Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
tommyboy

Hitachi Zauberstab

18 Beiträge in diesem Thema

Hab da mal ne Frage zum Hitach Zauberstab.

Nachdem ich hier soviel Positives dazu gelesen habe, überlege ich mir, meiner Freundin einen solchen zu schenken (wir sind bald 10 Jahre zusammen, da wäre das doch eine nette Überraschung, oder?). Doch wie funktioniert das Teil überhaupt? Es sieht so aus, als ob der Kopf rotieren würde wie so eine elektrische Nagelfeile. Und rotieren ist doch nicht dasselbe wie vibrieren! Und wie werden die Aufsätze verwendet? Diese rotieren dann doch mit!?

Für Hinweise und Antworten bin ich euch allen dankbar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi tommyboy, also der Zauberstab rotiert nicht ! Es ist im Grunde genommen ein Vibrator der besonderen Art; man sieht ihn auch öfters in Videos. Ich würde zuerst mit deiner Freundin darüber sprechen, ob sie sowas überhaupt will. Mit Überraschungen ist das so eine Sache . :rolleyes: Habt ihr denn schon mal was mit Toys ausprobiert ? Da kann man viel Frust erleben , weils soviel Mist gibt. Dank dieses wunderbaren Forums kann man sich aber "schlau machen", sodass man viel Anfangsfrust vermeiden kann. Bei dem Zauberstab ist es so: Er hat zwei Vibrationsstufen schnell/langsam. Bei der langsam Stufe (und nur die kommt m. E. überhaupt in Betracht) , ist die Vibration, wenn direkt auf die Klitoris plaziert ( siehe viele Videos) schon sehr heftig , so heftig , dass es einer durchschnittlich erregbaren Frau unangenehm sein kann . In den Videos stöhnen die Girl immer natürlich mit dem Teil recht heftig, ich habe nur eine gesehen, die im Clip tatsächlich einen echten Orgasmus mit einem Zauberstab bekommt) Würde zuerst deiner Freundin die Schamlippen -Region stimulieren (falls du bei der Spielerei aktiv sein möchtest) und den Zauberstab-Kopf nicht direktauf die Kliti halten, das kann abtörnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der genaue Unterschied und das Geheimnis des Zauberstabs ist der, das der Schwungkörper (das Teil, dass die Vibration erzeugt) erheblich größer ist, als bei den Billig-3-V-Motoren. Zudem sitzt dieser in dem tennisballähnlichen Vibratorkopf, der mit einer biegsamen Welle mit dem kräftigen Motor verbunden ist.

Die Vibration ist auf 2. Stufe in der Tat sehr stark und es empfiehlt sich, entweder die erste Stufe zu benutzen oder ein Tuch zum Abdämpfen zu benutzen.

Dass es keinen stufenlosen Regler gibt, stört in der Tat - aus aktuellem Standpunkt können wir das Herumexperimentieren mit irgendwelchen Dimmern in Verbindung mit dem Spannungswandler nicht empfehlen. Das Verändern der Wattzahl kann in unseren Augen nicht gut für Motor und / oder Spannungswandler sein.

Wir lassen das zunächst noch von unserem Elektro-Spezialisten checken, welcher Weg der optimalste ist, um die Vibration steuern zu können.

Bitte noch ein paar Tage Geduld.

Angst, dass Deine Frau den nicht mag, würde ich nicht allzusehr haben, schließlich tut er auch bei einer Rückenmassage sehr gut. wink.gif

Also die Orgasmen die auf diversen DVDs und Videoclips zu sehen sind, waren meistens ungespielt. Siehe auch: http://www.fuckingmachines.com oder http://www.hogtied.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wir nutzen den Hitachi oft und ausgiebig. Meine Freundin sagt, dass was einer der besten Käufe in Sachen Spielzeug, den wir getätig haben...

Ja es stimmt, die Vibration ist sehr heftig aber wenn sie erst mal angetörnt ist, kann sie manchmal sogar die 2. Stufe auf der Klitoris vetragen - dann kommt sie allerdings in max 2-3 Minuten zum Orgasmus...

Also kurz um - für uns gilt: Absolute Orgasmus-Garantie! Top!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meinst du, dass sich der Kauf lohnt? Zusammen mit den Aufsätzen und dem Spannungswandler sind das knapp 100 Euro!

Wie verwendet ihr den Zauberstab genau? Würde mich schon interessieren vor dem Kauf.

LG,

Tommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir können dir zum Kauf nur raten ist ein herrliches Spielzeug.

Nur die Aufsatze brauchst du nicht umbedingt, sind auch vom Material sehr hart, wir haben sie nur einmal benutzt und dann nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo tommyboy, über den Zauberstab ist schon allerhand geschrieben worden. Mal abgesehen vom Einsatz als Sextoy ist das Teil bei Verspannungen schon sein Geld Wert. Nun zur Sache. Ausprobieren muss man das schon selber. Es ist ein sehr heftiges Teil mit Erfolgsgarantie. Für Ihn: Keine Handarbeit mehr erforderlich :D - Es kommt auch so. Für Sie: Ohne Aufsätze nur im Schambereich anzuwenden. Meine Maus geht echt ab dabei. Anfangs hat sie die Vibration, selbst auf Stufe 1, als zu heftig empfunden - Übungssache :blink: Unbedingtes Muss sind die Aufsätze - damit es auch hinein gehen kann. Bei uns ist inzwischen ein Schnurdimmer (für Induktive Lasten - einer für Halogenstehlampen) davor geschaltet. Gibt es fertig mit Stecker und Kupplung (Steckdose) :excl: Vorsicht ! Nicht selber mit Netzspannung basteln ! Schreib mal, wenn ihr das Teil getestet habt ;-) Grüsse Nick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt ihr auch Erfahrungen mit dem Erocillator?

Ist der besser als der Hitachi Zauberstab?

Welchen von beiden würdet ihr empfehen?

(Mist, beide so teuer)...

LG, Tommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo tommyboy, Du fragst der Kuh das Kalb ab :rolleyes: Ja, auch einen Erocillator haben wir im Lauf der Zeit dazugewonnen. Bei dem Teil geht es mehr auf den Punkt (kleinere Aufsätze) Auch nicht schlecht. Da der Magic_Wand viel größer und kräftiger ist, kann man die eigentlcih nicht vergleichen. Das Feeling ist ganz anders. Beide Teile sind im Einsatz; das hängt von der Stimmung ab. den Erocillator haben wir vom Orion Versand. Nachdem wir eine Zeit nichts bestellt hatten, gab es einen Gutschein über 50 % Rabatt - und da habe wir den für die Hälfte bekommen - obwohl der nicht zu den Vorgeschlagenen 50% Artikeln gehörte :D . Bin mal gespannt wo wir Dir noch Helfen können ;-) Grüsse Nick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nick! Vielen Dank für deine Infos. Meine Fragen sind daher so "ausgiebig", weil der Zauberstab so sauteuer ist :angry: Welchen der beiden, also Zauberstab oder Erocillator würdest du für den Anfang empfehlen? Hintergrund ist folgender: Meine Freundin kommt nur sehr schwer zum Orgsamus. Sie sagt mir das auch, aber ich bin darüber natürlich nicht sehr glücklich, "freue" mich aber, dass sie so fair ist, mir das zuzugeben. Daher würde ich ihr gerne etwas gutes tun. Mit den üblichen Vibs (Delphin...) hat sie nur selten einen Orgasmus. Daher muss jetzt etwas neues her und nachdem das Teil so gelobt wird, würde ich nun gerne zuschlagen. Ich will halt eben nur wissen, dass sich der Kauf auch lohnt. Also nochmals Danke für alle Hinweise, tommyboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello again tommyboy, dann nimm den Zauberstab. Sauteuer ist relativ, Deine Freundin könnte den Sybian wahrscheinlich gut gebrauchen ;-) - und der kostet im Vergleich ein kl. Vermögen. Im Vergleich zu einem Flugzeugträger aber recht günstig :D Gib Dir eine Ruck und kauf das Teil. Bei uns liegen Teile rum, die sich, vor Entdeckung dieses Forums, als Fehlkauf entpuppten. Cest la Vie ! Grüsse Nick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nick den Erocillator hast Du sicher nicht von Orion. Du meinst sicher den Power-Vib? Powervib ist rötlich Erocillator braunlich.

@tommyboy: Mit dem Zauberstab kommt SIE und ER ohne lange Experimente zum Orgasmus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi PowerSwitch,

ob der Erocillator noch bei ORION im Sortiment ist kann ich nicht sagen. Fakt ist, es steht Erocillator drauf und er ist kupferfarben (bräunlich). Allerdings ist das bestimmt schon 4 Jahre her.

@tommyboy: Matze hat absolut recht - also, nimm den Zauberstab B)

Und dann schreib uns wie dei Sache ausgegangen ist :P

Gruss Nick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr alle,

habe mich entschieden, wir werden uns einen zulegen.

Erfahrungsbericht kommt. Aber ich bin, wie schon geschrieben, sehr skeptisch. Meine Freundin ist solchen Dingen eher unaufgeschlossen gegenüber. Mal sehen, was sich ergibt.

Bis dann,

LG,

Tommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hilfe! Wir haben uns nun tatsächlich den Hitachi Zauberstab zugelegt. Heute morgen kam er per Post. Meine Freundin und ich haben ihn vorhin ausprobiert und was war ihr Kommentar: "Ja, tut gut, aber einen Orgasmus bekomme ich davon bestimmt nicht" :o Ich habe das Teil bestimmt 15 Minuten an alle möglichen Stellen gehalten, auch mit Handtuch, aber es hat nichts gebracht. Was nun? Ich bin tierisch enttäuscht... :angry: Das kann doch nicht wahr sein, obwohl ich ja fast schon damit gerechnet habe. Habt ihr Tipps, wie man mit diesem Teil richtig umgeht? Oder kann es wirklich sein, dass es trotz dieser Berichte hier Frauen gibt (ausgerechnet meine???) die davon nicht zum Orgasmus kommen? LG, Tommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also für mich hört sich das eher so an, als wenn Deine Freundin von der ganzen Sache mit Vibis nicht wirklich überzeugt ist...denn wenn Du schon selsbt sagst dass "Meine Freundin ist solchen Dingen eher unaufgeschlossen gegenüber" steht.... Wenn das der Fall ist, dann kannst Du sie wahrscheinlich auch auf eine Sybian oder eine Fuckingmachine setzen und sie wird nicht zu einem Orgasmus kommen. Ich erinnere mich an einen Thread der bestimmt schon über ein Jahr alt ist, in dem eine Dame hier im Forum auch recht verzweifelt war, weil mit Vibis einfach nicht zum Orgasmus kommen konnte und das obwohl sie es doch so sehr wollte. Sie war eher immer so "kurz davor" aber es hat halt nie wirklich gepasst. Wir waren irgendwie alle der Ansicht, dass es bei ihr dann wohl einfach eine Blockade im Kopf ist, dass sie sich zu sehr verkrampft etc und es deswegen nicht klappt. Nach ein paar Wochen kam dann die fröhliche nachricht, dass sie es nun doch endlich geschafft hätte. Und ich denke dass es bei Deiner Süßen auch eher die nicht wirklich positive und überzeugte Einstellung gegenüber von Toys ist, die dazu führt, dass sie selbst mit dem Zauberstab nicht zum Orgasmus kommen kann. Vielleicht ist es ihr noch nicht einmal bewußt, dass sie es nicht wirklich will, oder nicht so sehr, dass sie es Dir gegenüber sagt/sagen möchte. Und solange ihr Unterbewußtsein nicht mitspielt, wirst Du da nichts machen können - egal wie gute Toys Du ihr schenkst. Ich denke, dass es dann auch zu einer zu großen Erwartungshaltung führt (bei DIr sowie bei ihr) und verkrampft bereiten einem Toys auch nicht die geringste Lust. Mein Vorschlag, lass sie ein wenig mit dem Zauberstab experimentieren, las die "beiden" vielleicht auch mal alleine und dann ist es gut möglich, dass Deine Süße doch noch zum Orgasmus kommen wird - denn alleine wird sie dem Zauberstab wesentlich besser steuern können und schneller reagieren wenn ihr eine Stelle gar nicht so gut gefällt und eine andere wiederum sehr gut ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@BambiGirl

Vielen Dank für deine Meinung. Ich denke in die ähnliche Richtung. Ist hat wirklich enttäuschend, für sie und für mich. Vielleicht brauchen wir wirklich etwas Zeit. Ich werde auf jeden Fall weiter berichten.

Also nochmal Danke für deine Mühe und Tipps,

Tommy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laßt euch einfach Zeit, genießt eure Zeit zusammen und mach ihr auch bewußt, dass sie nicht sofort kommen muß, nur weil Du ihr jetzt dem Zauberstab gekauft hast. Setzt euch einfach nicht mit zu hohen Erwartungshaltungen selbst unter Druck. Es braucht alles Zeit und wenn ihr euch die nehmt, dann bin ich ganz zuversichtlich, dass ihr das Toy auch noch Spaß bereiten wird - egal ob in einer Woche oder erst in ein paar Monaten. Vielleicht gewinnt sie ihn auch erst "nur" als Massagegerät für ihren Rücken lieb, aber eine gute Verwendung werdet ihr für dedn Zauberstab schon finden ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0