ToyStory

Ausprobiert: Anal Master

15 Beiträge in diesem Thema

Ja, auch hier mein Senf:

Das Material ist zwar weich und flutschig und insgesamt ist er auch gut verarbeitet, aber dennoch mit seinen etwas mehr als 4 cm für Anfänger einfach ungeeignet. Er ist nur mit viel Geduld einzuführen und macht auch dann keinen großen Spaß.

Fazit: Weiter auf der Suche nach einem preiswerten Plug für Anfänger. Tips?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann den NatureSkin Buttplug empfehlen. Wurded hier glaube ich auch getestet und gefällt mir persönlich ganz gut. Durchmesser von max 3,5 cm und wie alle NatureSkin Sachen sehr angenehm weich und sehr biegsam. Außerdem empfinde ich ihn als gut zu handhaben - nur schön Gleitgel mit benutzen, weil er nicht von sich aus flutschig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber machen denn die 3,5 cm zu den 4 cm wirklich einen Unterschied?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke gerade bei Anfängern macht das durchaus einen Unterschied ;-) !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ok, 2,5 is zu wenig, siehe Porox, 4 is zuviel, soviel ist dazwischen nicht, das stimmt schon. Aber der Nature Skin Buttplug kostet satte 30 EUR, gibts da sonst nix?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm. Ich bin mit dem Plug von FF super zufrieden. Allerdings ist der mit 4cm doch schon eher als Nachfolger des ersten geeignet. Rein rechnerich macht ein Plus von 1cm im Durchmesser eine Zunahme von ca. 3cm im Umfang. Ist also schon ein Unterschied, ob 3, 3,5 oder 4 cm. Eine Empfehlung (bestimmt schon 1000x hier aufgetaucht): immer schön VIEL Gleitgel verwenden. Du kannst dich alternativ auch an die 4cm mit deinen Fingern rantrainieren. Erst einer, dann zwei und dann ... sind die 4cm eigentlich schon erreicht. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meiner Erfahrung nach sind 4 cm für einen erfahrenen Anal-Anwender kein Problem.

Interessant wird es eigentlich erst bei Plugs wie dem Anastöpsel "Plug & Joy" der bis zu 6 cm im Durchmesser hat. Dafür muss man wirklich lange trainieren und auch wenn er erst mal drin ist, hält sich die Freude durchaus in Grenzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@shakira Aber ToyStory sucht eben nach einem Plug für Anfänger und nicht für "Fortgeschrittene"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig :) Aber da sowieso alle Shops das selbe Angebot haben werde ich wohl oder übel unter deren Auswahl stöbern gehen müssen, unglaubliche Neuheiten werde ich eh nicht mehr finden, so viel verschiedene Hersteller gibts ja auch nicht. Und wenn ich keinen Plug finde: Analvibs gibts ja auch noch in annehmbarer Größe diverseste. Hat jemand Erfahrung wie "schlecht" Jelly wirklich ist? Sollte man es wirklich so 100%ig meiden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also subjektiv gesehen - mal die gesundheitlichen Aspekte außer Acht gelassen - wird mir kein Jelly Toy mehr ins Haus kommen. Ich finde das jedes Toy aus Jelly das ich bisher ausgepackt habe bestialisch stinkt! Hab jedes Mal so irrsinnige Kopfschmerzen von den Dingern bekommen, dass es nicht mehr feierlich war. Ein paar Male hatte ich es sogar, dass ich die Dinger offen in der Küche aufbewahrt habe, weil dort das Fenster fast 24Stunden am Stück offen ist und selbst dort hat es zwei Wochen gedauert, bis ich mich dem Toy überhaupt nähern mochte. Eine direkte Nutzung nach dem Auspacken war bei keinem der Toys möglich. Mag sein, dass einige jetzt sagen, dass ich übertreibe, weil sie da nicht empfindlich sind. Aber freiwillig nehme ich so ein Toy nicht mehr - ob mit Gummi oder ohne - und nutze es auf irgendeine Weise innerlich... hab dann immer den schrecklichen Anfangsgeruch im Hinterkopf und das verdirbt mir alles. Aber nach ca 4Wochen sollte bei gründlicher Durchlüftung jedes Jelly Toy mehr oder mindest "normal" riechen... also nicht mehr in der Nase beißen... :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann da die meinung gegen jelly nur unterstuetzen. das zeug stinkt bestialisch nach chemie und dabei bin ich gar nicht mal so empfindlich. am besten hat mit bisher das material gefallen, das von FF verarbeitet wird. das ist absolut geruchsneutral und nimmt (meiner bisherigen erfahrung nach) auch keine fremden gerueche an. gute erfahrungen hab ich auch mit acryl gemacht (bei der anwenung an meiner besseren haelfte... ;-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Acryl ist aber doch ein relativ "hartes" Material, daher schrecke ich bisher von dem Crystal Clear Plug noch zurück, ist das nicht unangenehm im Vergleich zu weicherem?

Danke für die vielen Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wer etwas billiges kauft hat nicht immer ein gutes geschaeft gemacht. im unguenstigesten fall hat er sogar noch drauf gezahlt, weil der gekaufte artikel nicht das leistet, was man sich von ihm versprochen hat. so gesehen kann der erwerb eines etwas hoeher im preis gelegenen artikels durchaus wesentlich guenstiger sein. btw: meine erfahrungen mit acryl als gutem material bezieht sich nicht auf anale anwendung. daher kann ich auch nichts dazu sagen, wie es sich anfuehlt. ich weiss nur, dass man(n) einen phantastischen anblick hat... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nature Skin Butt Plug

Analstöpsel für die Lust von hinten! Aus dem sensationellen Nature Skin - Material ­ fühlt sich an wie echte Haut! Genießen Sie das Gefühl, einen echten Penis in sich zu spüren, denn super soft und gleitfreudig spendet er ungeahnte anale Freuden. Mit Standfuß.

Anal-Dildo auf Stand-Fuß.

14,5 cm lang, Ø 1,5 cm - 4 cm.

Inklusive Gleitmittel und Talkum-Puder.

Ich dachte der hat nur Ø 3,5cm oder stimmt die Beschreibung nicht?

Und wie oft muss man denn den Talkum-Puder da drauf tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Beschreibung nach sollte das Puder nach jeder Anwendung (bzw. Reinigung) drauf.

Der Durchmesse ist (meine ich) 1,5 cm - 4 cm. Da das Teil aber sehr weich ist, nimmt man das kaum wahr: m. E. n. also auch für Anfänger geeignet.

Pennywise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden