sebi2

Männer machts doch mal wie Frauen!

22 Beiträge in diesem Thema

Hi,

wenn ihr schon immer mal wissen wolltet, wie es ist, wenn es sich eine Frau besorgt, dann probiert das mal:

Einfach den noch halbwegs unerregten Penis zwischen die Beine stecken (volle 180 Grad Drehung zum errigierten Zustand.. also so, dass er in Richtung After zeigt). Sich dann hinlegen.

Dann mit zwei Fingern rhythmisch auf die Ansatzstelle drücken und evtl. noch das Becken auf und ab bewegen. Dadurch bewegt sich auf der anderen Seite der Beine die Vorhaut auf und ab, da sie zwischen den Beinen eingeklemmt ist und sich eigentlich der Penis bewegt...

Der Vorteil: Man drückt evtl. mit auf die Ansatzstelle oberhalb des Penis, was einen zusätzlich erregt (quasi der G-Punkt des Mannes).

Ach ja: Das Ganze geht auch wunderbar, wenn man fast nicht scharf ist. Evtl. kann man noch mit ein paar Gedanken nachhelfen... Und es ist eine super schnelle Möglichkeit...

Berichtet mal eure Erfahrung!

Sebi2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aha - klingt ja interessant.

Ich möchte auch nicht bezweifeln, daß das toll sein kann - aber warum meinst du, das wäre wie bei Frauen ?

*g* Und als G-Punkt des Mannes hätte ich immer noch die Prostata im Angebot.....

Aber nicht, daß du denkst, ich würde hier herumnölen...ich bin schon gespannt, wer es ausprobiert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, man "fingert" sich eben zwischen den Beinen rum.

Mit etwas Glück bekommt man auch eine Spalte hin.

Das ist natürlich nur ein männlicher Gedanke, dass man sich jetzt wie eine Frau mastrubiert, aber der ist auch nicht schlecht...

Achso, erklär das mal mit der Prostata!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo sebi2, wenn du dich mal wie eine Frau verwöhnen lassen willst, kann dich deine Schnecke mal mit dem Zauberstab verwöhnen indem sie den Zauberstab an die Eichel anlegt. Das gefällt meinem Schatz auch seeeeeeeeeeehhhhhhhhhhrrrrrrrrr gut! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der Prostata ist fast nen eigenen Thread wert...

Da gibts allerdings nicht soviel zu erklären: Finger in den A****, etwas nach vorn drücken, wo es sich anfühlt, als wäre eine Kastanie unter der Schleimhaut, und dort ein bißchen herumprobieren, wie es sich am besten anfühlt.

Allerdings ist das wohl schwierig selbst zu machen... aber der Versuch lohnt sich.

Am besten jemand anders darum anflehen und gleichzeitig blasen lassen - damit bin ich nun endgültig völlig off topic.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt rcht komisch deine Art der Masturbation :blink: . Zum Thema Finger in den A**** stecken kann ich nur zu sagen das es nicht jeder Mann so toll findet wenn da überhaupt jemand am Hintern rumgrabbelt.Daher denke ich auch nicht das sich nun jeder Mann den Finger da rein steckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich weiß nicht unbedingt wie die Technik funktionieren soll. :( Im unerigiertem Zustand den Penis um 180 Grad zwischen die Beine schieben ist kein Problem. Da ich aber doch meist im erigiertem Zustand ejakuliere wird dieser Haltezustand eher sehr unangenehm als schön. Da wird mir bei der Vorstellung schon komisch (Penisbruch und schlimmer). Habe ich jetzt was falsch verstanden? :huh: Oder kommst du so, so schnell das du gar keinen richtigen Steifen bekommst? :P Bin neugierig. B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry aber ich versteh nicht ganz wie das gemeint wird. Würde das gern mal machen. Kann das jemand nochmal ausführlich erklären?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist mit "Zauberstab" der Hitachi Zauberstab gemeint?

Den an die Eichel? Echt? Woah.....ich kann das ja nicht beurteilen, weil ich keine Eichel habe, aber das klingt nach ziemlichen durchgerüttelt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Bin zwar keine Frau, aber irgendwie regt mich der Thread jetzt schon etwas auf:

Männer und Frauen empfinden so grundsätzlich unterschiedlich, daß es bei Weitem nicht damit getan ist, meinen Schwanz irgendwie zwischen den Arschbacken verschwinden zu lassen, um wie eine Frau zu empfinden...

Ich denke, wenn das soooo einfach wäre, wäre die Menschheit schon längst ausgestorben. Doch so einfach ist es einfach nicht, und das ist gut so!!!!

Gruß

NIte_Fly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist mit "Zauberstab" der Hitachi Zauberstab gemeint?

Den an die Eichel? Echt? Woah.....ich kann das ja nicht beurteilen, weil ich keine Eichel habe, aber das klingt nach ziemlichen durchgerüttelt werden.

Ja, damit ist der Hitachi Zauberstab gemeint.

Den hält man (ich zumindest ) ein kleines Stück unter die Eichel. Wähle ein wenig zwischen Stufe 1 und 2 her. Mal gefällt mir Stufe eins besser, mal Stufe zwei. Es dauert dann nicht mehr lange und ich komme sehr, sehr schön und geschmeidig.

Das Toy war ursprünglich für meine bessere Hälfte bestimmt, aber ich glaube ich habe mehr Freude damit als sie *fg*

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hatte neulich für meine Freundin den LayaSpot bestellt um sie damit zu verwöhnen. Jetzt hat sie auf einmal Schluß gemacht (nicht wegen dem Vib) und ich hab mir überlegt das Teil selbst mal zu testen.

Man kann ihn prima überall hinlegen wo man es spüren will oder auch gezielt bestimmte Partien damit verwöhnen. Bis zum Orgasmus hat es jedoch bisher nicht ausgereicht, da musste ich doch noch Hand anlegen, aber durch den Vib wurde er schnell sehr erregt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mal ein Wochenende "Mann" sein werde, werde ich dir davon berichten :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo koschi,

ich komme immer mit dem Vib zum Orgasmus. Wichtig ist das du Spucke oder Gleitgel benutzt. Die empfindlichste Stelle ist die Unterseite der blanken Eichel.

Diese Vib-Orgasmen finde ich als den absoluten Hammer. Man kann sich ohne jegliche Anstrengung, langsam oder schnell und völlig kontrollierbar in den siebten Himmel katapultieren lassen. :-)

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus, nimmst du dafür nen Vibrator oder ein Massagegerät wie z. B. den Tappy Massager?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch nicht im erigrierten Zustand. Dürfte dann auch nicht möglich sein. Bei 180 Grad nach unten liegt die Eichel in einem weiteren erogenen Bereich. Ein hier ausgelöster Orgasmus spürt man irgendwie noch mehr im ganzen Körper als nur am Penis.

Da sich die Erektion in dieser Lage nicht voll entfalten kann hat man dafür ein leichtes Spiel sich mittels Vib zu verwöhnen.

Aber immer schön feucht halten !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habs probiert - und es funktioniert *rofl*

Super errgend finde ich es allerdings nicht, weil die aufund Abbewegung der Vorhaut auch nur sehr Geringfügig funktioniert aber evt braucht man wie bei Vielem hier auch einfach nur mehr Erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ad Prostata:

Sicher ist es erst einmal nicht Jedermanns sSache, aber es ist ein irre geieles Gefühl dort stimuliert zu werden. Mein Schatz verwöhnt mich dort auch immer wieder und es ist einfach traumhaft. Ich kann nur ermutigen sich zu überwinden, es ist den Aufwand sicher wert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie oft bist Du (Threatsteller) nacheinander dabei gekommen und wie heftig haben Deine Schenkel nach dem Orgasmus voller Hingabe und unsagbaren Gefühlen gezuckt?

Wenn eine Dame weiß, wie sie ihren Finger krümmen muss, um ihren G-Punkt (Grösse einer Nuß... mit dem angewinkelten Finger ist es nicht weit... genau da... fühlt sich ein wenig wellig an, wie das Insert einer gerippten Fleshlight) zu erreichen, sie sich fallen lassen kann und weiß wie sie sich selbst geniesst, wird die Zahl ihrer möglichen Orgasmen lediglich von ihrem Durchhaltevermögen begrenzt.

Mann schafft es natürlich das Ergebnis seiner Masturbation herauszuzögern, zu unterbinden und öfters zu kommen. Trotzdem ist es nicht möglich die Extase und Wonnen einer Dame nachzuempfinden.

Sie wird endlos nach den orgasmischen Sternen greifen, alles um sie herum wird von dem Schleier ihrer Lust und Hingabe überschattet. Zählen kann sie nicht mehr. Sie merkt es nicht einmal wenn Du ein Fenster öffnest und ihr die warme Decke nimmst, die ihr stets so wichtig ist. Schweißgebadet nimmt sie ihre Umgebung nicht mehr war. Ihr Herz schlägt dabei so wild wie der Puls einer Marathonläuferin, jeder weitere Orgasmus bestimmt ihren Atem der immer heftiger pulsiert bis ihr Körper signalisiert das sie nicht mehr kann.

Mit ganzem Herzen wünsche ich mir einmal mit ihr tauschen zu können.

Bitte nehmt Euch diese Worte nicht zu sehr zu Herzen. Ich habe spontan geschrieben was mir gerade durch den Kopf ging :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden