Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Sonic500

Vorhaut schmerzt

22 Beiträge in diesem Thema

Guten Abend zusammen, Ich hab seit kurzem nen Problem mit meiner Vorhaut. Ich weiß nicht was es is. Wenn ich im eregierten Zustand meine Vorhaut ein bisschen zurück ziehe, strafft sich die Vorhaut und reisst auf. Ich seh dann kleine rote feine Striche, und das tut ziemlich brennen. Kann das sein das ich irgendwie nen Problem mit trockener Haut habe? Vll vertrag ich auch das Gleitgel das ich für die Flashlight benutze nicht so ganz. Ich hab jetz auch heute seit 5 Tagen mal wieder onaniert per rechte Hand, und die Vorhaut is schonwieder aufgerissen. Danke für Antworten :) Sonic500

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist eigentlich ein typisches Zeichen einer Vorhautverengung (Phimose).

Wäre an Deiner Stelle mal die nächsten Tage etwas "enthaltsam". Unterstützend kannst Du eine Wundheil-Creme (z.B. Bepanthen) verwenden.

Solltest Du damit immer wieder Probleme haben, kannst Du Dich mal mit dem Gedanken an eine Beschneidung (ganz oder Teilweise) befassen. Denn auf Dauer kann das mehr als nur nerven...

Frage am besten mal den Urologen Deines Vertrauens....

Gruß

Nite_Fly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, aber das kann doch nicht von heut auf morgen passieren oO Beschneidung ... äh ... ich geh eigentlich jedem operativen weg so gut wie möglich aus dem weg ... *G*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Kann Dir nur nochmal den Gang zum Urologen empfehlen...

Der ist so oder so der richtige Ansprechpartner...

Gruß

Nite_Fly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie alt bist Du?

Hast Du das Problem schon öfters gehabt?

Kriegst Du die Vorhaut ansonsten ganz-und-gar zurück?

Tippe auch auf eine leichte Phimose...

Ein Doc kann Dir sicher helfen

Gegen die Entzündung ist Bepanthen ein guter Tipp!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin 21, und hatte noch nie probleme mit der Vorhaut. Das is erst seit kurzem ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem bei der Sache ist, daß durch das permanente leichte Einreißen der Haut das Gewebe vernarbt, und nach und nach seine Elastizität verliert. Dadurch reißt`s noch leichter ein -> noch mehr Narben u.s.w.

Und mit 21 würde ich mir heute sehr wohl überlegen, ob ich das ein für alle mal operativ erledigen lasse, falls da eine entsprechende Indikation vorliegt.

Jetzt nervts vielleicht nur ein bisschen, in 15 Jahren könntest Du damit solche Probleme kriegen, daß Dir die Lust am Sex vergeht....

Gehe zum Arzt, und mache Dir da keine Gedanken, Du bist damit nicht alleine, das kommt sogar recht häufig vor.

Gruß

Nite_Fly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo sonic500

Ich bin da etwas anderer Meinung. Wenn du in Bezug auf deine Vorhaut erst seit kurzem Probleme hast, ist eine Vorhautverengung eigentlich nicht sehr wahrscheinlich.

Ich könnte mir tatsächlich eher eine allergische Reaktion bzw. Hautirritation (eventuell auch durch zu große mechanische Beanspruchung) vorstellen. Prüfe mal, ob du in letzter Zeit andere Gleitmittel bzw. Reinigungsmittel (Duschbad) o.ä. benutzt hast. Weiterhin kann es natürlich auch ein Pilzbefall ähnlich dem der unserer Damenwelt immer mal wieder zu schaffen macht sein. Je nach deinen sexuellen Praktiken könnte es auch eine sexuell übertragbare Krankheit sein.

Wenn das Problem nicht wieder abklingt, rate ich dir unbedingt zu einem Arztbesuch um die Sache abzuklären und eine entsprechende Behandlung einzuleiten.

Gute Besserung

mskaktus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einigen wir uns darauf, daß wir hier nicht an jemandem herumdoktorn, dessen Symptome wir kaum kennen. Von 'nem Pilz reißt die Vorhaut jedoch auch nicht ein, es sei denn, die ist schon so befallen, daß eh fast alles zu spät ist....

Ich sag's nochmal: Auf zum Arzt!!!

Das mit der Phimose kann durchaus sein:

Das Problem hängt nämlich nicht mit dem Alter zusammen.

Wenn Du bisher sexuell eher verhalten, oder kaum unterwegs warst, dann hast Du vieleicht keine Probleme gehabt.

Hast Du dann irgendwann heftigeren Sex (mechanisch heftig, oder sehr erregt: Schwanz größer und dicker als sonst), so wird da alles mehr beansprucht, und es kann zu Rissen kommen.

Das Ganze kann natürlich durch unglückliche Umstände, wie falsches, oder zu wenig Gleitmittel begünstigt werden.

Das verheilt wieder, und Du kannst Monate Ruhe haben.

Irgendwann fängt's halt dann wieder an.

Ich spreche hier definitiv aus Erfahrung!

Wenn`s interessiert, werde ich mal ausführen, welche Probleme da im Laufe der Zeit auftreten können, und warum ich mich heute, wenn ich noch mal 21 wäre, definitiv beschneiden lassen würde...

Gruß

Nite_Fly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass Dich nicht verrückt machen von wegen Beschneidung und so. Das ist nur so eine Modeerscheinung aus den USA - absolut bescheuert und typisch für die. Die Vorhaut hat sich Millionen von Jahre so entwickelt wie sie ist und nur in ganz seltenen Ausnahmefällen muss man etwas operativ machen.

Übe regelmäßig das leichte Dehnen und creme etwas ein, das sollte auf Dauer helfen. Bei mir was genauso. Da haben die Ärzte auch gleich die Kohle für die OP gerochen. Zum Glück habe ich aber diesen extrem lustempfindlichen Teil Haut noch. Außerdem ist es auch ein Schutz vor Schmutz und Verletzungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

ich hatte auch ma Phimose und da wurde geschnippelt.

Allerdings war ich da auch nur 3 Jährchen alt *g*.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Thommy2005:

Darf ich mal fragen, wie alt Du bist?

Ich habe selbige Probleme, und Deine pauschale Aussage sagt mir höchstens, daß Du nicht weisst, wovon Du sprichst:

Sex mit einem Kondom ist fast unmöglich! Es besteht sogar die Gefahr, daß dieser blöde Gummi irgendwo zurückbleibt, wo er definitiv nicht hingehört!

Von Lust kann da keine Rede sein, denn dann Du hast da ständig "etwas" zwischen Dir und dem, was Du fühlen möchtest.

Sorry, daß ich jetzt deutlich werde: Du poppst mit einer Frau, es ist wirklich anstrengend, aber Du hast nichts davon, denn entweder, es tut weh, oder Du spürst nichts davon!

Die Schmerzen sind bis in's hohe Alter vorprogrammiert (deswegen die Frage nach dem Alter....)

Wäre sehr froh gewesen, wenn mich jemand im Alter von 19 oder so auf mein Problem sensibilisiert hätte, denn damals dachte ich noch, das wäre "NORMAL".

Ich sage es nochmal: Das ist ein Thema für `nen Urologen, und so Operationsgeil sind die bei weitem nicht!!!!

Ach ja, und der Schutz vor "Schmutz und Verletzungen" ist auch so eine zweischneidige Sache:

Diese "Modeerscheinung aus den USA" beruht darauf, daß man irgendwann erkannt hat, daß Smegma Krebserregend sein kann, und daß bei Männern mit einer Phimose das Risiko da überproportional hoch ist. Denn dieses Problem ist zwangsläufig eine Begleiterscheinung des gesamten Problems....

Ausnahmefälle mag es sehr wohl geben, aber ich denke mal, sobald da Schmerzen im Spiel sind, sollte man demjenigen nicht auch noch einreden, daß sowas normal ist!!!

Gruß

Nite_Fly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Tommy: Ich wuerde es wohl nicht so drastisch ausdruecken, wie nite_fly, aber im Prinzip hat er Recht.

Modeerscheinung aus den USA
Naja, wenn das altertuemliche Judentum in den USA gewesen waere, wuerde ich da zustimmen. Das war damals zwar Religionsbezogen, aber die meisten Riten innerhalb einer Religion beruhen auf einem triftigen Grund, der evtl. heute nicht mehr in dem Masse gegeben ist, oder sich sogar aus anderen Gruenden weiter bestaerkt.

seltenen Ausnahmefällen
Also das trifft wohl eher auf dich selber zu, der du ein Ausnahmefall bist. Ich selber bin beschnitten, das war damals mit 10-11 Jahren, und ich weiss zwei Dinge, die Vorhaut war damals verengt, und sowas geht nicht mit Dehnung weg, und zweitens, mein Kleiner ist seid damals noch gewachsen, also das waere dann ganz und gar nicht weggegangen.

Übe regelmäßig das leichte Dehnen und creme etwas ein, das sollte auf Dauer helfen.
Also dieser Satz ist ja wohl schlicht und ergreifen NAIV! Soetwas zu beurteilen wuerde ich lieber meinem Arzt ueberlassen, und wenn ich ihm nicht 100% vertraue (was ich verstehen kann, weil son bisschen hinter dem Geld sind die schon her, wie jeder andere auch), dann frag ich nen zweiten oder dritten Arzt.

Die Vorhaut hat sich Millionen von Jahre so entwickelt wie sie ist ...
Nicht alles, was in unserem Koerper ist, hat zu jeder Zeit eine schuetzende Wirkung. Z.B. die Mandeln, die schuetzen den Koerper, keine Frage, aber wenn du ne starke Mandelentzuendung hast, dann muessen die raus. Blinddarm ist auch so eine Sache.

extrem lustempfindlichen Teil Haut
Also die Vorhaut ist ganz und gar nicht "lustempfindlich"! Wenn sie weg ist, sinkt das Empfinden an der Eichel selber etwas, das will ich nicht abstreiten (kann ich selber nichts konkretes zu sagen, mit 10-11 hab ich noch nicht an mir rumgespielt *g*), aber das verlaengert nur unseren Spass, weil wir nicht sofort, unserne Hoehepunkt erreichen, sondern etwas laenger brauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es bleibt Fakt, dass die Vorhaut sich genau so beim Mann entwickel that, dass sie optimal ist. Sie dient dem Schutz des Penis, das ist Fakt. Sie aus irgendwelchen religiösen Gründen (unter dem Deckmäntelchen der Hygiene) zu entfernen, ist pervers. Habt Ihr schon mal ein beschnittenes Tier gesehen? Warum funktioniert es denn da? Komisch, komisch... Wegen der Krebsgefahr - das ist auch so ein Ammenmärchen. Selbst wenn man sich jahrelang nicht wäscht, passiert gar nichts. Auch hier wieder der Vergleich zu Tieren. Waschen die sich? Also, ich wasche mich täglich und die Sache ist gut. Das ist vollkommen ausreichend. Was immer da sonst hängen bleibt, ist nie und nimmer schädlich. Und das mit dem Dehnen hat bei mir funktioniert. Da war auch alles zu eng mangels Dehnung. Das steigert man über Monate und schon funktioniert es. Zumindest war das bei mir so. Muss nicht immer funktionieren, in der Regel aber schon. Sagen auch manche Ärzte, die nicht beschneidungsgeil sind. Die habe ich auch erlebt. Zum Glück habe ich denen nicht nachgegeben. Übrigens, weil der Blinddarm angesprochen wurde. Auch meiner war entzündet und auch da wollte man mich sofort operieren, weil angeblich keine andere Wahl blabla. Ich bestand aber darauf, er erst mal mit Antibiotika zu versuchen - und ich habe ihn noch drin. Kein OP-Risiko, keine Kosten, keine wochenlangen Beschwerden. Das war vor 20 Jahren. Dies nur mal am Rande. Leute, was sich in Millionen Jahren entwickelt hat, kann kaum falsch sein. Das ist meine Devise und sie bestätigt sich immer wieder. Ob es sich bei dem Patient hier um eine der ganz wenigen Ausnahmefällen handelt, die man doch operieren sollte, kann ich nicht beurteilen. Das muss schon der Arzt machen. Aber ich warne vor voreiligem Handeln. Gruß Tommy P.S. Hätte man mich als Kind auch Zwangsbeschnitten, würde ich auch tausend "Gründe" finden, dass das so richtig ist ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann will ich jetzt mal erneut aufraeumen

Schutz des Penis
Ein definitives JA! Allerdings in einer Zeit, als der Mensch noch nackt durch die Savanne lief, was im uebrigen auf Tiere noch heute zutrifft. Mit unseren heutigen Hosen hat die Vorhaut ihre Schutzwirkung verloren, bzw. sie ist nicht mehr von Noeten.

Es bleibt Fakt, dass die Vorhaut sich genau so beim Mann entwickel that, dass sie optimal ist
Wieder ein definitives JA! Nur optimal fuer was? Hier war eindeutig der Schutz das Optimalste, Reinigen kann man ihn immer noch.

Wegen der Krebsgefahr - das ist auch so ein Ammenmärchen. Selbst wenn man sich jahrelang nicht wäscht, passiert gar nichts
Es heisst richtig, "erhoeht das Krebsrisiko!" Du kannst in nem Kernkraftwerk arbeiten, deshalb musst du nicht nach 12,5737 Jahren Krebs bekommen, es heisst lediglich, das es wahrscheinlicher ist, das du Krebs bekommst, als andere. Und jedes kleine Prozent oder sogar Zehntel-Prozent das du einsparen kannst, laest dich besser dastehen, den hier zaehlt die Summe!

Also, ich wasche mich täglich und die Sache ist gut. Das ist vollkommen ausreichend
Sicher reicht es voellig aus, sich regelmaessig zu waschen und sich alleine aus dem Krebsgrund heraus zu beschneiden, halte auch ich fuer pervers, da wiegen die Kosten (Schmerz und auch eine sehr unwahrscheinliche aber doch immerhin moegliche Komplikation) sich nicht gegen den Nutzen auf. Aber in Kombination, z.B. mit einer Vorhautverengung, ist das ein angenehmer Nebeneffekt. Oder aber auch, wenn man es schoen findet, so ist das jedem seine eigene Meinung.

Dir will ich deine Meinung, das es Pervers ist natuerlich im Gegenzug auch nicht nehmen, das ist deine und darf deine bleiben!

@Dehnen: Na klar kann das funktionieren, dass will ich auch beim besten Willen nicht bestreiten.

Das beste Beispiel bist schlieslich du selber, aber wie auch du sagst, das soll der Artz entscheiden, er hat erstens die groessere Erfahrung und zweitens, sieht er das Problem mit eigenen Augen!

@religoese Gruende und Deckmantel der Hygiene: Das mit dem - wie du sagst - Deckmantel ist nur eine Vermutung meinerseits, das habe ich evtl. nicht deutlich genug zum Ausdruck gebracht, aber aus religoesen Gruenden zu handeln ist keinesfalls pervers.

@religoese Gruende Teil2: Ich sehe diese Frage schon kommen, von wegen ist dann dies und jenes in Ordnung, wenn ich sage das mache ich aus religoesen Gruenden? Also vorweg: Nein ist es nicht, wenn es gegen Gesetze, sowohl Gesellschaftliche, wie auch jene des gesunden Menschenverstands und des Ehrgefuehls verstossen!

Leute, was sich in Millionen Jahren entwickelt hat, kann kaum falsch sein.
Falsch nicht, aber ueberholt und teilweise eingeholt, durch seine Nachteile.

Vorhaut => guter Schutz wenn man Nackt ist. Muss aber intensiver gepflegt werden, wenn sie noch dran ist.

Und was du bei all dem und deinen Bezuegen zur Natur ganz ausser Acht gelassen hast: Jeder Mensch und jedes Tier ist verschieden, nicht nur von Rasse zu Rasse(Haie kriegen z.B. gar keinen Krebs!) sondern auch innerhalb einer Rasse gibt es grosse Unterschiede.

In der Tierwelt wirkt sich das derart aus, das alles, was nicht angepasst ist, stirbt (z.B. durch ne Infektion an der Vorhaut (ist nur ein, aus der Luft gegriffenes, Beispiel!)).

Muss deshalb ein Mensch sterben/leiden, nur weil er nicht 100% angepasst ist?

Deine Einstellung hat Aehnlichkeiten mit der von stark glaeubigen Menschen, fuer die der Mensch Gott spielt. Nur das Gott uns die Macht in die Haende gelegt hat, uns den aktuellen Gegebenheiten anzupassen, das will keiner wahr haben.

Zugegeben, jetzt von Gott und Co anzufangen, wenn es um die Diskussion einer Vorhautverengung geht, ist ganz schoen weit hergeholt, soll aber nur nochmal zeigen, das vieles aus gutem Grunde von der Natur geschaffen wurde, aber heute schlicht ueberholt ist, und eher Probleme verursacht, als noch zu nuetzen.

So und nun zu deinem Bezug auf meine "Zwangsbeschneidung":

Ich war damals 10, man konnte mir zwar auch vieles einreden, aber dass das wehtat, wenn ich zu dolle an meiner Vorhaut gezogen hab, das konnte mir keiner einreden, weder das es weggeht, noch das es gar erst gekommen ist.

Ich war jedenfalls froh, als das Zipfelchen weg wahr! Naja das anschliessende Faedenziehen der noch verbleibenden Faeden mal ausgenommen - "Autsch!"

Und die Gruende, die ich aufgefuehrt habe, stammen groesstenteils von anderen Leuten hier aus dem Forum, die ebenfalls beschnitten sind!

Kleine Anekdote zum Schluss:

Meine Ma meinte am ersten Tag nach der Op, da ich wieder zur Schule geh: "Deine Nabe zeigst du aber nicht rum!" (Anm: Nicht wie ne Blinddarm-Narbe)

Naja, auf die Idee waere ich auch nie gekommen, aber was Muetter doch so fuer Aengste haben. *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@sonic:

wenn Du Dir das Problem mit nem Flashlight zugezogen hast, könnte das eine Mykose (Pilzbefall) sein. Diese kann sich individuell unterschiedlich äußern.

Also am Besten zum Arzt gehen, oder Selbstmedikation mit Clotrimazol und währenddessen Flashlight-Abstinenz (sonst steckst Du Dich, falls das Teil kontaminiert ist immer wieder an).

Sollte Das Problem nach zwischenzeitlicher Besserung und erneuter FL-Benutzung wieder auftreten, solltest Du das Insert erneuern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hatte auch eine phimose, und wurde mit 3 oder 4 jahren teil-beschnitten.

zu den posts hier kann ich nur sagen:

Mit einer Vorhautdehnung kommt man nur in den wenigsten Fällen um eine Beschneidung trum rum, weil sich die Vorhaut nur minimal dehnen lässt.

das heißt für dich, ab zum Arzt und beraten lassen!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab nun bemerkt das es zurückgegangen ist ... lag wohl vielleicht doch an der FL Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

erst einmal will ich Tommy2005 zu hilfe eilen!

Und falls jemand fragen hat, ich bin über 40 und hatte schon vielen guten Sex!

Aufmerksam geworden bin ich auf diesen Thread weil bei mir das gleiche Problem besteht.

Und wenn Mister Nite_ Fly hier mal einen Pauschalangriff startet kann ich mich nicht zurückhalten.

Ich habe selbige Probleme, und Deine pauschale Aussage sagt mir höchstens, daß Du nicht weisst, wovon Du sprichst:

Sex mit einem Kondom ist fast unmöglich! Es besteht sogar die Gefahr, daß dieser blöde Gummi irgendwo zurückbleibt, wo er definitiv nicht hingehört!

? Wo sollte der Gummi denn kleben bleiben? In den Rissen auf der Vorhaut??

Sorry, daß ich jetzt deutlich werde: Du poppst mit einer Frau, es ist wirklich anstrengend, aber Du hast nichts davon, denn entweder, es tut weh, oder Du spürst nichts davon!

Da geb ich Dir recht!

Die Schmerzen sind bis in's hohe Alter vorprogrammiert (deswegen die Frage nach dem Alter....)

Falsch, und die Antwort kommt gleich.

Wäre sehr froh gewesen, wenn mich jemand im Alter von 19 oder so auf mein Problem sensibilisiert hätte, denn damals dachte ich noch, das wäre "NORMAL".

Richtig, normal ist das nicht !!!

Ich sage es nochmal: Das ist ein Thema für `nen Urologen, und so Operationsgeil sind die bei weitem nicht!!!!

....

Nite_Fly

Richtig, aber ob die einem helfen können ??

Wie gesagt hab ich das gleiche Problem.

Natürlich habe ich an Phimose gedacht und bin aufgrund dessen zum Urologen um mir die Vorhaut beschneiden zu lassen.

Das war vor ca. 4 Jahren, Ein paar Wochen an Untersuchungsterminen sind damals drauf gegangen und ich möchte nicht wissen was dass die Krankenkasse gekostet hat.

Am letzten Tag fragte der Urologe dann ob meine Frau Pilze hätte denn sie haben auf den Kulturen "Bakterien" gefunden. Welche hat er natürlich nicht gesagt.

Er hat mir von einer Beschneidung abgeraten (!), eine Antibakterielle Creme verschrieben und das warŽs!

Nun was soll ich sagen. Ich habe immer schön geschmiert. Und nach zwei Wochen war ich so scharf das ich nur so über sie hergefallen bin. Und alles lief wie geschmiert :rolleyes:

Dennoch, das Problem tritt heute noch auf. Was weiter für eine Beschneidung sprechen würde, aber:

Ich habe beobachtet, das er an den Tagen wo es schmerzt, vor dem Sex nicht richtig feucht war!

So ungefähr "klein Jonny will es nur der Geist gibt kein Startsignal".

Und als ich vor ein paar Tagen Sex hatte, haben wir etwas Gleitcreme genommen und alles war Tutti.

Was wiederum gegen eine Phimose sprechen würde.

Aber bittschön; Das sind meine Beobachtungen, ich bin kein Arzt und kann hier niemanden sagen worum es sich wirklich handelt!

Ich bin erstaunt, wie viele Männer dieses Problem haben und dennoch hatte mein Urologe keine Lösung parat!

Also Leute, auch wenn ich das Posting von Nite_Fly in bestimmten Passagen für daneben halte so bleibt doch die Aussage richtig.

Geht zum Urologen, fragt ihn um Rat! Der erst Gang mag schwer fallen aber

er beißt nicht, kennt das Problem und vielleicht ist es bei euch etwas ganz harmloses und er kann sofort helfen!

Und ohne eure Zustimmung kann er eh nichts unternehmen ;-)

PS: Schade das ich (ausser meiner eigenen Theorie) hier leider keine weiteren Lösungsansätze gefunden habe.

Männer: Hab Ihr auch dieses Problen? Meldet euch !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, der Beschneidungs-Thread - nicht totzukriegen.

Wie ich schon sagte, ich rate jedem Mann ab, so etwas ohne echte und große Not machen zu lassen. Wir haben zwar seit einigen Jahren einen "Beschneidungs-Hype", aber der geht vorbei.

Wahrscheinlich sind nicht mal 1 % aller Beschneidungen gerechtfertigt. Wie bei Blinddarmoperationen wird hier vorschnell eine OP verordnet, weil es schlicht und einfach Kohle bringt.

Und was weg ist, ist weg. Das Teil kann man nicht mehr dran nähen :lol:

Ich selbst hatte früher auch dieses Problem und auch bei mir gab es mal so Phasen, da dachte ich, dass das nicht normal wäre und eine OP bräuchte. Aber durch permanentes Dehnen und "Üben" mit Kunstmuschis war das Thema irgendwann mal gegessen. Und heute komme ich prima damit zurecht.

Die Vorhaut hat eine Schutzfunktion und Unterhose hin oder her, sie ohne große Not zu entfernen ist so ziemlich das hirnrissigste, was es gibt. Kostet die Allgemeinheit nur Geld und birgt auch Risiken, die man nicht verachten sollte. Ich hatte das mal bei einem Freund mitbekommen (Infektion, böse Sache).

Und das "Argument" mit dem Krebsrisiko - da könnte ich unter den Tisch fallen vor Lachen. Was Millionen von Jahren gut funktioniert hat, ändert sich nicht von heute auf morgen. Ich habe noch niemals von auch nur einem einzogen Fall von Krebs wegen "Nichtwaschens" oder "Nichtbeschneidens" gehört. Das ist ein Ammenmärchen der Ärzte, die krampfhaft nach Argumenten suchen, damit das Geschäft weiter gut läuft. Bitte keine vermeintlichen Studien nennen. Ich glaube es einfach nicht, weil es lächerlich ist. Das Risiko, Krebs zu bekommen, weil man z.B. raucht, verbranntes Fleisch isst oder was auch immer, dürfte hundertmillionenfach höher sein.

Kurzum, lasse dich bloß nicht überreden und informiere dich genau (falls es noch nicht zu spät ist).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0