Cinderella

Das es das noch gibt- irre

15 Beiträge in diesem Thema

Hallo, meine Freundin hat mir gerade erzählt, das es in Südasien einige Inseln gab, die für den Touristmus völlig gesperrt waren und das dort Stämme gelebt haben, von deren Kultur wir gar nichts wissen, weil sie noch gar nicht erforscht sind. Die leben dort völlig abgeschieden vom Rest der Welt. Leider sind zwei Stämme in der Flut versunken. Aber den Gedanken, das es heute noch so weiße Flecken auf der Landkarte gibt finde ich faszinierend. Als Helfer jetzt per Hubschrauber nach Überlebenden schauen wollten, wurden sie mit Pfeilen beschossen. Daher wußten sie, das es Überlebende gibt. :) Ob es nochmehr Menschen gibt, die von der modernen Welt gar nichts wissen? Oder Gegenden, auf die noch nie ein Mensch seinen Fuß gesetzt hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

menschen, die von der modernen welt nix wissen?

da gibts genug - schau mal in deiner straße nach *g*

findest sicher genug leute die nicht mal wiessen, welche länder um deutschland rum angrenzen, und für die ne stadt - weiter als 100 km entfernt - ein rätsel ist ...

von unserer aller unwissenheit betreff unseres eigenen meeresbodens wollen ma ja gar nicht reden ... der mond (und wenn ich mich jetzt nicht täusche) der mars sind besser erkundet als unsere tieferen meere.

der urwald den wir z.b. in südamerika so hurtig und voller begeisterung abholzen, und in dem vor den maschinen eher selten ein mensch war um ihn zu kartografieren, enthällt lt. berechnungen für so gut wie jede krankheit (inkl. z.b. krebs) heilstoffe.

wir kennen sie nur noch nicht, und wir werden sie nie kennen lernen, weil wir bis dahin so ziemlich alles davon vernichtet haben werden. genau so, wie die dortige tierwelt, die nicht mal noch annähernd erforscht ist.

naja - immerhin werden täglich so viele tierarten dort entdeckt, wie im jahr km² regenwald abgeholzt werden.

unwissenheit, wo du auch immer hin siehst. so ists, so wirds immer sein.

zumindest solange der größte schädling der welt (die menschen) selbige noch besiedelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Anton: Ich denke, dass die Intention von Cinderella eher dahingehend geht, das selbst das was wir als Grundstock der Zivilisation betrachten, also nicht mal das Fernsehen, das mit Sicherheit jeder innerhalb der Zivilisierten Welt kennt, sondern sowas wie nen Supermarkt, sei es um die Ecke oder in der nächsten Staadt, sei es nen Feuerzeug (Hab mir sagen lassen, das Feuerzeug war vor dem Streichholz da*g*). Das solche Dinge in einigen Ecken der Erde noch völlig unbekannt sind. Die mangelnde Allgemeinbildung innerhalb dieser so hochgepriesenen "zivilisierten Welt" ist nur noch so eine Sache, die nicht sein kann. Stell dich mal in die Fußgängerzone, und frag die Leute, ob sie die Webseite "www.lovetoytest.de" kennen. :lol: Die wenigsten werden ja sagen! Man sieht also wie weit es mit unsere Allgemeinbildung gekommen ist. Fürchterlich! PS: Ich wollte abschließend noch erwähnt wissen, dass ich mich freue, das diese Eingeborenen überhaupt noch in der Lage sind auf die Hubschrauber zu schießen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hast ja recht bond - und ich hoffe, die eingeborenen haben wenigstens einen hubi vom himmel geschossen *g*.

und ja - ich werd in zukunft nicht mehr so ehrlich sein - ab jetzt werd ich dir zu liebe behaupten, die menschheit ist intelligent *fg*.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Anton: Ehrlich darfst du gerne sein, nur nicht ganz so verallgemeinernd.

Ich z.B. weiß ganz genau welche Länder um Deutschland drum herum sind:

Luxemburg

Autokennzeichen AU (für Australien)

das Wunderland (ihr wißt schon, mit Alice)

Nepal

Fantasialand

Bayern

die DDR

die UDSSR

Nordfriesenland

Ok, mal im Ernst mit Tschechien war ich mir nicht 100% sicher, aber 8 von 9 sicher sind doch schon mal ne Leistung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*g* a bisschen veraltet bond, aber korreckt.

ddr stimmt auf jeden fall - der rest vom ostblock gehört ja eh schon zur eu ... (hehe, eingekreist wie die schweiz)

übrigens: iŽm from austria - we have no kangaroos (schreibt ma die so?)

nur, falls wer glaubt, wir hätten au als kennzeichen *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
meine Freundin hat mir gerade erzählt, das es in Südasien einige Inseln gab, die für den Touristmus völlig gesperrt waren und das dort Stämme gelebt haben, von deren Kultur wir gar nichts wissen, weil sie noch gar nicht erforscht sind. Die leben dort völlig abgeschieden vom Rest der Welt.

Leider sind zwei Stämme in der Flut versunken.

Ich habe gerade bei www.tagesschau.de gelesen, dass die Eingeborenen auf einigen Inseln sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht haben, weil sie auf das Verhalten der Tiere geachtet haben. Die Tiere sollen durch besseres Gehör oder durch die gefühlte Luftdruckveränderung die Welle bemerkt haben und seien dann ins Landesinnere geflohen. Angeblich gibt es auf Sri Lanka zwar Tausende tote Menschen, aber keine toten Tiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr seid doch echt doof :D:D:D:D Natürlich meine ich nicht die so beklagenswerte Bildung einiger vieler Mitmenschen, sondern völliog unerforschte Gegenden unserer Welt. Wo es kein Cola, Fernsehen, Autos usw. gibt. Menschen die noch nie ein Radio gesehn haben usw. Praktisch ein Stück "Steinzeit" in unserer hochtechnisierten Welt. Oder eben ein paar Quadratkilometer, die noch nie von einem Menschen betreten wurden. Ob es sowas gibt? @ Bondviewer Alice sagt gerade, es gibt noch den Heidepark, den hast Du vergessen! :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Cindy: Erstens HAt Deutschland nur 9 Nachbarstaaten und zweitens ist der Heidepark doch wohl eindeutig nen Park und kein Land. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oder eben ein paar Quadratkilometer, die noch nie von einem Menschen betreten wurden. Ob es sowas gibt?

na eh klar!

folgende orte kennen nur sehr, sehr wenige menschen:

1) schulen

2) hochschulen

3) arbeitsplätze

4) öffentliche wcŽs

5) pornoshops und pornowebsites

6) alle gebäude der anonymen alkis

...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anton, hast was vergessen!

Es kennen definitiv viel zu wenig Menschen lovetoytest.de denn sonst würden die ganzen Schrotttoys nicht mehr verkauft werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Monica

Stell dich mal in die Fußgängerzone, und frag die Leute, ob sie die Webseite "www.lovetoytest.de" kennen. :lol: Die wenigsten werden ja sagen! Man sieht also wie weit es mit unsere Allgemeinbildung gekommen ist. Fürchterlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

>Oder eben ein paar Quadratkilometer, die noch nie von einem Menschen betreten wurden. Ob es sowas gibt?

grml - na ja , wollen wir mal nicht so weit weg schweifen - es gibt auch Gegenstände deren Existens 50 % der Menschen anscheinend fremd ist - sie bzw nichts über deren Nutzung wissen - die KLOBÜRSTE !

Ich frag mih oft, was Männer wohl denken, wozu dieses Teil neben dem Klo steht ...

Jetzt mal Ärger beiseite - ich hab mich in meiner Jugendzeit (so mit 16) unglaublich für Rüdgier Nehberg interessiert - seine Erlebnisse "im Busch". Da gibts noch so viele Gegenden wo Zivilisation ein "Wunder" ist...

Finde sowas unglaublich faszinierend solche Reiseberichte zu lesen...

Die Menschen kämpfen täglich ums Überleben - aber wenn man die Berichte so liest, leben sie trotz ihrer Alltagssorgen teilweise glücklicher als wir "Ziviliseirten". Da wird auf Freundschaft/Famiie großer Wert gelegt - da freut man sich noch an Kleinigkeiten...

Als ich 92 in Agypten war (wurde damals 18) hat das mein Leben nachhaltg verändert... Da hab ich Erwachsene erlebt, die an Luftballine Freude hatten und glücklich mit den Kindern spielten... Ich hab wirkliche Armut gesehen (war kein Touri-Urlaub... war ein Erlebnisurlaub abseits von den "Touri-Sachen"... Ich bin dann 1 Jarh später mit meiner Mutter nochmal hin und hab ihr die Sachen abseits der Touri-Route gezeigt... Die sontigen Touris haben nur die 0815 Sachen gesehen... und sich gewundert, was wr alles erlebt haben... Aber die haben halt nur gebuchte Sachen besucht und haben halt nicht vorher "Arabisch für Anfänger " gelernt und sich dann mit den Leuten unterhalten und die Menschen kjennengelernt, sondern halt nur die Souks/Pyramiden gesehen etc aber halt nicht das "drumherum" mitbekommen...

Jedr Dödel kann irgendeinen Afrikauroaub buchen wo er nur ein "Programm" abgespult bekommt - Fake-Eingebohrene die sich "in Eingeboreren-Schlale werden wenn sich Touis nähern, aber "echte" Eingeborene werden wohl nur wenige wirklich kennen lernen...

Wenn ich keine Papageien und das Geld hätte, wäre mein Traum ein "Urlaub" a la Nehberg - mal wirklich "Eingeborene" kennenlernen - und auch Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen - ich denke, da würde man manches große Problem wohl anders einschätzen...

Mir sind jedenfalls die Tränen gekommen als ich nach meinem Ägyptenbesuch einen Tengelmann aufsuchte...

Wer verhungerte tote Menschen auf der Straße gesehen hat, bei dennen die Fliegen aus dem Mund krochen der darf wohl auch Tränen in den Augen haben, wenn er in einen Laden geht und 20 fach verschiedene Wasdchmittel zur Verfügung hat...

Es gibt genug Flecken auf der Welt, wo die Zivilisation noch nicht da ist und wo Internet/Ferrnsehen ein Fremdwort ist - ok, nicht ubedint in Ägypten, war nur mal so ein Beispiel von mir wo es noch zivilisiert ist...

Was man von den"unzivilisierten" lernen kann: Lebensmut auch wenns einem schlecht geht... Freunde/Familie schätzen lernen...

Nachdenkliche Grüße,

Draku

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Natürlich meine ich nicht die so beklagenswerte Bildung einiger vieler Mitmenschen, sondern völliog unerforschte Gegenden unserer Welt. Wo es kein Cola, Fernsehen, Autos usw. gibt.

Menschen die noch nie ein Radio gesehn haben usw. Praktisch ein Stück 

"Steinzeit" in unserer hochtechnisierten Welt.

Diese Menschen finde ich sehr beneidenswert, ganz ehrlich... da erinnere ich mich wieder an eines meiner Lieblingsbücher: Is(h)mael von Daniel Quinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden