Skater

Anal Anfänger (m) sucht Hilfe!

14 Beiträge in diesem Thema

Ich bin ziemlich neugierig geworden, als ich hier soviel von Prostatastimulation gelesen habe. Nun aber zu meinen Problemen. 1.) Was tun gegen den tierischen K*ckreiz :klo: ? Der führt dazu, dass der Vibi sofort 'rausgedrückt wird, sobald ich ihn loslasse. 2.) Wie finde ich die Prostata? in welchem Winkel den Vibi am Besten einführen? Wie tief ungefähr? :unsure: (Habe den Stubby)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit dem Stubby komme ich leider nicht an meine Prostata ran (ist irgendwie zu dick, so dass ich den richtigen Winkel nicht hinkriege).

Die richtige Richtung wäre aber mit der Spitze in Richtung Penis zeigend.

Mit dem Finger hab ich es aber schon geschafft. Ist beachtlich, was da so herausläuft. Leider ist das Selbstfingern auf Dauer etwas anstrengend (Verbieg).

Werde mir evtl. mal den Aneros zulegen, wenn der im Preis etwas runter geht, oder versuchen eine Alternative zu basteln....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Skater An dieser Stelle ein paar Tipps, die gegen deinen 'tierischen Reiz' helfen sollten. Gehe ca. eine halbe bis eine Stunde vor deinen Analversuchen einfach auf Toilette. Wenn dein Darm entleert ist, sollte der Reiz nicht (so stark) eintreten. Wichtig, mindestens eine halbe Stunde warten. Die bessere und sichere Variante (den 'Reiz' zu minimieren) ist zur Apotheke zu gehen und ein Klistier zu kaufen. Dies dann ebenfalls mindestens eine halbe Stunde vorher anwenden. Das Klistier reinigt den Dick- und Enddarm absolut sauber. Ansonsten musst du deinem Körper Zeit lassen, sich an den Fremdkörper zu gewöhnen. Wichtig ist nach dem Einführen erstmal entspannen. Anfänger sollten mit kleineren Durchmessern und nicht so großer Eindringtiefe beginnen. Die Vibration solltest du erst später dazuschalten. Wenn der Vibi 'herausgedrückt' wird solltest du ein speziell zu analen Anwendung geeignetes Toy verwenden. Diese sind meistens am Schließmuskel tailliert und können so nicht mehr herausrutschen. Die Prostata findest du am besten mit deinen Fingern. Geh in die Hocke und stecke den Zeigefinger (oder Zeige- und Mittelfinger) vorsichtig in deinen Hintereingang :D. Bitte Benutze ausreichend Gleitmittel, damit es nicht ziept. Die Fingernägel sollten auch kurz und sauber sein (selbstverständlich kannst du auch dünne Latexhandschuhe benutzen)! Bist du richtig tief drinnen beugst du deinen Finger so, dass er sich nach vorn (zu deinem Bauch) krümmt. Diese 'Komm her' Bewegung machst du nun mehrmals und tastest die vordere Darmwand ab. Eigentlich solltest du dann die Prostata als Widerstand (dichteres Gewebe) ertasten können. Wenn das Gefühl 'Urindrang' o. ä. kommt, dann bist du auf alle Fälle richtig. So, dann viel Spass beim experimentieren Wir freuen uns über deine Ergebnisse hier im Forum mskaktus B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn der Vibi 'herausgedrückt' wird solltest du ein speziell zu analen Anwendung geeignetes Toy verwenden.
Hmmmm... der Stubby ist doch zur analen Anwendung geeignet. Das sagt jedenfalls der Hersteller und man kann es z.B. hier im Forum (und in weiteren Threads) nachlesen. Ausserdem hat er ja mehrere "Verjüngungen". Habe mir den extra gekauft, weil er universell einsetzbar sein soll und im Forum so hoch gelobt wird. :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Stubby ist auch super für anal. Nur als Plug nicht unbedingt geeignet. Aber zum Massieren und rein- und rausschieben ist er ein super Teil. Wenn Du ihn unbedingt fixieren willst für freie Hände o.Ä.. probiers mal mit ner engen Unterhose... B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....und dabei habe ich in diesem Thread extra danach gefragt, ob er "drin bleibt" :motz: Vielleicht ist's ja bei meiner Freundin anders. Ich spüre den Druck bei mir jedenfalls schon am Finger, wenn nur einer drin ist. Das war bei Ihr letztens nicht so. Wahrscheinlich entspannt sie sich viel besser :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Stubby bleibt auch drin. Nur man kann damit halt nicht herumlaufen.

Warum er bei dir nun aufgrund deines Dranges zum Stuhlgang herausgedrueckt wird, kann ich leider nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe mal, dass Übung das Problem lösen wird. Wenn von Natur aus was an dieser Stelle steckt, will der Körper es halt 'raus haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Skater, das ist Übungssache. Mit der Zeit gewöhnt sich der Darm daran, dass er ruhig bleiben soll. Es liegt auch an dir, du kannst dich mental darauf einstellen und dich bewusst beruhigen, wenn der Stuhldrang kommt.

Überleg mal, wieviele Frauen das beherrschen müssen, beim Analsex...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laß Dir doch von Deiner Freundin die Prostata massieren.

Geht einfacher, als wenn Du es selbst probierst, und ist erstmal besser als mit Toys, denn die haben kein Fingerspitzengefühl *g*

Und wenn sie Dir gleichzeitig einen bläst - da gehst du ab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Korrekt!!! Da fliegt dir so einiges um die Ohren. :rolleyes: Man muss die Dame nur davon überzeugen können, dass das toll ist... Gar nicht so einfach :( . Gruß, Arv

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lucia: Falls Du mal ein "Leichtgläubiges" Massageopfer suchst, stehe ich gerne zur Verfügung :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also wo es hier gerade wieder um das Thema geht, irgendwie komme ich mit dem Fanny Hill immernoch nicht klar. Wenn man das Ding nur reinsteckt und aufbläst dann ist das absolut kein bissel stimulierend. Ich habe in nem halben Jahr erst 2 mal einen Orgasmus durch die Prostatamassage mit dem Fanny-Hill gehabt. Das Gefühl war einfach krass und ich wollte das unbedingt wieder haben aber ich pack es nicht. Wenn ich dann nach ner Stunde die Nase voll hatte hab ich den Fanny Hill immer ein bissel leicht reingedrückt und ein bissel mehr aufgeblasen und dann hab ich es jedes mal nur soweit gebracht das die Trägerflüssigkeit des Sperma abläuft.

Gibts da irgendwelche guten Tips, ich bin ja schon immer voll entspannt ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden