Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Wiener_1981

Online Bestellung an euch und ihr gebt sie weiter

11 Beiträge in diesem Thema

Ich hab mal eine Idee: Nachdem ja viele noch bei ihren Eltern wohnen oder mit einem Partner zusammen, ist es nicht immer leicht, sich Sex Toys schicken zu lassen. Eine Lösung wäre, dass man auf eurer Seite was bestellen kann, ihr lasst es euch schicken und schickt es dann an die User hier weiter. Was als Absender angegeben werden soll bzw. ob ein solcher angegeben werden soll, gibt der User bei euch per e-mail bekannt. ( Wenn man den Namen eines Freundes als Absender liest, ist das für Eltern und Partner nichts Auffälliges ). Gute Idee oder gute Idee ?!! :lol:B) So verdient ihr auch etwas dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Anregung.

Ich denke aber, dass es nichts wird.

Wir hatten uns mal bei einer Sammelbestellung in Vergangenheit auf die Nase gepackt.

Wenn wir es so machen würden, würden wir immer zwischen den Stühlen sitzen, wenn es Probleme gibt.

In der Regel versenden die Shops schon recht anonym.

Alternativ kann man sich die Sachen auch an DHL-Packstationen oder Pickpoints (Tankstellen, Solarien etc.) senden lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab mal eine Idee: Nachdem ja viele noch bei ihren Eltern wohnen
Dann kann man sich immer noch Pakete zur Freunden hinschicken lassen, deren Eltern da nicht so 'hypersensibel' sind.
oder mit einem Partner zusammen, ist es nicht immer leicht, sich Sex Toys schicken zu lassen.
Das kann ich jetzt überhaupt nicht verstehen. - Normalerweise sollte man es seinem Partner/Partnerin schon sagen können, dass man sich Sextoys kauft. - In vielen Fällen wird der Partner wahrscheinlich da auch seine Freude d'ran finden/haben. Total doof fände ich es dagegen, wenn ich heimlich gekaufte, in den Tiefen des Schranks versteckte Toys dann irgendwann durch Zufall finden würde! :glare: Das zeugt nicht gerade von besonders großem Vertrauen. Wenn jemand sich damit vergnügt, kann/sollte er/sie da imho auch zu stehen (jedenfalls dem Partner gegenüber; bei den Eltern ist das natürlich schon schwieriger). : top : Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem partner kann ich auch nicht nachvollziehen, wo ist da das Problem? Ansonsten würd ich auch Pickpoint empfehlen, auch wenn die Leute in den Pickpoint manchmal ziemlich genervt sind wenn man ein Paket abholt :angry: . Aber immerhin braucht man sich da um neugierige Eltern keine Sorgen machen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, ich hab nur gedacht, dass vielleicht so manche/r ein Sex Toy für sich allein haben will und nicht teilen will.  :lol:

Nur weil der Partner es weiß muss man es doch nicht gleich teilen, was auch immer du darunter verstehst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja alles bissel bescheuert ne ;) Wellness Versandhandel benutzt als Absender "WVH" das kann ja nun mal wirklich alles sein, deine Mutter steht ja nicht da und denkt sich: "WVH ? Das ist doch bestimmt Sexspielzeug !!! Klauuuuuuuuuuuuuuuuuus !!!" Also Absender / Verpackungsprobleme habe ich eher weniger, bei mir ist das Problem das meine Eltern alles öffnen :huh: Und das Problem wäre ja nicht mit deiner Theorie beseitigt^^ Außerdem glaube ich, das die LTT-Crew besseres zu tun haben als Versandzentrale zu spielen. (Hoffe ich zumindest :P )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wenn sie selber bei WVH bestellt, dannweiss sie es aber doch. *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiss jemand, ob es in Österreich auch sowas wie Pickpoint gibt ? Ich hab bei Pickpoint angefragt, ob sie das, was ich bräuchte, auch anbieten, aber die Antwort war leider "nein". Kennt jemand von euch Österreichern ( ich hoff, da sind ausser mir noch welche *gg* ) sowas hier ? :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So gut wie ALLE Versandshops versenden so, daß man am Paket nicht erkennt, wo es herkommt. Da steht immer nur ein Kürzel oder eine Firmenbezeichnung, die nichts mit Erotik zu tun hat.

Wenn Du Angst hast, daß Deine Eltern Deine Päckchen öffnen, laß sie doch zur Arbeitsstelle kommen. Oft kann man auch bei einem Laden, in dem man oft einkauft, oder bei der Stammtankstelle vereinbaren, daß sie Pakete annehmen. Ist normalerweise gar kein Problem, wenn Du Stammkunde bist, machen die das gern. Oder eben nicht, aber fragen ist ja kein Problem. DIE machens jedenfalls nicht auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0