snups

Wie mach ich meiner Freundin ein Vibi schmackhaft

13 Beiträge in diesem Thema

Hallo erstmal bin neu hier!

Ich möchte meiner Freundin und mir mehr Spielraum beim Sex einräumen, ich dachte da an einen Vibrator. Ich hab auch schon versucht sie ein wenig in die Richtung zu lenken.Ich habe ein Männermagazin in dem ein paar Sextoys vorgestellt wurden und bin danach zufällig auf eure Seite gestoßen und dachte mir es könnte eine Bereicherung für unser Sexleben sein. Meine Freundin meinte dann allerdings nur, dass sie nicht so einen doofen Vibi spüren möchte, sondern eher mich.

Nun hab ich mich ja bei euch informiert und weiß, dass ein Vibi ja nicht zwangsläufig zum "penetrieren" da ist, sondern um auf andere indiskrete weise Freude zu spenden. Ich kann meine Freundin nicht sehr oft zum Orgasmus bringen. Ich glaube bei ihr sind es mentale Dinge die sie nicht kommen lassen. Meiner Meinung nach ist sie etwas "prüde" sie kann mir nicht sagen was sie schön/toll findet, sie sagt dann immer, dass sie alles wunderbar findet, entweder ist es die Wahrheit oder sie schämt sich ein wenig.

Letztens erst hat sie mich gefragt ob ich masturbiere und ob ich dabei bis zum Höhepunkt masturbiere, als ich antwortete "JA", schaute sie mich fragend an, so als ob es mir nicht reichen würde sie zu haben. Ich fragte sie auch und sie meinte, dass sie auch masturbiert aber nicht bis zum Höhepunkt.

Nun würde ich gerne wissen ob sie, wenn ich ihr/uns einen Vibi schenken würde, den auch benutzen würde, was habt ihr für Erfahrungen? Ich dachte an einen Vibi aus der Durex Reihe, nur die Dinger sind noch so neu, dass man darüber keine Testberichte findet.

Welchen Vibi aus der Durex Reihe würdet ihr empfehlen?

PS: Nehmt an, es gibt nur die drei Vibis von Durex

Danke für eure Meinungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast Du ein Problem, das auch mir nicht ganz unbekannt ist:

Meine Liebste hatte definitiv ein Problem damit, sich selbst zum Höhepunkt zu bringen, obwohl sie nie ein Problem damit hatte, mit einem Mann das auszukosten.

Das erste Spielzeug, das sie wirklich liebgewonnen hat, war der Pocket-Rocket (gibt's den eigentlich mittlerweile im Original in Deutschland? Da gab's üble Nachbauten... - Hatte den damals zu 'nem Spottpreis aus den USA importiert)

Vorteil von dem Teil ist einfach: Das Ding ist winzig und unscheinbar, aber schon eine Rakete, nicht zum 'reinschieben gedacht, sondern eher zur Stimulation der Klitoris (was die meisten Frauen eher bevorzugen).

Naja, und nachdem ich den Digger von FF 'rangeschafft hatte, wundere ich mich immer wieder, daß sie das Teil nicht wie 'nen Teddy-Bären mit in's Bett nimmt ("Der ist ja so süss...") Sie ist absolut verliebt in das Teil, und hat auch kein Problem, sich damit selbst zu beglücken.

Es ist ihr eine Wonne, sich damit selbst zu beglücken, und mich dabei zusehen zu lassen.

Habe gelernt: Was wie ein Schwanz aussieht, ist abtörnend, denn das ist nur ein schlechter Ersatz!

Aber der Digger sieht witzig aus! (der will Ihr nix Böses, ist freundlich, süss...)

Die Teile von Durex sehe ich mir auch schon geraume Zeit lang an, aber die kommen mir eher wie medizinische Instrumente vor (sorry, vielleicht sind die echt gut, keinerlei Erfahrung, aber auf alle Fälle sind die nicht süss...) Und gerade dieser Aspekt scheint gerade in diesem Fall eine gewichtige Rolle zu spielen, um erstmal das Eis zu brechen...

Gruß

Nite_Fly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das sehr kritisch mit Vibratoren schenken, damit die Partnerin lockerer/lustvoller/unprüder wird. Das kann ziemlich daneben gehen. Wenn sie sich - wie Du angedeutet hast - wundert, dass Du Dich befriedigst, dann steht sie mit hoher Wahrscheinlichkeit einem Vibrator sehr skeptisch gegenüber. Auch wenn's doof klingt: versuch voher rauszufinden, ob sie einen Vibi akzeptieren würde. Ich würde den Layaspot von FF empfehlen (es gibt da auch einen von Durex mit ähnlicher Funktionsweise). Der sieht nicht so nach (Ersatz-)Penis aus, sondern ganz harmlos, außerdem kann man den auch als Massagegerät für andere Körperregionen (Rücken, Schultern) verwenden. Im Zweifelsfall kannst Du den ihr auch als Rückenmassgegerät schenken und hoffen, dass ihr dann auch andere Verwendungsmöglichkeiten einfallen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich hatte ein ähnliches Problem wie du. Meine Frau ist bezüglich Sex auch nicht sehr aufgeschlossen. Ich habe sie dann irgendwann mal darauf angesprochen, ob sie sich einen Vibrator vorstellen könnte. Sie war anfangs von der Idee nicht so begeistert. Nachdem ich sie dann immer mal wieder darauf angesprochen hatte und sie nicht so recht wußte, was sie davon halten sollte, habe ich ihr mal Bilder vom dolly Dolphin und dem digger von FF vorgelegt und gefragt welchen sie haben wöllte. Überraschenderweise hat sie zugestimmt und sich für den Dolphin entschieden. Sie fand ihn von anfang an niedlich. Inzwischen haben wir ihn schon ein paar mal benutzt und sie genießt es sichtlich :D Manchmal hat man schon Glück, rede einfach mal mit deiner Freundin. Gruß, rav P.S.: Einen normalen Vib (Penisnachbildung) hätte sie niemals haben wollen. Der war ihr zu suspekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi. Versuchs doch mal mit einer kleinen List. So habe ich am Anfang meiner Frau den Vibi schmackhaft gemacht: Ich hatte unser Schlafzimmer auf ein ausgedehntes Vorspiel vorbereitet: Heizung aufgedreht, Licht gedimmt, Kerzen aufgestellt und leicht Musik. Eine Flasche Sekt bereit gestellt und meine Maus verbal auf einen sinnlichen Abend eingestellt. Vor Betreten des Schlafzimmers habe ich ihr die Augen verbunden und sie dann so zum bett geführt. Nachdem sie bequem gebettet war, habe ich sie ganz sanft mit leichten Berührungen sensibilisiert. Zuerst an Stellen, die den erogenen Zonen zugesprochen werden, ohne dabei die primären Geschlechtsorgane zu berühren (Armbeuge, Kniekehle, Hals, Ohrläppchen, usw.) Ganz allmählich wurde daraus eine sanfte Massage, welche durch eine weiche Feder ersetzt wurde. Damit habe ich sie am ganzen Körper verwöhnt und ein sanftes Schnurren als Belohnung erhalten. :) Weiter ging mein Spiel mit Lippen und Zunge. Irgendwann, nach einer kleinen Ewigkeit, habe ich den Vibi, den ich mir vorher besorgt hatte, mit ins Spiel einbezogen. Zuerst einmal ohne Vibration über die Haut gestreichelt und dann mit eingeschalteter 'Rüttelfunktion' weiter gemacht. Da blieb ihr gar nichts anderes über, als sich damit verwöhnen zu lassen. Heute gehört Liebesspielzeug zu unserem alltäglichen Gebrauch. :D Vielleicht hilft das ja auch bei Dir und Deiner Freundin. ciao ---------------------------------------------------------------------------------------------- Meine Bilder Sollte jemand Rechtschreibfehler finden, darf er sie behalten. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Freundin wurde auf den Vibi neugierig, als sie den Testbericht auf der Seite hier gelesen hatte. Wir hatten bisher überhaupt keine Toys und sie hat immer abgelehnt wenn ich vorgeschlagen habe etwas zu kaufen. Nur durch diesen positiven Bericht wurde sie so neugierig, dass wir jetzt den Dolphin bestellt haben....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem hatten wir auch.

Meine Frau war auch eher prüde, mehr als normaler Sex war fast 15 Jahre

fast alles was lief.

Ich hatte dann mal einen Katalog vom Beate Uhse in den Fingern, den wir uns abends zusammen angesehen hatten.

Ich wollte mal sehen, was sie bei den Seiten so denkt.

Es gab dann auch geile Wäsche, die sie gut fand.

Mehr wollte sie nicht.

Ich hatte ihr das Teil dann zum Geburtstag bestellt und noch einen kleinen

Vibri dazu, ohne das sie davon wuste.

Das Paket kam und wir haben gemeinsam ausgepackt.

Das war allerdings ein kleiner harter, billiger Vibri, ich wollte ja auch erstmal ihre

Reaktion abwarten.

Wir haben dann beim Vorspiel das Teil benutzt und sie war richtig geil.

Seitdem taut sie auch beim Sex spürbar auf.

Wir haben mittlerweile 5 Vibratoren in verschiedenen Ausführungen, die auch

regelmäßig verwendung finden.

Auch andere Spielsachen haben wir mittlerweile, das hat aber etwas gedauert.

Nun sucht sie sich die Vibris selber aus.

Sex ist wieder richtig geil geworden, vielleicht liegt es auch daran, das wir nun über 40 sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke euch erstmal für eure Antworten! Wie gesagt, ich hatte sie schonmal drauf angesprochen und bekam halt eine nicht so erfreute Antwort, mittlerweile glaube ich aber, dass sie schon neugirig ist, aber sich nicht so richtig traut, mir das mitzuteilen :blink: , sie ist sich halt unsicher aber auch nicht abgeneigt (ihr wisst sicher was ich meine, da versteh einer die Frauen). Sie spricht mich manchmal auf dieses Thema an, so nach dem Motto, "Schatzi was machst du nur immer!", aber halt nicht so abwertend, sondern eher fordernd. Ich bin mir jetzt nur nicht sicher, ob sie sich auch dafür begeistern würde, wenn ich halt nen Vibi organsisiere. Ich glaube fast, sie würde sich dann nicht trauen ihn zu benutzen ;-) . Das mit dem Vorschlag ihr welche zu zeigen und dann zu fragen, welchen sie haben würde, finde ich eigentlich nicht schlecht :rolleyes: oder sollte ich eher einen "heimlich" kaufen und ihn dann langsam mit ins Liebesspiel einbeziehen? Fragen über Fragen . . . :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  das mit dem vorschlag ihr welche zu zeigen und dann zu fragen welchen sie haben würde finde ich eigentlich nicht schlecht  :rolleyes: , oder sollte ich eher einen "heimlich" kaufen und ihn dann langsam mit ins liebesspiel einbeziehen?
Schätze sie mal selber ein: Wenn sie nicht von sich selber aus aktiv wird ("ich will ... den da!"), dann wird sie nie einen haben. Wenn du nachhilfen möchtest, ist der letztere Vorschlag bestimmt der bessere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann dir nur sagen, auch wenn sie noch so positiv klingt, und selbst wenn sie das Thema auf den Tisch bringt, sei dir sicher, das zwischen den Zeilen, das selbe steht!

Das plötzliche - wenn auch vorsichtige - unter der Bettdecke hervorholen, ist sicherlich der effiktivste Weg, wenn du ihr einen Vibi schmackhaft machen willst, ABER auch der risikoreichste, immerhin könnte es sein, das sie mit sowas nix zu tun haben will.

Das du den Vibi umsonst gekauft hast, wird dann fürs erste wohl dein geringstes Problem!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben zuerst drüber gesprochen ob Sie sich einen Vibi im Bett vorstellen könnte. Nachdem Sie da zwar nicht begeistert von der Idee war, aber auch nicht völlig abgeneigt hab ich dann einen FF Vibi bestellt.

Als der dann angekommen war, hab ich sie einfach an unser Gespräch erinnert. Als sie das Teil dann in der Hand hatte, wollte sie es auch sofort ausprobieren. Seitdem gibt es bei uns zu dem Thema Vibi eigentlich keine Berührungsängste mehr.

Ich denke allerdings, das das mit einer Hartplasitk Penisnachbildung als Vibrator eher nicht so gut geklappt hätte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letzteres ist aber doch wohl verständlich, oder B) Diese "originalgetreuen" Nachbildungen finde ich persönlich auch grauenvoll!! Da sieht das richtige Original dann wesentlich besser aus!! :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hola! Bei uns war das eher so herum, dass sie der Gedanke ein technisches Spielzeug zu benutzen etwas verunsichert hat. Daher sollte der erste Vib möglichst echt aussehen... Naja, inzwischen steht sie auch mehr auf die Teile die ein gutes Form- und Farbdesign haben und wirklich funktionieren. Aber insgesamt war sie eigentlich schon sehr interessiert das mal auszuprobieren. Der Erfolg gibt ihr recht ;-) Gruß, Arv

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden