Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Jojo

PLUS und MINUS egal?

7 Beiträge in diesem Thema

Mein Positionierungstipp für alle Männer:

Kanal 1:

Ein Pad (+) an die Wurzel auf der Rückseite des Penis (also der mir abgewandten Seite). Das andere Pad (-) unter den Hodensack.

Kanal 2:

Ein Pad (+) an die Oberseite des Hodensacks und das andere (-) ungefähr dorthin,

wo die Prostata sitzt, also ca. zwischen After und Hodensack.

Die PlusMinus-Verteilung ist dabei sehr wichtig, weil es sich anders angeordnet viel  schlechter anfühlt. Ich habs ausprobiert, stimmt wirklich und ist auch logisch, wenn man ein bisschen drüber nachdenkt.

@ JoJo,

da es sich um Wechselstrom handelt, glaube ich nicht dass + und - vertauscht sein können. Die Polarität wechselt eh immer hin und her.... Bei Gleichstrom wärs was anderes....

WAS den jetzt ist es egal oder nicht?????????????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im prinzip ist es egal . es kann manchmal vorkommen das man sich anschliesst und es zu einem leichten zwicken kommt . dann kann man plus mit minus tauschen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
im prinzip ist es egal . es kann manchmal vorkommen das man sich anschliesst und es zu einem leichten zwicken kommt . dann kann man plus mit minus tauschen .
:yau: Stimmt genau!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach meiner eigenen Erfahrung ist es nicht egal wo Plus und minus angeschlossen werden. Z.B. zwischen Peniswurzel und Eichel ist es in einer Richtung viel intensiver und angenehmer.

Rein technisch ist das auch nicht verwunderlich, da es sich nicht um Wechselstrom sondern um pulsierenden Gleichstrom handelt., d.h. es wird mit den Impulsen immer nur zwischen 0 V und dem mit der Intensität eingestellten Wert hin- und hergeschaltet. Die Polarität der Impulse bleibt dabei gleich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch bei Gleichstrom beibt eines gleich: Jedesmal, wenn Strom fließt, dann fließt dieser durch deinen Körper. Dein Körper stellt einen Widerstand dar und der ist von Plus nach Minus genau so groß, wie von Minus nach Plus. Sprich es besteht KEIN Unterschied!

Unterschiedliche Flußrichtungen spielen nur dann eine Rolle, wenn man eine Diode wäre.

Allerdings, und das muss ich nun auch eingestehen, gibt es IMHO eine vorgeschriebene Stromrichtung beim Defibrilator (RATMAN du bist gefragt *g*). Es kann also schon sein, das Muskeln entsprechend richtig gepolt angesprochen werden müssen, und evtl. hat eine entsprechende Polarität auch eine unterschiedliche Auswirkung auf die elektrischen Signale in den Nervenbahnen, und gerade letzteres macht ja den Reiz an EStim aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Egal ob Gleich- oder Wechselstrom, das feeling ist auf jeden Fall unterschiedlich, wenn man plus und minus vertauscht.

Am besten geht bei mir: Minus an der Eichel , Plus am Hoden.

So stay tuned.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also da ich alles mit Klinkenstecker gemacht habe habe ich mir jetzt n 5cm "Verlängerungskabel gebastelt, das mir die pole vertauscht, das kann ich dann immer schnell mal dazischen stecken und es ist wirklich ein unterschied vom gefühl her...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0