doge

ganzkörperelektrode

12 Beiträge in diesem Thema

ich bin zwar nicht so das bio/physik brain, aber als ich vorhin über diy elektroden in der wanne brainstormte kam mir der gedanke das der körper ja zum großteil aus wasser besteht. nun liegt der gedanke doch nahe das wasser quasi als ganzkörperelektrode zu verwenden. was haltet ihr von der idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und mal ganz doof gefragt, was willst du mit einer letztlich so grossen Elektrode?

Je grösser, desto geringer die Wirkung, sprich damit du bei deinem Ganzkörper-Dingens was merkst, ist der Strom so hoch, das du dabei drauf gehen kannst! Oder du merkst halt nix!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann dir nur Raten bei solchen spielen ein wenig mehr über Elektronik / Elektrotechnik in Erfahrung zu bringen, oder auf die medizinischen Lösungen zurückzugreifen. Experimente könnten hier Fatal enden, zumal eine Ganzkörperelektrode nichts bringt, wenn dann 2. Ausserdem muss darauf geachtet werden das man körperlich Fit ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... also von so einer Elektrode halte ich auch nix, weil das einfach mal krank ist. Besonders wenn Ströme Diagonal oder Quer über das Herz fließen wirds dann interessant ... wenn das Teil so dick ist wirkt das auf sämtliche Muskelgruppen ein und da Dein Herz auch nur ein Muskel ist macht sich das z.B. bei 100 Hz bestimmt sehr gut ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfehle einfach ein warmes Bad einzulassen, sich selber schön reinlegen und dann das Radio oder wahlweise den Fön dazu tun, nicht! :mellow:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso warmes Wasser? so ne Energieverschwendung! Mit dem Fön drin wird das mit der zeit von selber warm...... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessante vorstellung. Das muss ich sagen,aber da gibt es ganzbestimmt andere reizvolle dinge als so etwas. Wenn du ne gute Sicherung hast kannst du es ja mal ausprobieren, obwohl ich dazu nicht raten würde außer du wilŽlst dir die Radieschen von unten jetzt schon angucken. :D:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähm OK ich merk schon das die Toleranz zum Thema nicht sehr hoch ist, nunja ich finde immer noch das jeder selbst wissen muss was im Spass macht. Wenns mit Strom zu tun hat => Bitte !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der elektrische Strom fließt immer zwischen zwei Elektroden. Wo willst du die andere Elektrode anbringen, wenn die eine Elektrode das Badewasser ist? Außerdem würde der Strom auch über das Herz fliesen was zu großen Problemen führen kann. Elektoexperimente sollte man nur unterhalb der Gürtellinie und mit Batterie Geräten durchführen alles andere ist sehr gefährlich. :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal etwas Hintergrund zum Thema Strom, ich hoffe, das es dir hilft. Es ist schon richtig, das der Strom immer nur zwischen zwei Elektroden fließt. Allerdings benötigst du, wenn du das in einer Badewanne machen möchtest, reichlich hohe Spannungen, die oberhalb von 100 Volt liegen dürften. Das heißt nicht, dass es wegen der hohen Stannung GRUNDSÄTZLICH zu gefährlich wäre, wichtig ist dabei einzig der STROM, der fließt, nicht die Spannung. Solange der aber im Bereich von einigen Milliampere bleibt, passiert nix, außer, das es weh tut. Was du versuchen kannst: Es gibt Bausteine, mit denen Kuhzäune betrieben werden. Die erzeugen 4 Hertz Pulse mit 2000 Volt, die aber strombegrenzt auf 0.2 Milliampere sind. Das zwiebelt zwar ziemlich, ist aber bei gensundem Herzen usw völlig ungefährlich. Ich hoffe, das hat dir geholfen, falls du Fragen hast, schreib eine Nachricht. Grüße, Abbreviatus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfehle erstmal einen Schafs- oder Ziegenzaun zu versuchen und sich dann erst an einem Kuhzaun zu probieren, die reichen schon völlig aus! Wenn man dann an diese Zäune uriniert dürfte das doch quasi das 'gewünschte' ergebnis liefern?!? Ich rate dennoch davon ab! :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..... morgens im taufeuchten Gras, mit nackten Füßen auf die Kuhweide schleichen und die Nudel auf den Weidezaun legen...... :P Sicher ein erhebendes Gefühl für Genießer.......höhöhö B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden