Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
morkel

1.Mal mit dem Maulwurf buddeln

5 Beiträge in diesem Thema

Also für alle die es interessiert hier mein Erfahrungsbericht aus männlicher Sicht mit dem allseits beliebten Dinky Digger von FF mit meiner Freundin. Da jährte sich das Jahr und das Weihnachtsgeschenk ward noch nicht gefunden als mir siedendheiss einfiel, dass wir schon scherzhaft darüber gesprochen haben wie es wohl mit einem Vibrator wäre. Auf die Idee kamen wir, weil die Schwester meiner Freundin davon berichtete, dass sie einen Dildo und später einen Vibrator von ihrem Freund bekommen habe und er so unglaublich gerne damit in ihr herumspiele. Naja da war dann aufjedenfall der Grundstein dafür gelegt, aber gemeinsam irgendwo zusammen einen kaufen kam aufjedenfall nicht in Frage, da meine Freundin sehr schüchtern und naja nicht direkt verklemmt, aber schnell bei sowas, warum auch immer, peinlich berührt ist. Jedenfalls brauchte ich nun nach Weihnachten noch ein passendes Geschenk (jaja typisch Mann, aber wir warten eh meist bis nach Weihnachten mit den Geschenken um uns in Ruhe zu beglücken ) und dachte: "So jetzt geh ich los und kauf einfach einen Vibrator!", ich brauchte schließlich Beratung und war zu dieser Zeit noch nicht auf dieses Forum aufmerksam geworden. Ab in die Straßenbahn und dann zum Sexshop. Da fiel mir dann auf, dass diese schmierigen Läden am Bahnhof vielleicht nicht gerade geeignet sind; ich wollte schon etwas stilvolleres finden. Jedenfalls bin ich dann in einen Sexshop für Frauen gegangen, der im übrigen eine sehr angenehme Atmosphäre hatte, und war erstmal erschlagen am schieren Angebot an Dildos, Vibratoren, Fesseln und allem was da so rum lag :blink: und war total überfordert. Naja da war dann aber natürlich eine Verkäuferin die mich gleich ansprach ob ich Beratung bräuchte :blush: und ich erstmal total verschüchtert: "Ja ne, hmm, ach, ich schau erstmal.." naja tolle Antwort und da war mir schon verdammt warm. :D Aber ich konnte mich beim besten Willen für nichts entscheiden weil ich vor lauter Vibratoren die mir vor meinem Kopf rumschwierten nichts mehr gesehen habe.. Und wirklich ich habe dann solange gewartet bis alle anderen Kunden den Laden verlassen hatten um mich dann noch mal an die Verkäuferin ranzutrauen (die lacht sich bestimmt immer noch kringelig). Ungefähr mit diesen Worten (ich wollte es so direkt und souverän wie möglich machen): "Ich bräuchte dann doch mal Beratunng!". Sie: "Ja worum gehts denn?". Ich:"Ich will meiner Freundin einen Vibrator schenken und sie müssen mir sagen welchen sie da empfehlen können (schließlich sind sie eine Frau ;-) )". Und sie lapidar bis erfreut "Oh, schön!". Da war meine Körpertemperatur und die Röte kaum noch zu steigern.. und dann drückte sie mir die ganzen Vibratoren in die Hand und erklärte mir haarklein worein und woran ich die einzelnen halten könne. Junge da wurd mir schwindelig. Bis sie mir dann Dinky Digger in die Hand drückte (natürlich an auf der stärksten Stufe) und meinte: "Der ist sehr beliebt bei den Frauen weil der so freundlich aussieht und so starke Vibrationen hat, wenn man den an den Kitzler hält ist das schon umwerfend." Naja da ich den Geschmack meiner Freundin kenne, war das natürlich das Maß der Dinge, obwohl er mir doch sehr dick vorkam, schließlich sollte ich den ja auch irgendwie reinstecken können...dachte ich zumindest da noch.. Naja dann sofort gekauft und kurz Zeit später mit den anderen Geschenken überreicht und die Überraschung war groß, hehe. Ein leicht peinlich berührtes : "(peinlich berührtes Zungenschnalzen), Schatz!!". Aber dann hat sie ihn ausgepackt und auch gleich angemacht und meinte: "Ui ui ui!". Und da wusste ich dass es aufjedenfall angenommen werden würde :D Ein paar Tage später haben wir "Mauli" dann dass erstemal ausprobiert und ich muss sagen, es war super!! Meine Freundin kam so schnell zum Orgasmus wie selten und hat sich erst gar nicht mehr eingekriegt vor Gniggern als sie gekommen war... und für mich war es einfach schön sie zu verwöhnen, zumal Er wirklich die auch mitunter anstrengende "Handarbeit" ersetzen kann.. :P Naja und nun verlangt sie eigentlich fast immer nach unserem Maulwurf und ist jedes mal platt danach.. Faszinierend!! Alleine möchte sie ihn im übrigen nicht benutzen sondern ich gehör schon mit dazu, also nichts von wegen, dass der Mann dann überflüssig wird. Ausserdem findet sie es, wie ich auch, immer noch am schönsten wenn sie, wie sie sagt, meinen "harten, warmen Schwanz in mir" hat.. Aber aufjedenfall hat sich die Investition in den Maulwurf sich für uns beide gelohnt und wir denken auch schon darüber nach das "Arsenal" zu erweiterm, da doch der Maulwurf zum Einführen wohl zu stumpf, bzw zu dick (ab Mitte) für sie ist. Wir dachten da an den Dolphin, der ja glatt sein soll. Kann dazu jemand was sagen? So das war mein Erfahrungsbericht mit Dinky aus männlicher Sicht mit dem Fazit kauft mehr Sexspielzeug! Achja nur so als Hinweis wir sind schon noch ein sehr junges Pärchen, aber auch gerade anderen jungen Pärchen kann ich das sehr empfehlen. Traut euch! mfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tja - eigendlich kann man deinen bericht unter "digger - perfektes gerät" in einer mittlerweile schon sehr dicken ackte ablegen *g*.

ich wart wirklich schon verzweifelt auf einen test, wo die ff-produkte auch mal schlecht abschneiden ... irgendwie kommt jeder mal bei diesen produkten an.

der digger war auch unser erstes (brauchbares) spielzeug, und wir wollen ihn nicht mehr missen. darüber brauchen wir wohl nicht mehr zu reden *g*.

was den delphin angeht - wir haben ihn nicht selbst, aber eine bekannte von mir. so sehr der digger sich für klitorale stimulation eignet, so sehr scheint der delphin für vaginale spielchen geeignet zu sein. du hast da also scheints den richtigen raus gesucht auf anhieb.

wenn ichs richtig verstanden habe, sind beide geräte aus dem selben materiel, also nicht wirklich sehr gleitfreudig. der delphin ist aber, wie du richtig vemrutet hast, glatt. deine freundin sollte sich also vorher schon mal warme gedanken machen, oder ein wenig gleitgel verwenden.

ich persönlich würde sagen (sofern ich das als mann überhaupt kann): lieber ein qualitätsprodukt mit gleitgel, als schrott ohne. ist aber wie gesagt, meine persönliche meinung, und eher aus qualitativer sicht gesehen.

abschließend bleibt nur mehr zu sagen: wenn du schon einkaufst, gleich auch die smartballs. du wirst staunen, wie gerne deine freundin dann mit dir spazierengehen will. und du mußt nicht mal in batterien investieren *g*.

übrigens: die dinger sind - zumindest bei meiner freundin - die perfekten "vorbereiter". 2 stunden smartballs (warscheinlich tuns auch weniger) und viel arbeit hab ich nicht mehr ... bei ihr würd ich sagen, hab ich mir die ersten 50% an "arbeit" eingespart, was unter anderem meiner zunge sehr gut tut - hehe.

und keine angst: man hört die kugeln wirklich nicht beim normalen hintergrundlärm. ich würde deiner freundin nur raten keine dünne, weiße hose zu tragen falls ihr die dinger nur halb so gut gefallen, wie meinem schatz *fg*.

my2cents

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ihr noch ein Spielzeug für eher vaginale Anwendung sucht, dann ist der Delphin wirklich gut. Kann eigentlich nur allem beipflichten was Anton gesagt hat - ein wenig Gleitgel kann aber eh niemals schaden finde ich ;-) Und genau so wenig wie ihr es bereuen werdet, den Digger gekauft zu haben, werdet ihr es bereuen euch den Delphin zu kaufen. Ich finde, zwei sehr gute Spielzeuge - nicht nur für "Anfänger" *g* Ich geb meine jedenfalls nicht mehr her!! In dem Sinne - viel Spaß beim Ausprobieren mit dem wohl bald neuen Spielzeug :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toller Beitrag! Sehr interssant & vielen Dank! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke.

Ja Gleitgel ist klar. Dennoch war das Gefühl, zumindest des Diggers, zu "rauh", dass dürfte es wohl am besten beschreiben..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0