Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Storch

Aids

29 Beiträge in diesem Thema

Hi liebe Leute mich würde mal interessieren ob man vom Mastubieren Aids bekommen kann. Da ich nicht viel darüber weiß frag ich euch einfach mal. Antwortet bitte. Storch :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aeh, genauso gut haettest du fragen koennen, ob du vom Kochen Aids kriegen kannst. Und die Antwort ist in beiden Faellen: Vielleicht!

Da Aids eine Krankheit ist, die ueber den Ansteckungsweg des Koerper-Fluessigkeits-Austausch statt findet, benoetigst du fuer nen Ansteckung zu allererst einmal jemanden, bei dem du dich anstecken kannst, was natuerlich auch indirekt geschehen kann (Spritzen z.B.). In jedem Falle muessen aber Fluessigkeiten ausgeauscht werden. Sprich ne offnen Wunde, oder z.B. Sperma/Scheidensekret auf Schleimhaeute.

Oder um direkt auf deine Frage zu antworten: Da du beim masturbieren, in der Regel alleine bist, ist die Wahrscheinlichkeit gegen Null, das du dichansteckst. Es gibt aber immer auch Worst Cases, hier mal einige Beispiele:

# Koerperfluessigkeiten eines anderen, an Kleidung, oder den Haenden, weil man, z.B. auf nem oeffentlichen Klo die Tuerklinge angefasst hat, die zuvor jemand angepatsch hat, der sich z.B. geschnitten hat, oder was auch immer.

# Benutzung von Toys, die jemand anders benutzt oder mindest mal angefasst hat

# du laest dir beim Masturbieren helfen

So das waren 3 aus einer Reihe von schier unendlichen vielen Moeglichkeiten, wie man sich zumindest theoretisch auf indirektem Weg anstecken koennte.

Aber, du solltest dich fragen, wie wahrschienlich ist es, das ein solches Szenario tatsaechlich eintritt?

Wenn es eintritt, wie wahrscheinlich ist es dann, das derjenige, der auf dem Klo z.B. vor die die Klinke angefasst hat, auch Aids hatte?

Ausserdem musst du wissen, das man sich nicht immer 100% ansteckt, selbst wenn der Fluessigkeitsaustausch mit einer kranken Person stattfand.

Und last but not least, kansnt du dich nicht auch beim Kochen an einem Messer schneiden, an dem sich zuvor jemand geschnitten hat, der evtl. halt Aids hat?

Achja und gleich noch zwei Fakten zu Aids:

Mit Aids kann man sich nicht infizieren, sondern nur mit dem HI-Virus, und dann muss Aids erst noch ausbrechen!

HI-Viren sind nicht allzu Resistent gegen unsere Umwelt, wenn sie z.B. an einer Tuerklinge kleben oder sonst wie ihrer feuchten Umgebung beraubt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es muss direkte Übertragung über Blut oder Sperma/Scheidensekret stattfinden (über Körperausscheidungen eigentlich auch? Also Urin und co?), durch küssen kann man sich übrigens auch nicht infizieren. ;-) Schön das sich Leute auch näher darüber informieren, ist nichts was man auf die leichte Schulter nehmen sollte. dit: Und genau das hat Bondviewer auch gechrieben wie ich gerade sehe. ;-) MfG noname

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@noame: Innerhalb eines kleine Zeitfensters (je nach umgebung zwischen wenigne Minuten bis hin zu wenigen Stunden) ist auch eine indirekte Uebertragung moeglich. Im Falle einer direkten indirekten Uebertragung (Bluttransfusion, Spritze, oder so), halt dort wo selbst nach langer Zeit noch Kontakt zu 100% intakter Koerperfluessigkeit stattfindet, besteht auch nach extrem langer Zeit noch eine Gefahr.

Von wegen Urin und Stuhl: Wenn darin Spuren von Blut vorhanden sind ja (Und das ist nicht ungewoehnlich!

Von wegen Kuessen: Auch das ist moeglich, dafuer muesste man aber eine Verletzung im Rachenraum haben, den auch im Speichel koennen Spuren des HI-Viruses enthalten sein, aber uach nur in Zusammenhang damit, das sich im Speichel Spuren von Blut befinden koennen (Hervorgerufen durch minimalste Verletzungen in den Schleimhaeuten des Rachenraumes)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Von wegen Kuessen: Auch das ist moeglich, dafuer muesste man aber eine Verletzung im Rachenraum haben, den auch im Speichel koennen Spuren des HI-Viruses enthalten sein, aber uach nur in Zusammenhang damit, das sich im Speichel Spuren von Blut befinden koennen (Hervorgerufen durch minimalste Verletzungen in den Schleimhaeuten des Rachenraumes)

Stimmt, da ist etwas dran, hab ich garnicht Bedacht.

Aber soweit ich weiß dürfte da die wahrscheinlichkeit doch recht gering sein, oder?

Die Vorraussetzung müsste sein das der infizierte Partner im Mund ein wenig blutet und der andere auch eine Verletzung im Mund hat, die mit dem Blut/Speichel des anderen in Berührung kommt?

Bei größerer Wahrscheinlichkeit müsste ja schon ein Großteil der Bevölkerung den Virus in sich tragen.

Hat eigentlich von euch schon jemand einen Aids Test machen lassen?

MfG

noname

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi noname!

Na klar! Ich hab schon ein paar HIV-Tests machen lassen. Nicht, weil ich zu dumm war aufzupassen, sondern, weil man trotz Sicherheitsmaßnahmen nie sicher sein kann.

Außerdem finde ich es selbstverständlich einen Test zu machen, wenn man eventuell mit einem Partner, mit dem man lange Zeit zusammen ist ungeschützen Sex haben will. Für kurze Beziehungen kommt Sex ohne Gummi für mich überhaupt nicht in Frage.

Ciao

Asterix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aeh, machen wir den Test nicht jedesmal, wenn wir Blut spenden gehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich noch recht jung bin und noch kein Blut spenden darf und mit meiner Partnerin mit der ich schon über ein Jahr und 3 Monate zusammen bin das erste Mal erlebt habe, hab ich noch keinen Test gemacht, wollte eigentlich einen machen bevor es dazu kam ,aber war dann zu spät.

MfG

noname

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ja noch frisch aus der Schule *G*

Also Aids kann NUR über Blut übertragen werden und man kann sagen, das alle Schleimhäute Aids übertragen können, da z.B. im Mund man immer mal evt. das Zahnfleisch verletzt hat oder an der Backe rum gekaut hat und da reicht ja schon ein minimaler Blutaustritt der dann im Speichel ist.

Man kann sich auch anstecken beim Hände reichen, wenn beide zufälliger Weise eine kleine Wunde an der Hand haben und die aufeinander drücken dabei ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... man sollte dabei nur nicht aus dem Hinterkopf verlieren, dass so gut wie alle Körperflüssigkeiten durch infiziertes Blut infektiös werden können...

Das heisst z.B. wenn der "Empfänger" eine Wunde im Mund hat, kann er sich durch den Speichel des "Spenders" sehr wohl anstecken... (rein theoretisch jedenfalls, die Risikoabwägung überlasse ich jedem selbst)

Das ist ein Sch.... - Thema, und ich finde es sehr betrüblich, daß da immer mit irgendwelchen Halbwahrheiten argumentiert wird, anstatt daß da jemand, wie die Bundesbehörden eine gezielte Aufklärung in der Bevölkerung startet. Habt Ihr alle Eure Wahlscheine bekommen? Da geht`s doch auch oder???

Gruß

Nite_Fly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@nite_fly u.a. Sorry, aber (nicht nur) Du argumentierst auch mit Halbwahrheiten. Ist es heute eigentlich nicht mehr so, dass in der Schule HIV-Aufklärung betrieben wird? - Hängt natürlich immer vom Lehrer ab, aber ist doch schon mal ein guter Ansatz. Außerdem gibt es viele Aufklärungskampagnen, aber das Interesse daran lässt leider nach... Ansonsten muss man sich doch wundern: Wir sind hier in einem Internetforum, wohin wir ja auch alle irgendwie den Weg gefunden haben. - Das sind doch beste Voraussetzungen, sich auch eigenständig Infos über ein so wichtiges Thema wie HIV und AIDS zu beschaffen?! - Da kann mensch doch auch mal etwas Eigeninitiative und Selbstverantwortung zeigen? Naja, ein Anfang ist ja schon mal, die richtigen Fragen zu stellen! Wer Geschlechtsverkehr hat (also alle hier! :D), der sollte sich auch mit den Risiken auskennen (insbesondere, sofern sie lebensbedrohlich für sich und den/die Partner sind)! :( Leider steigt - auch bei uns - die Zahl der Neuinfektionen wieder (im letzten Jahr haben sich etwa 2000 Deutsche mit dem HIVirus neu infiziert). :angry:Sex ohne Kopf bleibt gefährlich "In den Köpfen kursieren die Mythen" Gefahr steigt mit Verharmlosung Spiegel-Dossiers Also, ein paar Infos für alle, die sich nicht 100% auskennen ;-): [Alles, was unterstrichen ist, ist anklickbar!] Wichtig: Infektionswege und Infektionswahrscheinlichkeit AIDS-Hilfe Übertragung / Infektionrisiko Schutz / Safer Sex bei verschiedenen Praktiken Kondome usw. Und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet natürlich auch AidsPrävention und viele Links zur AidsAufklärung (z. T. auch in türkischer Sprache). "Es gibt Dinge..., die darf man nicht vergessen." Und noch was ganz Aktuelles: Forderungen zur Bundestagswahl 2005 Und hier noch ne lustige Seite (nicht nur für Jüngere): Mach's mit! :) Viel Spaß! - Elke PS: Und die guten Nachricht zum Schluss: Nach dem heutigen Stand der Wissenschaft ist eine HIV-Infektion durch Küssen / Speichel (solange sich am Mund und im Mundraum [des Infizierten] keine Wunden / Blut [oder Sperma] befinden) auszuschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dogbert: Das wird hier ja auch immer gesagt: Wenn dort eine Wunde existiert! Nur zu sagen, "Nö, Mundist sicher, wäre einfach die falsche Botschaft. Aber du hast schon recht, 100% reiner Speichel kann kein Aids uebertragen, auch wenn es eine Körperflüssigkeit ist.

@Conny: NUR Blut ist aber auch nicht richtig, weil sich auch im Sperma HI-Viren befinden könnnen. Genauso im Knochmark, oder alles andere, das mit unseren Körpereigenen Zellen versetzt ist.

(Im Speichel dürften sich allerhöchstens abgestorbene Körperzellen befinden, deshalb ist reiner Speichel wohl auch nicht gefährlich)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verschliesst nicht die Augen,Aids geht uns alle was an!

Viele Menschen sind erkrankt,doch wir müssen nicht hier sitzen und tatenlos

zu sehen wie diese menschen sterben!

Auch ihr könnt helfen!

Klick mich und hilf auch Du

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weis man wieviel % der HIVpositiven die Krankheit auch übertragen ? Ich kenne jemand der is schon 20 Jahre HIV positiv (kein AIDS!),ist aber für andere nicht ansteckend.

BTW. Wo macht man eignetlich nen AIDS-test und was kostet der ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein Käse, BoxxxStar,

natürlich ist Dein Bekannter Ansteckend! Wenn das nicht so wäre, könnte man es als Sensation in der BILD lesen.

Wie hat der Bekannte denn rausgefunden, daß er "nicht ansteckend" ist? Hat er einfach ungeschützt gepoppt? Dann hatten seine Geschlechtspartner einfach nur Glück. In dem Fall gehört der Typ schleunigst hinter Gitter, das grenzt ja schon an Mutwilligkeit. Wenn er seinem Geschlechtspartner seine Infektion verschweigt, ist das ein Straftatbestand. Und eine Straftat, an der jemand früher oder später stirbt, ist keine Bagatelle.

Oder hat er seine Geschlechtspartner "einfach" optimal geschützt? in dem Fall ist es natürlich so, daß er noch niemanden angesteckt hat. Das ist ja der Sinn der Übung.

In jedem Fall: wenn jemand HIV positiv ist und behauptet, er wäre nicht ansteckend, sollten bei jedem die Alarmglocken läuten! Rede mit Deinem Bekannten am besten mal darüber und laß Dir von seinem Arzt das Attest zeigen, daß sein HI-Virus nicht ansteckend ist. Mann, hier geht es um Menschenleben!

Für einen Test gehst Du einfach zum Arzt oder zum Blutspenden. (Wenn Du einen Verdacht hast, würde ich eher zum Arzt gehen)

Gruß,

Gamma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

* Editiert wegen Beleidigung * Zu dem Blödsinn, dass ein HIV-Infizierter behauptet, nicht ansteckend zu sein, wurde ja schon was gesagt... Ist doch klar, warum der das behauptet: Er will ohne Gummi poppen! :angry: Und jeder Partner, der freiwillig so kamikazemäßig d'rauf ist, dieses Risiko bewusst einzugehen, der sollte meiner Meinung nach auch seine gesamte (potentielle) Behandlung selber bezahlen und keinerlei Mitleid erwarten! (Schon klar, dass das so in der Praxis nicht machbar ist!) Zum HIV-Test (nicht AIDS-Test! Denn dann ist die Krankheit schon ausgebrochen): Geht, wie gesagt, beim Arzt oder Blutspenden und auch (kostenlos[er] und anonym) bei jedem Gesundheitsamt. Infos allgemein* Infos konkret *PS: Das ist ja nett formuliert: "Bilanztest"/"Verlobungstest" :D Man möchte künftig innerhalb einer Partnerschaft auf das Kondom verzichten und will sichergehen, dass keiner der Partner HIV-infiziert ist.

Bearbeitete von Matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also Aids kann NUR über Blut übertragen werden

Traurig, daß solche Märchen weltweit via Internet gelesen werden können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
traurig, daß solche märchen weltweit via internet gelesen werden können

*vollzustimm* Ich finde es auch immer wieder sehr befremdlich, dass sich Leute, wenn es um ihr neues Auto oder eine Stereoanlage geht, wochenlang intensivst mit dem Thema beschäftigen, stapelweise Prospekte wälzen, nächtelang googlen, sich mit allen möglichen Leute darüber unterhalten usw. Aber wenn es um den eigenen Körper und die eigene Gesundheit (oder die des Partners) geht, wird kaum mal eine Broschüre gelesen, oder sich mal auf den entsprechenden Internetseiten oder beim Hausarzt kundig gemacht... :( Verdrängung? Aufklärungsmöglichkeiten gibt es jedenfalls m. M. nach genug. UNICEF hat zehn Fakten über AIDS formuliert, die jeder junge Mensch kennen sollte: Diese Basisinformationen sollte jeder Mensch zum Thema AIDS wissen - und gegebenenfalls auch daran denken! Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Woher wollt ihr zwei denn wissen dass JEDER HIV-Positive ansteckend ist ?

*EDITIERT WEGEN BELEIDIGUNG*

Bearbeitete von Matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0