zu oft, sonst schadet es ebenfalls der Darmflora. genauer: es ist ok wenn man den enddarm spült aber den gesammten dickdarm sollte man nicht spülen. Das kann man eh nur mit großen wassermengen ..... Sid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass man damit grosse Mengen Wasser in den Darm bekommen kann... man hat ja auch keine Möglichkeit zu Überprüfen, wieviel Wasser dabei tatsächlich in den Darm geht (es sei denn man misst die Menge vor dem Gebrauch und stoppt dann beim Gebrauch die Zeit mit oder so...). Und von was für Mengen redest du denn bei 'grossen'? Sind 1-1,5 Liter noch in Ordnung und ab wann wird es zu viel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaut mal, habe folgendes bei Wikipedia gefunden

http://de.wikipedia.org/wiki/Einlauf_%28Medizin%29

... Achtung! Die häufig in Sexshops oder im Internet angebotenen "Duschaufsätze", die in den Darm eingeführt und mit der Wasserleitung verbunden werden, können zu einer lebensgefährlichen Situation führen, da hier mit vollen Druck der Wasserleitung gearbeitet wird! Dieser Wasserdruck ist nicht kontrollierbar und kann dazu führen, dass der Darm zum "platzen" gebracht wird, was eine sofortige operative Behandlung im Krankenhaus erfordert. Daher sind generell alle Geräte oder Zubehörteile, die in irgendeiner Form mit der Wasserleitung direkt verbunden werden, mit Vorsicht zu genießen, es sei denn, die Gegenstände sind ausdrücklich als medizinisches Hilfsmittel für diesen Zweck zugelassen. ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja meine Erfahrung mit Einläufen ist recht begrenzt :). Aber grundsätzlich ist eine Spülung im Enddarm nicht problematisch. Das ist der Speicherbereich für den Kot der nur noch auf die Ausscheidung wartet. Woher weiß man ob man zu viel spült? Naja der Bereich wird von einem Muskel innerhalb des Darms begrentzt. Ich glaub m. levator ani heißt der. Das ist ein Hebemuskel der den Darmbereich hebt und damit auch verhindert, daß Kot wieder zurück in sigmoid oder noch weiter kommt ( sigmoid ist etwas höher ein s- förmiger Verlauf des Darms ). Wenn du also spülst und du sehr viel reinpumpst, dann kommt nicht gleich alles wieder raus - das ist ein Indiz dafür, daß das Wasser in höhere Bereiche des Darms geflossen ist. Also du gehst aufs Klo und nach einiger Zeit kommt nocheinmal eine größere Menge Wasser nach. Solche Spülungen in die höheren Darmbereiche sind bei häufiger Anwendung aus mehreren Gründen problematisch. 1. Die Darmflora wird ausgespült also die Bakterien die in Symbiose im Darm leben. 2. Der Electrolythaushalt könnte gestört werden der Dickdarm (colon ) ist hauptsächlich für die Wasserretention zuständig (Wasseraufnahme). verdaut wird aber hauptsächlich im Dünndarm und mit dem reinen Wasser kommen damit keine Salze mit in den Körper. Das ist also als wenn du nach dem Sport viel Wasser trinkst das nicht isoton ist und damit kommt zu viel Wasser ins Blut/Gewebe. Das klingt jetzt alles sehr gefährlich, aber so schlimm ist es jetzt auch wieder nicht. Also tägliche Darmspülungen sind auf jeden Fall problematisch. Aber wenn man mal nen halben Liter Wasser einspült, und dann wieder rausläßt hat man denk ich keine Probleme. Ich will ja niemanden den Spaß verderben.... Also einfach nicht übertreiben. Und ganz ehrlich ich kann leider keine Angaben machen wie häufig und wie viel jetzt ungesund ist. Leider lernen unsere Mediziner sogut wie gar nichts über sexuelle Praktiken und deren Schädlichkeit - ich hoffe ich komm mal dazu gerade darüber mehr zu erfahren. Das ist auch der grund, warum ich meißtens einfach nur schreib - " ja aber nicht übertreiben weil..... ". Und wenn man das wegen Verstopfungen macht, dann würde ich doch zum Arzt gehen und mir Einläufe verschreiben lassen - Der hat hoffentlich genug Erfahrung und sagt dir wie oft du das anwenden solltest. Ich will damit einfach sagen ich bin kein Arzt - aber hoffentlich bald - nur hab ich sicherlich weniger Erfahrung als jeder fertige Arzt. Sid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0