Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Bob

Rillen Metallvibrator

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo !

kennt jemand von Euch den hier ?

[attachmentid=283]

... der hat auch noch einen glatten "Bruder" und eine "Schwester" mit Wellen.

Kann mir jemand sagen wer der Hersteller ist bzw hat jemand Erfahrung damit oder Vergleichsmöglichkeit der inneren Werte zu einem FF

PS: für mich ist der FF Heartbreaker das Maßs der Dinge ... weil er der einzige ist der den "Frühjahrsputz" überlebt hat.

post-7129-1124484446_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich mit diversen Vibis (außer FF G2) schon sehr schlechte Erfahrungen bezüglich Haltbarkeit der Regler und Antriebe gemacht habe, lasse ich von solchen Dingern, sofern nicht persönlich begutachtet, die Finger.

Meistens werden die Elektroteile in Fernost zusammen-geflickt und halten keine 2 Wochen (in der Hoffnung, dass sich nur wenige trauen einen Vibi zu reklamieren).

Das Gehäuse wird wahrscheinlich aus Kunststoff sein, auf den eine Metallfolie auflaminiert ist. Vollmetall würde die Vibration nicht so gut übertragen.

Was sie Absonderung von Metallionen (Nickel etc.) anbelangt, wäre ich bei dem Teil auch vorsichtig. Die Sexspielzeuge fallen halt (teilweise leider) nicht unter das Medizinprodukte-Gesetz

Wenn Du das Ding nicht in einem Laden testen kannst, würde ich an Deiner Stelle beim Heartbreaker bleiben....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@exusiai, ja ich stimme Dir zu, und in diesem Preissegment möchte ich mir keinen "Ausrutscher" leisten, .. und auch nicht wegen Rückgaberecht usw diskutieren müssen (Ich habe diesen Vib noch nie in einem Österr. Laden gesehen).

Nach ein bischen mehr suchen im Netz habe ich unter ...

Sorry, Shoplink- klärt das bitte per PM- geändert by cinderella

die 3 auch gefunden; im Allgemeinen wird der Eindruck vermittelt, das es sich dabei um Vibs handelt die im deutscher Handfertigung aus Aluminium hergestellt werden und daher nickelfrei sind.

PS: klar gibt es Nickelalergiker, aber wie ist das mit Aluminium ? Bei Speisezubereitung ist es ja mitlerweile kein Geheimnis mehr, daß man auf Alu-Töpfe verzichten sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alu ist ziemlich unedel, ich würde entsprechend drauf verzichten.

Ob und inwieweit es wirklich gefährlich ist wage ich nicht zu beurteilen, es reagiert aber generell leicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Bob Kein Problem :) Zum Thema: Ich habe so einen 0815 Metallvibi und finde den immer fürchterlich kalt, sodaß ich ihn kaum benutze. (Das jetzt mal aus nicht medizinischer Sicht) Generell würde ich mir keinen Metallvibi mehr zulegen, einfach weil ich mir jetzt mehr Gedanken um Inhaltsstoffe etc. mache, als zu Beginn meiner Toykarriere. Was reizt Euch denn an genau diesem Modell? Die Form? Das es Metall ist? :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Alu stellt sich die Frage, wie es gegen Korrosion geschützt ist. ELOXAL wäre sicherlich gegen vaginalsekret beständig, sieht aber etwas matter als auf dem Bild aus. Reine Hochglanzpolitur kann man m.E. bei Alu vergessen, womit eigentlich nur ein Kunststoffüberzug bleibt, der sich eigentlich relativ einfach emissionsarm gestalten lässt. Wäre also von der Oberfläche her sicher mal einen test wert. Stellt sich aber noch die Frage nach dem Antrieb. Bei der erforderlichen Kompaktbauweise greifen auch heimische Manufakturen gerne mal auf Fertigsysteme aus Fernost zurück. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. Vielleicht kann ja der Internethändler den Antrieb etwas besser beschreiben oder sogar fotographieren. Oder der Hersteller präsentiert seine Arbeit auf einer HP? B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Cinderella

egal ob Rillen, Glatt oder Wellen wir finden das Design bestechend - einfach. Bei fast allen Dingen der heutigen Zeit geht die "Urform" durch Schnörksel und Schnikschnak oft verlohren - vergleiche es vieleicht mit einem Hobby Fotografen der heuzutage noch SW fotografiert. Eine Frage von Stil und Design die ohne einem sichtbarem Plastikregler udg auskommt.

@exusiai

tja eine Hersteller HP wärŽs - ich bin gerade eben deswegen mistrauisch geworden - der Vib soll deutsche Fertigung sein und ich konnte keine Hersteller HP finden. Soviel verfehltes Marketing kann es doch garnicht geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0