ein_mensch

technische fragen bezügl. e-sex

5 Beiträge in diesem Thema

so es ist also zeit für mich meinen ersten beitrag in diesem forum zu verfassen

ich bin begeisterter elektronikbastler und habe deshalb an euch e-sex wissende einige fragen technsicher natur

wieviel spannung gibt ein derartiges gerät aus?

das selbe noch mit stromstärke?

es gibt doch dann auszuwählen ob dreiecks-, rechtecksströme oder halt sinusförmige ströme auszuwählen oder?

könnte man dazu dann vielleicht auch diese billigen muskeltrainergeräte verwenden und einfach elektroden anmontieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kann zwar nicht viel zu estim sagen, aber mal soviel:

wir habens probiert und als schlecht befunden - gefällt uns einfahc nicht, der kabelsalat im bett.

folgendes med. gerät:

TENS-Gerät 804 / S - http://www.tens.de/TENS%20804.htm

[attachmentid=106]

daten:

Eingangsleistung: 9 Volt / Typ IEC 6F22

Ausgangsspannung: 0 - 70 Volt (Open Circuit)

Ausgangsgangsleistung: 0 - 80 mA (stufenlos)

Pulsform: Modifizierte Rechteckimpulse

Impulsdauer: 250 µs

Impulsfrequenz: 1 - 100 Hz (stufenlos )

Tolleranzbereich : ~ 10%

( Techn. Angaben bei 500 Ohm Lastwiderstand )

dazu wäre aber noch zu sagen, das es ja auch verschiedene "spezielle" geräte gibt, die sicher nicht so harmlos (s&m-bereich) sind und/oder mehr können. aber darüber fehlen mir sowohl verweise, als auch daten.

btw: das gerät hat 2 vollwertige und einzeln regelbare ausgänge.

aja - die mitgelieferten dauerelektroden kannst du getrost in müll werfen.

mehr infos kann dir sicher eec hier geben.

weiß zwar nicht, ob er mit estim spielt, aber wenn, dann weiß er sicher 99,99% über die technik *g*

post-301-1106852520_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
> so es ist also zeit für mich meinen ersten beitrag in diesem forum zu verfassen ich bin begeisterter elektronikbastler und habe deshalb an euch e-sex wissende einige fragen technsicher natur wieviel spannung gibt ein derartiges gerät aus? das selbe noch mit stromstärke? es gibt doch dann auszuwählen ob dreiecks-, rechtecksströme oder halt sinusförmige ströme auszuwählen oder? könnte man dazu dann vielleicht auch diese billigen muskeltrainergeräte verwenden und einfach elektroden anmontieren? 
wart noch ein bisschen, mein Mann und ich sind grad am ausarbeiten der Test von 11 Stromgeräten - gibts dann mit Oszilloskopbildern, angegebener Leistung Leerlauf, tatsächlicher Leistung bei menschlicher Belastung etc. Wir sind Tester nr. 7 (ich), mein Mann ist Tester für technische Messung Reizstrom (Micha) bisschen Geduld noch bitte, haben momentan ziemlich viele Toys zum testen, wenig Zeit und noch psychischen Streß (und somit sexuuelle Unlust) da wir jetzt grad einen unserer Graupapageien verloren haben und einen Welli einschläfern lassen mußten. Testss kommen so schnell wie möglich - versprochen :) Draku

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nur keine hektik

haltet mich da aufm laufenden

bin sowieso grade in meinen fach-abi vorbereitungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ist mal eine eine einfache Schaltung (siehe Bild unten), die zeigt, wie ein TENS-Gerät grundlegend aussehen kann. Wie Du siehst ziemlich einfach ;-) Der LM555 arbeitet als Rechteck-Generator und erzeugt einfach ein Rechteck-Signal variabler Frequenz. Die Intensität (=Spannung) wird geregelt, indem man die Betriebsspannung erhöht oder verringert. Am Ausgang des Rechteckgenerators wird einfach ein kleiner Netztrafo in umgekehrter Richtung geschaltet, sodaß die Spannung hochgespannt wird. Herauskommen sollten so gut 80 Volt - Du kannst vor die Elektroden ggf. also noch einen Vorwiderstand schalten. Das ist alles. : krankenwagen : NUR MIT BATTERIE UND NIEMALS MIT EINEM NETZTEIL BETREIBEN!!!! : krankenwagen : Unter dieser Bedingung sollte das Gerät sicher sein, zumindest fällt mir nichts ein, was bei dieser Schaltung zu Gefahr führen könnte. Dafür ist die Leistung einfach zu gering. Bei ausgebauteren TENS-Geräten wird die Schaltung im Prinzip doppelt aufgebaut. Die eine Seite läßt man z.B. 80Hz generieren und die andere eine geringere "klopfende" Frequenz. Huch,: hilfe :, eben merke ich, daß ich meine GIF-Datei nicht hochgeladen kriege :-( Warum? Die Meldung lautet "falsches Dateiformat", aber es ist doch eine ganz normale GIF-Datei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden