Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Orphane

[Testbericht] FF Mini-Dolphin

1 Beitrag in diesem Thema

Also, mal von vorn... Nach einigem hin und her hab ich mich entschlossen meiner Freundin einen FF Mini-Dolphin zu schenken. Vorher sollte ich noch erwähnen, dass es ihr erster Vibrator ist und wir fast noch keine Erfahrung mit Sex-Spielzeug jeglicher Art haben. Nachdem sie sich also schon auf dem Foto in den niedlichen Kerl verliebt hatte ;-) , kam die nächste Hürde: Die Bestellung Wie schon einige gemerkt haben, bieten viele Shops die Teile an, teilweise auch relativ günstig, aber erst ab September oder sogar Oktober... Das liegt daran, dass funFactory halt auch "endlich mal Geld verdienen will und sich nicht von billig-Anbietern den Markt kaputt machen lassen will". (O.-Ton FF-Service) Also hab ich das süße Ding für schlappe 40 (incl. Porto) direkt bei FF bestellt... Lieferung ging sehr fix - innerhalb von 6 Tagen hatte ich das Schätzchen in den Händen - und muss zugestehen, dass ich doch relativ enttäuscht war... Denn der Mini-vib sieht halt auch richtig Mini aus... ;-) Der erste Shock war aber schnell verflogen, als der vib mit Batterien gefüttert (2x Micro AAA 1,5V) und eingeschaltet wurde. Durch die Tipptasten (ähnlich wie beim LayaSpot) ist das einstellen ganz einfach und im Gegensatz zum Layaspot stören die Tasten auch beim "akt" nicht im geringsten... Aber dazu später mehr... ;) Insgesamt 6 Vibrationsstufen (Stufenlos einstellbar) und 3 Vibrationsprogramme bietet der Vib. Und die Vibration ist schon vom feinsten! (Schon in der 4 Stufe hat meine Freundin leuchtende Augen bekommen! B) ) Ich selbst kann das zwar nicht so gut beurteilen (hatte nur selten einen Vibrator in Händen ;-) ), aber ich denke, dass die Vibration für die größe schon sehr ordentlich ist... Zur Lautstärke kann man nur soviel sagen: auf niedriger bis mittlerer Stufe ist er wirklcih Flüsterleise, auf höchster Stufe kann man sich noch gut unterhalten! :P Also wirklich sehr Leise! Wasserdicht soll er ja sein, wollte es aber nicht unbedingt testen... Das Batterie-Fach (Drehverschluss) ist zwar durch einen Gummiring abgedichtet, aber der Verschluss geht realtiv leicht auf, sodass im "Eifer des Gefechts" schonmal ein Malheur unter der Dusche passieren könnte... :unsure: Also Spritzwasser ja - Tiefseetauchen entschieden NEIN... Bedienung Direkt nach dem Auspacken war meine Süsse total heiß auf das Teil... :rolleyes: Ich hab mich nur kurz mit der bedienung vertraut gemacht und durfte direkt loslegen... durch sanfte Steigerung und mit der Zeit immer besserem Einsatz des Delphins hatte sie einen gewaltigen Orgasmus... Danach wollte sie ihn garnicht mehr rausrücken und hat es sich nochmal selbst besorgt... B) Bis jetzt haben wir ihn nur "äußerlich" benutzt... Dazu muss man sagen, dass er durch das sehr glatte und weiche Material sehr gut "flutscht" und wohl sehr angenehme Gefühle Bescheren kann... B) Einen einzigen Negativ-Punkt hab ich aber jetzt schon ausmachen können: Die Nase des Delphins vibriert sehr viel weniger als die Mitte, sodass Punktgenaue Stimulationen (z.B. Kitzler) fast nicht zu machen sind... (Oder ich brauche noch ein bischen Übung.. :rolleyes: ) Ich hoffe ich konnte euch relativ gut über den Mini-Dolphin informieren, sodass ihr euch selbst ein bild von machen könnt... Sobald der delphin "richtig" getestet wurde hänge ich das hier noch dran! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0