Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Bondviewer

Leistungs-Diagramme für Vibis verbessern

9 Beiträge in diesem Thema

Kann man bei dem Vibi-Leistungs-Diagramm, die Spitzen nicht irgendwie anders behandeln?

Dort gibt es nun 3 große Spitzen und in Folge dessen, sind alle anderen Werte nur noch minimal vorhanden, so das man effektiv nur noch die Zalhen wirklich sieht, das Diagramm sagt da nix mehr aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mann konnte es etwas breiter machen - aber das erhöht natürlich die Ladezeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, man könnte ja auch einen (optisch gut erkennbaren) Sprung in der Skala machen. So dass zB ab 100 oder 120 die Abstände in 50er Schritten sind.

Allerdings weiß ich nicht, ob man sowas auch mit ner von Excel oder ähnlichem generierten Grafik machen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte eher daran, gedacht, das man die langen SPitzen, etwas Stutzt. quasi eine Balken für alle über X "was auch immer". und den Rest maßstabsgetreu.

Oder exponential *g*.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man könnte es natürlich auch dynamisch generieren *g*

Somit wären nachträgliche Ausbesserungen auch einfacher.

Ich hab da simpelste Generatoren, die grad mal 2 kb Code haben - nicht mehr nötig als php und das kann ja matzes Server, sonst würd das Forum nicht laufen.

Hier ein sehr universell einsetzbares Balkenspielzeug: [attachmentid=113]

(generiert einfach Balken mit Tables - horizontal, vertikal und mehrfarbig auf Wunsch)

Schaut dann in etwa so aus: [attachmentid=114]

Aufgerufen wird das einfach mit einem include des Generators und einem Echobefehl, wo mans halt im Text stehen haben will - z.b.:

bar_graph(graph type, values, [labels], [bar color], [label/background color], [show values], [legend items])

Parameters:

o graph type ("hBar", "vBar", "pBar")

o values (string with comma-separated values or array)

o labels (string with comma-separated values or array)

o bar color (string with comma-separated values or array)

o hBar/vBar: label color; pBar: background color

o show values (1 = yes, 0 = no)

o hBar/vBar: legend items (string with comma-separated values or array)

bspl. der ersten 3 generierten tables des screenshots:

Test 1 (Direkte Angaben)

<? echo bar_graph("hBar", "380,150,260,310,430"); ?>

<br>

Test 2 (Indirekte Angaben)

<?

$data = array(380,150,260,310,430);

echo bar_graph("hBar", $data);

?>

<br>

Test 3

<? echo bar_graph("hBar", "380;420, 150;340, 260;120, 310;250, 430;370", "Jän.,Feb.,Mär.,Apr.,Mai", "", "", 0, "2001,2002") ?>

Ich hätte auch noch piecharts oder noch einfachere Balkenversionen.

Und eine Version mit Balken, die ein Logo einbindet und dynamisch eine Grafik generiert.

Graphs_Multi.zip

post-301-1107675050_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Version 2 - die, für dumme Leute *g*

als erstes mal der Generator (man nenne ihn "chart.php"):

<?

function phpHtmlChart($paData, $psOrientation = 'H', $psTitle = '', $psAxisLabel = '', $psFontSize = '8pt',

  $piMaxSize = 100, $psMaxSizeUnit = 'px', $piBarSize = 15, $psBarUnit = 'px',

  $paColors = Array('#a0a0a0', '#707070')) {

  $iColors = sizeof($paColors);

  $sHTML = "

   <center><table style='font-family: Arial; font-size: $psFontSize'><tr><tr><td colspan=2 align='center'><u><b>$psTitle</b></u></td></tr><td align='right'>

  ";

  $iMax = 0;

  for($iRow = 0; $iRow < sizeof($paData); $iRow++) {

   if($paData[$iRow][1] > $iMax) $iMax = $paData[$iRow][1];

   $sHTML .= "<div style ='height: $piBarSize$psBarUnit;'>".$paData[$iRow][0]."</div>";

  }

  $iScale = $iMax / $piMaxSize;

  $sHTML .= "

   </td><td>

   <TABLE style='border-bottom: 1px solid black; border-left: 1px solid black;font-family: Arial; font-size: $psFontSize; '>

    <tr><td>

  ";

  for($iRow = 0; $iRow < sizeof($paData); $iRow++) {

   $sColor = $paColors[$iRow%$iColors];

   $iBarLength = $paData[$iRow][1] / $iScale;

   $sHTML .= "

    <div style='background-color: $sColor; text-align: right; color: white;

        height: $piBarSize$psBarUnit;

        width: $iBarLength$psMaxSizeUnit;'> ".

    $paData[$iRow][1].$paData[$iRow][2]."&nbsp;</div>

   ";

  }

  $sHTML .= "

   </td></tr>

   </table></td></tr>

   <tr><td></td><td>$psAxisLabel</td></tr>

   </table></center>

  ";

  return $sHTML;

}

?>

Anschließend der Aufruf mit den Parametern irgendwo in nem File, wos gefällt:

<?

include('chart.php');

$aGraphData = Array

  (array('AB', 25, '&nbsp;%'),

   array('CD', 50, '&nbsp;%'),

   array('EF', 15, '&nbsp;%'),

   array('GH', 11, '&nbsp;%'),

   array('IJ', 32, '&nbsp;%'),

   array('KL', 17, '&nbsp;%'),

   array('MN', 100, '&nbsp;%'),

   array('OP', 49.5, '&nbsp;%'),

   array('QR', 50, '&nbsp;%'),

   array('ST', 50.5, '&nbsp;%'),

   array('UV', 51, '&nbsp;%'),

   array('WX', 52, '&nbsp;%'),

  );

echo phpHtmlChart($aGraphData, 'H', 'Überschrift - Was weiß ich ...<br><br>', 'Halt mal Prozente<br><br>Dann können ma noch die Schriftgröße ändern<br>und dann noch die max. Breite und die Höhe des Balken', '10pt', 500,'px', 15, 'px');

?>

Das Ergebnis (besteht aus reinem html) hier im screenshot: [attachmentid=115]

post-301-1107675719_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

natürlich könnte man die "Auswüchse" zurechtstutzen aber ich wette dass dann im Forum folgende "Beschwerde" steht: "Wieso schreib Ihr, dass die Sybian so der oberhammer ist, wenn sie laut Diagramm gerade mal 1/3 mehr Vibration hat als der Delfin"... oder so ähnlich.

Allen wird man es nie Recht machen können, evtl könnte man (Power) sich Gedanken machen ob man in Rücksicht auf die Dateigröße das Diagramm drittelt und dann etwas größer macht.. aber im Endeffekt ist das ja alles nur Kosmetik, die Werte stehen ja neben den Balken und zumindest derzeit erhält man eben einen "globalen" Überblick über die Laut- und Vibrationsstärke ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gebe Hot recht. Ich werde die Balken nicht stutzen, weil es die Grafiken verfälschen würde. Was man machen könnte, wäre das Verbreitern der Grafik... So wirds gemacht ;-) THX für die Anregungen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vieleicht wäre es ja möglich die Tabellen nach den Geräten, also z.B. Vibratoren, Vibo-Eier, Analvibratoren, zu trennen. :lol: Man vergleicht ja auch kein Appel mit nem Ei. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0