Gast

Gibts mehr Frauen oder Männer, die BI sind?

28 Beiträge in diesem Thema

Also ich bin 100% hetero,

was mich aber interessieren würde...

Was meint ihr: Gibts mehr BI-Frauen, oder mehr BI-Männer?

Ich glaube die Dunkelziffer ist seeeehr hoch!

Gerde in Swingerkreisen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also es gibt ja Stimmen, die behaupten, jeder Mensch wäre eigentlich bisexuell, nur bleibt das Ausleben dieser Neigung bei den meisten als Phantasie im Inneren verborgen...

Wer weiß das schon. Ich finde es nicht so interessant, das aufzuschlüsseln in Hetero/Homo/Bi-Sexuell. Wichtiger finde ich, dass jeder Mensch eine Sexualität haben sollte - zusammen mit der Freiheit, diese auszuleben, so wie er das will, ohne dabei andere zu gefährden oder ihnen zu schaden. Niemand sollte wegen seiner sexuellen Neigungen abgestempelt werden. Natürlich solange sie im Bereich des Erlaubten liegen!

Übrigens: Bist du Dir sicher, dass Du 100% heterosexuell bist, wenn Du dir doch selbst einen bläst? Ist es für Dich denn undenkbar, das mit einem anderen Mann zu machen? Ist vielleicht mal ein Denkanstoss ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denk, dass mehr frauen Bi sind, da sie allgemein weniger probleme mit dem gleichen geschelcht haben. Bei männern gibts ja eh ein konkurrenzverhalten und ich glaub nicht, dass es dann so einfach für einem mann is, immer mal mit dem "feind" und einmal mit ner frau zu schlafen. Also meine meinung: es gibt mehr frauen, die bi sind!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mir nun auch mal Gedanken gemacht und bin auch zu dem Entschlusss gekommen, dass es weniger bisexuelle Männer als Frauen gibt.

Frauen haben schon im Jugendalter weniger Berührungsängste voreinander. Dass sieht man besonders daran, dass sie oft händchenhaltend über den Schulhof / durch die Strassen laufen.

Ich habe nich keine Jungs gesehen, die das machen.

Frauen können viel besser aufeinander eingehen, wo bei uns Kerlen doch eher Imponier- und Machogehabe normal ist. Da zählen PS, MHz oder WM-Ergebnisse.

Was denkt ihr dadrüber? Vorurteil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, dass es sich im allgemeinen die Waage hält, aber Männer nicht soooo offen dazu stehen, wie manche Frauen.

Komischerweise ist es doch schon lange so, dass Frauen mit ihren Freundinnen Arm in Arm gehen können und sich zur Begrüßung ein Küßchen geben (ohne etwas "miteinander zu haben").

Wenn Männer das jedoch aus den gleichen rein freundschaftlichen Gründen tun würden, würden sie gleich als "schwul" abgestempelt.

daher geben manche Männer das sicherlich nicth so offen zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke dass die Hemmschwelle bei Frauen niedriger ist, wenn sie mit ihrer besten Freundin oft zusammen sind.

Männer sind von Natur aus nicht so verschmust. Es kann sich also auch keine erotische Spannung aufbauen.

Männer müssen als von Natur aus schwul sein, um gleichgesinnten Konatkt zu suchen.

Bei Frauen kann sich die Neigung oft überraschender Weise entwickeln.

Es gibt meiner Meinung nach bestimmt mehr Frauen, die sich zu ihrem eigenen Geschlecht hingezogen fühlen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bereitschaft IHR Glück und IHRE Lust in die Hände einer anderen SYMPATISCHEN Frau zu legen - fällt Frauen erheblich leichter.

Deshalb meine Meinung: 80% der Frauen würden, wenn Stimmung, Erregungsgrad und Sympathie(!) stimmen eine Frau nicht "von der Bettkante stupsen".

Männer: 0,000001% ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Esther,

da gebe ich Dir recht, dass bei Frauen der Umgang mit dem eigenen Geschlecht einfachher gelagert ist.

Bei Männern ist es und wird es immer der Konkurrenzkampf bleibe.

Andrerseits denke ich jedoch, dass es bei Männern so ist dass der Wunsch Vater des Gedankens ist. Die Freundin Bi und er profitiert davon beim Dreier. Also FFM.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich Donnerstags ins Rendezvous nach Bad Abbach geh, dann ist dort Bi-Abend und Frauen untereinander hab ich dort noch nicht erlebt.

Mit Maennern und Paerchen hatte ich als Mann schon tolle Erlebnisse.

Das Problem bei den Kerlen ist, dass fast keiner sich traut, den ersten Schritt zu machen. Aus Angst vor einer Abfuhr! Wenn sie dann andere Maenner aktiv sehen trauen sie sich eher ran!

Man braeuchte ein Erkennungszeichen für solche Gelegenheiten.

Gibts sowas schon?

roxxy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass es auf jeden Fall mehr Frauen gibt, die ihre Bisexualität ausleben. Doch denke ich, dass beide Geschlechter zu gleichen Teilen bi-veranlagt sind, der Rest ist Einfluss, der Erziehung und der Gesellschaftlichen Normen.

david

PS: Bilde ich mir das nur ein oder haben manche Schwule Probleme bi-Männer zu akzeptieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ David: ich gebe Dir Recht.

Es ist albern zu behaupten, daß es mehr Bi-Frauen gibt - genauso könnte man behaupten, es gäbe in Anatolien weniger Schwule als in Bayern.

Ich glaube aber schon, daß es viel mehr Frauen gibt, die dazu stehen - unter jüngeren Leuten in eher städtischen Gebieten gibt es ja auch viele, die so tun, als wären sie bi, weil es gut ankommt.

Zu Deiner anderen Frage : klar. Ist bei Lesben genauso.

Das hat verschiedene Gründe, der erste ist simple Verlustangst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute, Bi Gedanken habe. Als man ist es aber nicht so leicht darüber zu sprechen, oder es einfach mal zu machen. Als 15 Jähriger war es einfacher , und auch schön ;-) Männer haben da halt so ihre Probleme mit. Es gibt auch genug Vorurteile dazu.. Es muss ja nicht immer anal enden und so. Es gibt genug andere Möglichkeiten mit einander zärtlich zu sein, egal mit wem. Hauptsache schön und für beide angehnem. Aber was nützen die schönsten Fantasien, wenn man gar nicht, wie man einen gleichgesinnten finden soll, ohne gleich als schwul zu gelten was ich nicht bin. Bis dann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ihr,

auch wenn die Diskusion ja beriets ein bissle zurückliegt: ich habe gerade vergagngene Woche einen Artikel einer (pseudo)wissenschaftlichen Zeitschrift gelesen, nach welcher unsere heißgeliebten Amerikanischen Wissenschaftler sich dieser Theorie auf die Spur begaben: Ihr ergebnis:Nur Frauen sind Bisexuel, Männer können nur Hetero oder Schwul sein. Männer welche sich einbilden Bi zu sein, wären in wirklichkeit verkappte Schwule, denen die Geselschaft vorgaukelt das er Frauen möge.

herausgefunden habe man das, indem man sowohl Frauen als auch Männern Pornos gezeigt hat, in welchen Wahlweise nur Frauen untereinander oder nur Männer untereinander zu sehen waren. Darauf wurde die Erregung gemessen, welche zum oben genannten Ergebnis führte.

Naja, is ja ganz amüsant und mal wieder typisch amerikanisch. Ich bin zwar kein Mann, aber dass weniger Männer offen bisexuel sind, da stimme ich Ester voll und ganz zu, liegt einfach an unserer Gesellschaft die so etwas leicht erschwehrt.

Und mir gefällt die Therorie, dass jeder Mensch in Wahrheit bisexuel ist weitaus besser als dass ein bestimmtes Hormonbild vorgeburtlich bereits bestimmen soll ob das kind Homo ist oder Homosexualität die Reaktion auf schlechte erfahrungen Männern in der Kindheit ist.

Zweiteres ist übrigends die Therorie, welche meinem Bruder nach seinem Sexualkundebuch beigebracht wurde. Mein Gott, is stell mir vor, in seiner Klasse wären wirklich Homosexuelle, die haben doch jetzt wirklich einen Schaden fürs leben!

Aber das Buch sagt ja, Homosexualität könne geheilt werden......

Zu Magsglatt: Das Vorurteil mit Anal rührt doch von der gleichen Stelle das man sich Sex zwischen Frauen eben nicht vorstellen kann, da da ja "was fehlt". Es scheint ja echt so das gesellschaftich sex eben gleichbedeutent ist mit Penetration!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Können geheilt werden??? AUTSCH... was haben die denn für Lehrer... und auch die Theorie aus USA find ich sehr weit hergeholt, weil ich habe nen Kumpel der steht auf beides und fährt auf beides ab so wie er sagt, und ich kann mir nicht vorstellen das er nur mit Männern oder nur mit Frauen will, warum auch, wenn man auf zwei Gleisen lernen kann ist doch ok... Meine Meinung, irgendwann wird er sich garantiert festigen und eine Richtung einschlagen aber ich persönlich glaube schon das es mehr biMänner gibt, weil es ungewöhnlicher ist. Frauen als bi "abzustempeln" find ich humbuk, weil Frauen untereinander von vorn herein ganz anders aufeinander eingehen können. das besondere finde ich halt ist ob es biMänner gibt... die es ausleben, zumal das garantiert mehr ausleben als man selbst glauben würde....

Klar sag ich auch mal zu meiner Maus, hey der Typ sieht gut aus wa? Und sie findet das auch ok, oder wenn wir in der Stadt sind un vor uns geht einer mit nem richtig geilem Popo dann sag ich auch zu ihr du hast meinen...

Aber Tatsache für mich persönlich ist das Männer auch Männer hübsch finden und anziehend finden dürfen, und wenn Männer zu zweit auf Klo gehen sollen se... warum nicht, ich find den Gedanken selbst auch viel schöner zu sagen alle sind bi... in der Tierwelt gibt es ebenfalls kein reines Hetero verhalten, die rammeln auch wie se wollen, nur wenn es um die Fortpflanzung geht, dann muss Mann ja mit Frau und Weiblein mit Männlein... der oder die eine lebt es aus und andere eben nicht....

Bestes Beispiel der große Idiot von 1933 bis 1945 wollte die "Schwulen / Homosexuellen" ausrotten und stand selbst mehr auf Mann als er selbst einer war... (hoffe hab jetzt nichts falsches gesagt) aber das ist die Angst die Männer haben, glücklicher Weise sind heutzutage nicht dazu verdammt das heimlich machen zu müssen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich pesönlich denke, dass es mehr Frauen gibt die Bi sind, da Männer doch einen kleinen Ekel oder gar eine Intoleranz gegenüber dem eigenen Geschlecht haben.

Frauen jedoch küssen sich bereits zur Begrüßung und dort beginnt für mich schon eine Phase die ausgebaut werden kann! :)

Ich persönlich habe auch meine Erfahrungen mit Frauen gemacht und muss sagen dass ich auch ein wenig Bi bin. Ich führe zwar keine Beziehung mit einer Frau und könnte es mir auch nicht so wirklich vorstellen, da ich in einer Beziehung nur einen Partner haben will und den für mich ganz alleine!!! :P

Aber eine kleine Knutschsession oder ähnliches, wie es unter Freunden oft passisert kann da schon mal sein :)

Mom ich glaube ich habe auch noch ein Foto von unserer, die aber schon ein wenig zurück liegt! :)

Ich mal wieder die goldene Mitte :)

[attachmentid=910]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo aus Osnabrück!

Ist ja schon heftig angestaubt dieses Thema....

Wir sind beide Bi, und das ist gut so! :-)

Ausgelebt haben wir das schon zu dritt, viert, fünft... und so weiter, aber immer zusammen.

Es bereichert "unser Leben sehr.

Gruß vom ospaar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das es sich die Waage hält was Bisexualität bei Männer und Frauen angeht. Von Natur aus sind wir wohl alle latent Bi. Frauen sind aber was das angeht wohl offener weil, Gefühlsbetonter. Es hängt, so denke ich, mit dem Umfeld, Erlebnissen in der Kindheit und vielen anderen Einflüßen zusammen, in welche Richtung man/frau sich später bewegt.

LG Mordekei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, wenn man sich so in den sozialen Netzwerken umschaut, bei denen man ja meist auch sexuelle Präferenzen angeben kann, findet man jedenfalls deutlich mehr Bi-Mädels als Jungs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden