Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
NS6

Größe ist nicht alles ?

23 Beiträge in diesem Thema

Hallo, dieser Post geht vorallem an alle Frauen da drausen. Ich will von euch und der Community doch mal wissen, ob die Größe entscheident ist. Ich meine damit die Größe des Mannes, und nicht die seines besten stücks. Ich selber bin 02.11Meter groß, und Schlank gebaut. Habe auch die Erfahrung gemacht, das sich Frauen zumeist größere Männer suchen, was wohl irgendwie mit den Genen zusammenhängt, oder auch noch aus Uhrzeiten kommt. Aber wenn ich dann mal schaue wieviel Größer der Man meist doch ist, da kommen dann noch einige Fragen auf. Wie groß darf Man(n) sein, und wie groß nicht? Was ist Gut, und was ist schlecht, oder Mittelmaß? Was mögen frauen eher, also auf welche Größe (mehrzahl) stehen die Frauen beim Man? Ich stelle diese Fragen nicht aus Spass sondern weil, ich einfach nur wissen will, was die Frauenwelt so denkt. Und sich vielleicht auch wünscht, den Fakt ist, das es in Zukunft mehr größere Menschen ab ca. 1.90Meter geben wird als bisher. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab die Erfahrung gemacht, dass der Mann einfach größer sein muß. Wenn er so circa 10cm größer ist als ich, dann ists gut :-) Ich hatte mal einen Freund der sogar einen Zentimeter kleiner war als ich und das war irgendwie nicht so prickelnd -> jegliche Form von Absätzen war tabu, am besten nur flache Flipp Flopps; einfach mal so im Stehen anlehnen war auch nicht gerade bequem, vom Kopf auf/an die Schulter legen mal ganz zu schweigen... Insofern ists mit meinem Schatz jetzt wesentlich besser, da er mit 1,86m genau 10cm größer ist als ich. Da kann ich mich auch im Stehen wunderbar ankuscheln und hab immer das Gefühl beschützt zu sein :) Wobei da auch noch hinzuspielt, dass er nicht mickrig gebaut ist, also auch ein gescheites Kreuz und breite Schultern hat, was das ganze noch unterstützt :sporty:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das mit dem "Geborgen & Sicher" fühlen hatte ich noch vergessen, reinzuschreiben. Scheint eine sehr große Rolle bei Frauen zu spielen... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf alle Fälle!!! Mein Freund ist nicht viel größer als ich, grob geschätzt 5 cm, vielleicht auch etwas mehr. Aber er ist sehr sportlich und hat ein wunderbar breites Kreuz und muskolöse Arme. Das finde ich toll. Wenn er mich in die Arme nimmt, dann entsteht das Gefühl, dass die Welt ruhig untergehen kann, mir kann einfach nix passieren...

Ich denke schon, dass das ein Erbe unserer Vorfahren ist: Männer haben den Beschützerinstinkt (hab ich mir sagen lassen) und als Frau möchte man beschützt werden. Wobei ich sagen muss, dass ich auch kleinere Männer nicht unattraktiv finde, wenn sie sportlich aussehen und somit auch suggerieren: ich kann auf dich aufpassen. Also wirklich entscheidend ist die Größe dann wohl nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Exfreund war genauso groß wie ich. Ich fands schade, dass er so klein war, aber es war kein Problem! Nach einer gewissen Eingwöhnungszeit lief ich auch in hochhackigen Schuhen neben ihm her. War auch kein Problem. Wenn wir in Kaufhäusern waren, gewöhnten wir uns an, dass er sich auf Rolltreppen auf die obere Stufe, damit ich mich ausnahmweise im Stehen an seine Brust kuscheln konnte. Man kann sich mit so kleinen Problemchen halt arrangieren, solange die restliche Beziehung in Ordnung ist :-) Naja, mein jetztiger Freund ist ca. 15 cm größer als ich - es ist perfekt! Ich fühle mich total geborgen, wenn er mich umarmt, ich kann aufschauen ... Und der Unterschied ist gering genug, dass wir uns beim Küssen nicht verrenken müssen. Übrigens: Für den Sex war eigentlich die gleiche Größe am bequemsten ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, das mit dem "Hochschauen", das ist mir noch nicht ganz klar geworden bei euch Frauen. Wollt ihr das haben, also steht ihr da total drauf, oder eher nicht so ? :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja "wir" mögen das ;-) Mal eben so kurz zusammengefasst aus den oberen Postings... aber bei einigen ist es nicht zwingend notwendig, wenn der Rest eben stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Frau findet es auch gut das ich 14cm größer bin als sie. Ihr voriger Freund war ne ganze Ecke kleiner als sie was schon irgendwie witzig asschaute. Zum Thema Sex: Vor allem bei Sex im stehen (von hinten) ist der Größenunterschied ziemlich störend. Da muss sie sich dann schon die Stiefel mit hohem Absatz anziehen damit es klappt. :balloon:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
.....den Fakt ist, das es in Zukunft mehr größere Menschen ab ca. 1.90Meter geben wird als bisher.  :D
Wenn du das sagst. :rolleyes: Von welcher Zukunft sprechen wir hier? 500 Jahre? Dann hast du recht. Jedenfalls ist 1,90 schon sehr groß (auch für einen Mann). Wenn man mit dieser Größe zu dünn ist schaut es lächerlich aus und wenn man zu dick ist ebenfalls (was aber glaube ich eher selten ist, weil man da schon einen Kalorienverbrauch von 7000/Tag hat was wiederum einem Elefantenbaby gleichkommt). Ich würde sagen, heute, liegt die perfekte Größe für einen Mann zwischen 1,80-1,85. Mit dieser Größe haben die Menschen auch noch Möglichkeiten zum Muskelaufbau, was mit 1,90 auch fast nicht mehr möglich ist. Und ich denke ein athletisches Aussehen ist viel, viel besser als "nur" Größe. Wie soll ein 1,90 Mann der gerade 70kg auf die Waage bringt eine Frau beschützen? Größe ist tatsächlich nicht alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wozu soll ein Mann heutzutage auch eine Frau "beschützen" können müssen? ist doch quatsch!

Schließlich wird immer davon geredet, dass Männer so triebgesteuert seien bzw ihre Handlungen von niederen Motiven leiten lassen.

Wenn mir jetzt eine Frau sagt, ein Mann solle sie beschützen können, dann ist das doch auch irgendwie "triebgesteuert".

Naja, wie auch immer. Auch wenn dieser Beitrag vielleicht nicht so ganz hier rein passt: Für mich hat das Gefühl sich geborgen zu fühlen nichts mit der Größe eines Partners zu tun, sondern mit Emotionen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass Männer triebgesteuert seien, ist eine These hauptsächlich von Freud. Aber schon seine Schüler haben sich davon abgewandt. Merkwürdig also, dass das immer noch überall rumgeistert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wozu soll ein Mann heutzutage auch eine Frau "beschützen" können müssen? ist doch quatsch!
Ich meine damit nicht wörtlich beschützen sondern unterbewußt. Denn nicht nur Männer sind triebgesteuert sondern auch Frauen. Daran können wir alle zusammen nichts ändern. Das Tier in uns. Gerade jetzt, bei den ersten schönen Tagen im Jahr, sieht man doch wieder wunderbar wie animalisch sich der größte Teil der Menschen verhält. Jedenfalls hätte ich noch nie beobachtet das ein großer Mann in der U-Bahn oder sonstwo besonders "beachtet" wurde. Wenn dann werden im kurze schreckhafte Blicke zugeworfen. Du kannst wirklich gut sehen das die Kategorie der 1,80-1,85cm großen, athletisch gebauten (nicht die Dünnen oder Dicken) diejenigen sind die, wenn überhaupt, von Frauen visuell ausgezogen werden. Ich schätze das sind gerade mal 10% aller Männer. Jede andere Klasse wird eher weniger beachtet (Ausnahmen bestätigen die Regel). Diese Männer müssen wohl eher mit ihrem Charakter bei den Damen punkten. Übrigens, falls es sich so anhören sollte, ich gehöre auch nicht zu den 10% der Superhengste (oder Brad Pitts). :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dass Männer triebgesteuert seien, ist eine These hauptsächlich von Freud. Aber schon seine Schüler haben sich davon abgewandt. Merkwürdig also, dass das immer noch überall rumgeistert.

Weil das irgendwann mal von den Frauen aufgeschnappt wurde um es Männer vorzuwerfen und um sich besser darzustellen. :P [Offtopic] Mal ernsthaft: man sich muss mal vergleichsweise Witze über Männer und Frauen reinziehen. Wenn Männer Witze über Frauen machen sind die meistens so das Frauen mitlachen können. Im Gegenzug dazu stellen die meisten Witze über Männer, jene allesamt als generell blöd und triebgesteuert dar. Mag sein das das dara liegt das die meisten Weiblichen Witzeschreiber Hardlinerfeministinen sind, keine Ahnung. Will ich hier in diesem Forum aber keinem vorwerfen... [Offtopic] Ich finde jeder Mensch ist triebgesteuert, zu einem gewissen Grad, nur das man sich dessen nicht immer Bewusst ist. Auserdem gehen Dinge wie "Trieb" oder unterschwellige Reize stehts eine Symbiose mit dem Bewusstsein der jeweiligen Person ein. Resultat, sind dann Vorlieben, Abneigungen, Dämliche Verhaltensweisen, Macken, Fetisch undsoweiter. Wer behauptet sein Geist wäre erhaben über die Biochemie im Körper der ist ein Schelm in meinen Augen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dämliche verhaltensweisen, ja da sagst du was....da ist Man(n) manchmal echt wie ein Trottel.... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch behaupten der Mensch ist teilweise Triebgesteuert.

Ich kann zwar nur für mich selbst sprechen aber man beobachtet ja auch so einiges.

Was den (gesunden) Menschen von den meisten Tieren unterscheidet ist das er seinen Trieben auch durch Willenskraft widerstehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema das man mit 1,90m keine Muskeln mehr aufbauen kann, dann muss ja zB bei Lou Ferrigno (zB aus der Serie "The incredible Hulk") irgendwas schiefgelaufen sein, der ist ja immerhin 1,96m und nicht gerade schmächtig. :rolleyes: Für die, die nicht genau wissen wer das ist, hier mal ein Link. Ich bin mit 1,92m und 92kg übrigens weder schmächtig, noch schaut es mMn albern aus :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmmm, also ich bringe bei meinen 2,11meter grade mal knapp 100kg auf die Wage, und steigend. Und ja, Muskelaufbau ist wirklich schwer bei so einer größe. Merke das vorallem jetzt nach meine KnieOp, die ist zwar schon 3Monate her, aber mein kompletter Linker Oberschenkel sieht aus, als ob ich unter Magersucht leiden würde. Nur ganz langsam geht das bei mir, von rest des Körpers mal abgesehen... <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zum Thema das man mit 1,90m keine Muskeln mehr aufbauen kann, dann muss ja zB bei Lou Ferrigno (zB aus der Serie "The incredible Hulk") irgendwas schiefgelaufen sein, der ist ja immerhin 1,96m und nicht gerade schmächtig.  :rolleyes: Für die, die nicht genau wissen wer das ist, hier mal ein Link. Ich bin mit 1,92m und 92kg übrigens weder schmächtig, noch schaut es mMn albern aus  :P

Ich will dich nicht entmutigen jedoch war Lou Ferrigno ein Profi-Bodbybuilder und somit (wie unter Profis üblich) mit Steroiden und Anabolika vollgestopft. Mal abgesehen davon hat er eine Ausnahmegenetik die von 1000 Menschen maximal 20 haben. Übrigens ist (war) Lou Ferrigno auch der grösste BBler der Welt.....was wiederum veranschaulicht welche Ausnahme er ist. Du hast mit 1,92m und 92kg auch dein Idealgewicht. Das mit dem Muskelaufbau habe ich mir nicht aus der Nase gezogen sondern es ist eine wissenschaftliche Tatsache. Je größer ein Mensch desto mehr Kalorienverbrauch und desto schwerer (logisch) der Muskelaufbau. Hast du eigentlich einen sixpack? Würde mich nur so interessieren. Nicht angespannt sondern relaxt. Masse und Muskeln sind nämlich auch zwei paar Schuhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe nen Sixback, zwar nicht ganz so extrem wie üblich, aber immerhin. Und ja das mit dem Kalorienverbrauch ist verdammt noch mal echt ätzend finde ich. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0