dulli

Duschkopfspaß ?

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo, nach "Studium" einiger einschlägiger "Beratungswerke" im Urlaub frage ich doch vor Versuchen hier mal lieber an : Ich könnte mir gut vorstellen mit meiner Lieben , evtl. "vorher" Spaß in Wanne oder Dusche zu haben. Unser Installateur (Gas/Wasser) hat uns vor Jahren verstellbare "Massageduschköpfe" im ganzen Haus empf. . Wie er das (ein Freund) gemeint hat wird mir jetzt erst richtig klar ... B) Wie ist den zu dem Thema hier so die Meinung ? Kann man mit gut verstellbaren Köpfen (haben wir) was Gutes erreichen ? Das man die nicht "reinstecken" soll (unsere sind dafür sowieso zu groß (oder ...) ) (Gefahr von Vaginalentzündungen durch Störung der Flora) und das wir damit keine Luft "reinpusten" (Gefahr von Embolien !!!) ist schon klar. Da bleibt aber ein breites Band an guten Möglichkeiten, was empfiehlt sich ? Kann man das mit Verkehr kombinieren ? Hörte dazu es geht besser wenn man(n) / Frau vorher die guten Teile mit pflanzlichen Öllen "behandelt", da das Wasser die natürlichen "Schmierprodukte" wegspült... aber geht das Öll bei Duschkopf (Strahl auf Musche/Clit) Aktionen nicht auch "baden" ? Man(n) könnte das natürlich alles einfach selbst ausprobieren, aber mein holde braucht immer so lange bis Sie sich von misslungenen Experimenten in dieser Sache weider mental erholt .... :( Besser ich frage hier mal vor der Laborstunde .... möchte Ihr nur echt machbare Sachen vorschlagen.... bin eher nicht der SM Vertreter. (Nur meine Meinung)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dusch- und badespaß schade, dass ihr euch nicht einfach mal die zeit nehmt um gemeinsam in dusche und bad herumzuexperimentieren. natürlich wird nicht alles gleich zum 'erfolg' führen aber deshalb ist es doch nicht gleich langweilig oder abstoßend. gerade die ungewohnte umgebung und das nasse element lassen doch der phantasie freien lauf! trotzdem gern ein paar tipps als anregung von mir: - die natürliche gleitfähigkeit und ebenso wasserlösliche gleitmittel lassen schnell im wasser zu wünschen übrig, deshalb sind öle wie babyöl (nicht für kondome geeignet!!) oder gleitgel auf siliconbasis zu empfehlen - das warme wasser, der wasserdampf und das prickelnde gefühl der massagedusche kann ein super anfang sein. besonders wenn man sich gegenseitig verwöhnt (auch mal das wasser kalt stellen :P ) - je nach platzverhältnissen in duschkabine, wanne oder pool? können dann diverse stellungen auch unter wasser (besonders angenehm das geringe gewicht des partners) ausprobiert werden. badesachen wie luftmatratze, schwimmring, aufblasbare badetiere, ball sind hilfreich zum hinsetzten oder abstützen - man kann auch direkt mit dem wasserstrahl experimentieren. z. b. sollte ein massageduschkopf mit einem schön starken impulsstrahl ausgestattet sein. dieser kann dann z. b. von ihm auf ihre clit (mehr von vorn, nicht direkt von unten) gerichtet werden. mit der entsprechenden wassertemperatur, strahlstärke und richtung sollte sie eigentlich zum höhepunkt kommen können und 'mann' kann einen herrlichen ausblick genießen - das gleiche funktioniert auch bei ihm (empfehlung vorher kondom überziehen - verteilt den wasserdruck besser) und penisspitze besprühen. noch besser eignet sich die water jet machine (auch hier auf der seite getestet) - was ganz verrücktes zum schluss - wie wäre es mal mit ner ganzen wanne aus schön warmen 'gleitgel' (natürlich nicht aus den kleinen tuben) für die ultimative glitschorgie B) mskaktus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also den Massagestrahl kann man auch auf den Hoden richten das ist auch recht Stimmulierent und macht mich zumindest Ratig scharf :P .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
- was ganz verrücktes zum schluss - wie wäre es mal mit ner ganzen wanne aus schön warmen 'gleitgel' (natürlich nicht aus den kleinen tuben) für die ultimative glitschorgie  B)

Das hört sich interessant an. War bis jetzt ein eher stummer Leser des Forums aber jetzt muss ich doch mal eine Frage stellen: Wo bekommt man denn bezahlbar solche Mengen von Gleitgel her? mfg Noxolos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ultraschallgel aus der Apotheke sollte in großen Mengen erschwinglicher sein als "normales" Gleitgel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber in solch großen Mengen?

Immerhin passen in eine handelsübliche Badewanne glaube ich ca. 100l.

Und wie könnte man das Gel vorher erwärmen auf dem Herd?

Finde die Idee zwar ziehmlich gut aber ich zweifle an der Durchführbarkeit.

mfg

Noxolos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von den 100 Litern musst du eure Verdrängung abziehen. Sonst läuft doch alles über und es glitscht auch draussen :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden