Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Orphane

Funfactory Mini-Vibs...

13 Beiträge in diesem Thema

Hallo... In einem anderen Thread wurde schon auf die Funfactory Mini-Vibs eingegangen... Nun möchte ich es aber genauer wissen... Kann es sein, das Fun Factory mit den Teilen einen richtigen Coup gelandet hat? Fast überall sind die Teile ausverkauft\nicht lieferbar oder zu horrenden Preisen angeboten 39 und mehr sind keine Seltenheit... :huh: Nun möchte ich meiner Freundin gerne so ein Teil kaufen, am besten noch jetzt am Wochenende, damit es nächste Woche ankommt... ;-) Wäre nett, wenn mir jemand mal einen Shop per PN schickt, der nicht sehr teuer ist, aber auch seriös wirkt und am besten Nachnahme akzeptiert... B) Eine Userin hat mir nen Link geschickt (Danke an der Stelle nochmal :D ) wo es die Vibs für 18,99 gibt... Der Shop kam mir aber wenig seriös vor... (schlechte HP, keine Anschrift, lückenvolle\schlecht lesbare AGBs usw.) Also, wenn mir jemand sagen kann, obs hier überhaupt noch irgendwo die süßen Mini-Vibs gibt, oder nen guten Shop kennt (wo man auch schon mal was gekauft hat!) bitte Melden! Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Fun Factory kannst du auch direkt bestellen. Sie kosten dort 34,90 Euro, 5 Euro Versandkosten kommen noch dazu. Ansonsten schau mal auf die Homepage hier bei den Toy-Tests, dort gibts Links auf vertrauenswürdige Shops die preiswerter sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ok... sicher kann man die da direkt bestellen, aber bei diesen "anderen Namenhaften Herstellern" aus den Tests (Ero***, Well****-Vers********, um nur 2 zu nennen) sind die Teile nicht vorrätig und erst Anfang September lieferbar...

Danke aber schonmal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Mini Vibs sind von FF noch nicht ausgeliefert worden.

Einige Versender haben aber schon auf "lieferbar" geschaltet, um ordentlich Vorbestellungen zu sammeln.

Ist leider so üblich.

Auslieferungstermin soll erste Septemberwoche sein - hat sich auch bei FF verzögert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War das nicht sowieso schon immer die Masche von [email protected]? Erst ankündigen und ein halbes Jahr später erst ausliefern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die Teile auf jeden Fall auch schon bestellt und noch nichts bekommen. Find ich irgendwie ziemlich unfair, dass sie erst groß ankündigen, dass die Vibs draussen sind, und dann doch nichts danach kommt. Bin im Moment schon ziemlich enttäuscht :mellow:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das auch ziemlich daneben.

Dennoch liegt es auch in der Verantwortung der Versandhändler, dass sie eine klare Aussage zur Lieferbarkeit von Novitäten machen und nicht einfach die Neuankündigungen der Hersteller in ihre Onlineshops einpflegen und auf "sofort lieferbar" stellen oder zumindest so tun als gäbe es diese Produkte sofort lieferbar.

Es gibt auch einige Versandhändler, die einfach den Gesamtkatalog eines oder mehrerer Großhändler online stellen und dann erst beim Großhändler bestellen, wenn sie genug Bestellungen für eine portofreie oder zumindest speziell rabattierte Großbestellung zusammenhaben.

Wenn man Pech hat, erfährt man erst nach 2 Monaten, dass der Artikel nicht mehr lieferbar ist oder sich die Lieferung "verzögert".

Der Trend geht dazu, sich keine Lager mehr anzuschaffen, um ohne Budget einen Onlineshop zu starten. Die makeln dann eigentlich nur noch die Produkte.

Bei jedem Versandhändler passiert es mal, dass die mitunter großen Datenbanken nicht rechtzeitig aktualisiert werden oder dass noch Leichen im Katalog stehen. Dagegen habe ich nichts. Aber wenn dahinter ein System steckt, dann bin ich doch eher sauer.

Ich habe es neulich bei einem Versandhändler mitbekommen, dass dort wahre Dumpingpreise angeboten werden und dann bei Bestellung der Versender beim Großhändler versucht, nochmals die Einkaufspreise zu drücken, um bei seinen Dumpingpreise, die eh schon knapp über dem EK liegen, dann noch wenigstens einen minimalen Gewinn rauszuholen . Lässt der Großhändler oder Produzent das nicht mit sich machen, dann kommt da kein Geschäft zustande und der Käufer sieht dann doof aus der Wäsche. Für solche Anbieter sind unzufriedene Kunden auch kein Risiko, weil sie ja nur Ware vermitteln, sie machen nicht wirklich einen Verlust. Auf die Dauer ist das kurzsichtig, aber ich beäugle schon seit einer Weile wie die Sexshops im Netz aus dem Boden schießen und dann entweder wieder eingehen, nachdem sie mal ganz ordentlich die Preise verdorben haben mit Ware, die sie nicht eingekauft haben. Da gleicht auch optisch einer dem anderen.

Das richtet einen immensen Schaden bei den zuverlässigen Anbietern an, denn die Käufer wissen einfach nicht mehr, was die Waren eigentlich wert sind.

Nach meinem anfänglichen Sympathisien mit "günstigen Angeboten", denn so dicke habe ich es nicht, bin ich wieder dazu übergegangen, mein Zeugs, egal was, bei Fachhändlern zu kaufen, bei denen ich klare Ansprechspartner habe und die mich nach dem Kauf nicht hängen lassen. Ob das nun Motorradhelme, Fahrräder oder ähnliches ist. Ich bin da wieder ganz altmodisch geworden als Konsumentin.

Ich bin selber Händlerin, ich seh jeden Tag, wie da ein Boom mit irgendwelchen gedumpten Warenpreisen entsteht, der dann irgendwann zu Kollaps der Warenvielfalt, Konkurs und letztlich dann auch Arbeitslosigkeit führt.

Und zu FunFactory: jap, deren unzuverlässige Auslieferungstermine sind wirklich nervtötend. Bei jeder Sympathie, die ich für die habe und bei all den tollen Meldungen "wir kommen mit der Produktion nicht hinterher", sehe ich manchmal nicht ein, dass das das Problem der Kunden sein soll. Dann müssen sie halt mehr Leute einstellen in Bremen, wenn ihre Produktonsüberlastung so arg ist. Aber so langsam habe ich auch den Verdacht, dass die ein Produkt entwickeln, es bewerben und dann erst produzieren, wenn genügend Händlerbestellungen oder eben Händlerankündigungen eingegangen sind. Diesen Trend gibt es zur Zeit auch in der Buchbranche. Erst den Vetreter rumschicken, bestellugen einsammeln und dann eine Auflage kalkulieren. Und manchmal erscheinen die Titel dann einfach nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja meine Meinung zum Thema Dumping kennt Ihr ja. ;-) Aber da muß ich trotzdem mal in die selbe Kerbe hauen, da wir mit vielen Händlern über das Thema gesprochen haben... Seit dem Wegfall des Rabattgesetzes lohnt sich Dumping nur kurzweilig für Händler. Langfristig macht es den Markt, Verbraucher-Vertrauen und Preise kaputt. Das hat schon lange nichts mehr mit einem gesunden Wettbewerb zu tun... Man sieht, dass viele Shops wieder dicht machen (2004 war es sehr doll). Ich weiß aus zuverlässigen Quellen, dass immer mehr Leute Angst davor haben, per Vorkasse zu bezahlen - da Billiganbieter die Kunden haben hängen lassen. Ich nenne hier mal keine Shopnamen! Auch wir beobachten den Online-Sexshopmarkt seit mehreren Jahren und schütteln immer wieder über das mangelhafte betriebswirschaftliche Know-How der Garagen-Verkäufer den Kopf. Kein Personal, kein Lager, kein Geld aber Dumping am Limit - egal, ob man nur ein oder zwei Euro Gewinn macht... Ein Händler sagte mal: "Der Markt reguliert sich von selbst! Nach der "Geiz-ist-Geil-Euphorie" werden die Kunden irgendwann merken, dass es sich lohnt, lieber paar EUR für Kundenservice auszugeben. Z.B: kompetente Telefon-Hotline, anstandslose Retourenabwicklung, Lieferung binnen 24h, Lagerverfügbarkeit, schnelle Emailbeantwortung... ". Denn hinter diesem Service stehen Angestellte und Angestellte wollen nun mal ein Gehalt. Keiner arbeitet umsonst. Der Garagenfritze wird hektisch bis nachts um 12:00 schnell-schnell die Pakete zusammenschnüren um sich dann gestresst an seinen Home-PC zu setzen und die Mecker-Emails wegzuklicken. Schnell ins Bett um um 7:00 wieder ran... Der Support bleibt unweigerlich auf der Strecke... Stellt Euch mal Amazon.de mit nur einem ICH-AG-Inhaber vor. ;-) Das geht nicht. Viele Hände werden gebraucht. Deswegen bleiben bei großen Firmen die Preise stabil! Von Sonderangeboten abgesehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na endlich mal einer im Forum, der nicht der Geiz ist Geil Sucht verfallen ist. Bei uns sagt man: sparen ist gut, klemmen tut weh.

Da laufen die Leute den ganzen Tag herum um einen Rasierer um 1 Euro günstiger zu kaufen, klar dass das dann hier im Forum auch noch mit Stolz gepostet wird. Bei einem Ausverkauf wird jeder Schrott gekauft, nur weils um 70% günstiger ist. Ob man's braucht oder nicht. Und dann wundern sich die Leute wenn es so viele Arbeitslose gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte ich die Posts mal eher gelesen.... *gruml*

Hab am Samstag Abend noch den Mini-Dolphin und eine Tube Toy-Fluid bei Funfactory direkt betellt... Für schlappe 48...

Wenn jetzt erst noch das Toyfluid kommt, kommt noch mehr Porto und die Nachnahme Gebühr doppelt drauf...

Finde ich ganz schön dreist von Fun Factory, Artikel reinzustellen und Bestellungen dafür anzunehmen, obwohl die Vibs noch nichtmal lieferbar sind... Ein kleiner Vermerk hätte auch schon gereicht...

Bin mal gespannt, wann das Teilchen ankommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, dass Du deshalb Mehrkosten hast. Ich kaufe relativ viel online und bei Mehrfachsendungen aufgrund von unterschiedlichen Lieferzeiten habe ich bisher nicht zuzahlen müssen.

Frag doch einfach per Mail nach, der Service soll dort ja gut sein. (Bisher habe ich nicht bei denen direkt bestellt.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm... ich würd mal sagen von "Service" kann keine Rede sein... Insgesamt 3 Mails sind unbeantwortet geblieben und nach 7 erfolglosen Versuchen anzurufen (immer besetzt) hab ich es dann aufgegeben... EDiT: Ich muss meine Aussage wohl revidieren... Hab soeben eine sehr nette Email bekommen, wo drin stand, dass die Bestellung heute verschickt wurde und wohl noch am Freitag eintrifft... :D Werde dann einen Testbericht schreiben... Meine Freundin kanns jetzt schon kaum erwarten unser erstes Toy mal auszuprobieren.... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fein, dass es doch noch geklappt hat und auch die Lieferung so schnell sein soll! Wünsche euch viel Spaß beim Testen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0