Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
ChickenEx

Prob #3: Zwischenablage in OpenOffice

2 Beiträge in diesem Thema

In der letzten Woche haben sowohl meine Schwester als auch meine Mutter neue Rechner bekommen (bzw. einen gebrauchten). Jetzt muß ich natürlich als Support herhalten, habe aber nicht alles hinbekommen.

Problem Nr. 3:

Meine Mutter ist jetzt auf ihrem neuen Rechner von WordXP auf OpenOffice 1.1.4 umgestiegen. Nun vermißt sie ein Feature von Word, das ich in der Tat sehr praktisch finde. Bei Word gibt es anscheinend die Möglichkeit, Text in mehrere Zwischenablagen zu kopieren und daraus wieder einzufügen. Wenn man vorgefertigte Textbausteine hat und je nach Datei einige davon einfügen will, ist es praktisch, wenn man mehrere Zwischenablagen hat. Bei OpenOffice habe ich das nicht gefunden, da aber OO open-source ist, gibt es doch bestimmt ein entsprechendes Plug-In (es geht ja nicht, das Word einem Open-Source-Produkt etwas voraus hat).

Kann mir jemand helfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Problem selbst gelöst. Es gibt Zusatzprogramme, die das ermöglichen:

1. Clipomatic (http://www.mlin.net/Clipomatic.shtml)

Merkt sich den Inhalt der Zwischenablage (nur Text), wenn neuer Text kopiert wird. Kann bis zu 64 Einträge speichern. Kostenlos

2. Yankee Clipper (http://www.yankee-clipper.net/)

Kann Text, Bilder und URLs speichern, bis zu 200 Stück jeweils. Neuste Version ist nicht mehr kostenlos.

Ich habe beide ausprobiert und fand Clipomatic besser, weil kleiner und einfacher zu bedienen (Installationsdatei ca. 100 kB klein).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0