Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
gone.fishin

Hitachi Zauberstab --> laut?

8 Beiträge in diesem Thema

Sagt mal, der "Dinky Digger II" von Lovetoys hat auf der hiesigen Testseite eine Lautstärke von 42.3dB zugeschrieben bekommen. Bautechnisch sollte der ja ähnlich dem "Galan" sein, den meine Freundin besitzt und den ich daher lautstärketechnisch abschätzen kann. So, der Hitachi (wär eiglt. ein nettes Valentinstagsgeschenk, find ich :) ) wiederum hat dort einen Pegel von 52.3dB... Wenn ich mich recht an meine Elektroakustik-Vorlesung erinnere, bedeuten +6dB eine Verdoppelung der empfundenen Lautstärke... Das bedeutet ja dann, dass das Ding fast vier mal so laut ist, wie die FF-Toys! Hölle-Hölle-Hölle, kann es sein das der wirklich einfach nur LAUT ist?! :blink: Oder stell ich mir das nur gerade so vor? Gruss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi gone.fishin, gut erinnert ! Überleg mal, Du betreibst das Teil ja nicht auf einer schallharten Fläche (Tisch), sodass die Lautstärke unerträglich wäre. Die Hand, in der er ist, wirkt schlldämpfend und in einem Bett hast du auch keine schallharten Flächen. Bauartbedingt und durch den stärkeren Antrieb ist er nun mal "lauter" als die, in Silicon eingebetteten, FunFactory Vibratoren. Da Lautstärke von jedem unterschiedlich empfunden wird, ist der ermittelte dB-Wert sehr relativ; zumal auch nicht in einem Akustiklabor getestet wird. Ausserdem wird er "frei stehend" getestet, was nicht der Praxis entspricht, da ein Sextoy i.d.R im Bett und zwischen viel Haut - also viele dämpfende Faktoren - benutzt wird. Dennoch finde ich die Messungen gut, da man sich dann ungefähr vorstellen kann wie "laut" es sein wird. Allerdings nur die technisch Versierten unter uns. Ein "Restrisiko" - wenn man es so nennen will - bleibt immer :) Grüsse Nick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich können die Werte nur eine ganz grobe Orientierung bieten aber ich denke mir, "besser als nix", vor allem vor dem Kauf. Ich für meinen Teil hatte Gott weiß was an Krawall vom Zauberstab befürchter, war dann aber angenehm überrascht, dass es kein "Nachbar-Wecker" ist. Natürlich ist er lauter als ein kleiner fiepsender Taiwan-Vibi aber keinerlei Vergleich (erst recht nicht im Einsatz wie von nick geschildert) zu einem Staubsauger oder Küchenmixer etc. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hölle-Hölle-Hölle, kann es sein das der wirklich einfach nur LAUT ist?!  :blink: Oder stell ich mir das nur gerade so vor?

Hier ist ganz unten ein Link zu einem Video, da kannst Du die Lautstärke hören und vermutlich einen Eindruck bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde, dass der sich in dem Video lauter anhört als er wirklich ist.... interessant ist aber auch, dass ich gar kein Bild zu sehen bekomme *g*

Und ist es Zufall, dass die Seite eigentlich zu dem Rgler für den Zauberstab der bei eBay verkauft wird geführt hat - hab das mal in den Direktlink zum Video geändert...

Edit:

Okay, hab IE mal wieder bemüht und frage mich gerade, was das Video eigentlich bezwecken soll - den Zauberstab an eine Plastikschüssel mit Smacks oder ähnlichem gefüllt halten. Also da bekommt man doch beim besten Willen keinen Eindruck von der tatsächlichen Lautstärke - das ist in meinen Augen nur ein Werbevideeo für den Regler!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee mit dem Video ist ja ganz nett, aber was sagt mir das? Einmal raschelt es und einmal ist der Ton aus? ;-) Vielleicht kann eine/r der TesterInnen ja mal bei Gelegenheit ein Soundfile "im Einsatz" aufnehmen, dann hätten wir das Thema auch ohne kommerzielle Hintergedanken behandelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen!

Beim 2. Teil fehlt kein Sound, der Zauberstab wird hier nur etwas später eingeschaltet

und ist deshalb für einem Moment "stumm".

Was mir jedoch aufgefallen ist, dass die Schüssel im ersten Teil des

Videos öfters an das ganze Gehäuse vom Zauberstab gehalten wird, und

dadurch die Lautstärke erheblich gesteigert wird.

Beim 2. Teil des Videos, dass den Zauberstab im "geregelten" Betrieb zeigt, wird

die Schüssel jedoch nur an den Kopf gehalten und es vermieden, mit dem

Gehäuse des Zauberstabes in Berührung zu kommen.

Dieses Video es daher wenig aussagekräftig, da die Schüssel an zwei verschiedenen Stellen des Zauberstab gezeigt wird.

MfG

Nick_N

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei Low-Stufe und Decke drüber find ich den Zauberstab nicht sehr laut. Benutzt man jedoch einen Aufsatz oder verkantet den Zauberstab - dann macht das Gerät ordentlich rabatz. - Müßte man auch mal messen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0