Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
flashoverburn

Peehole Stretching

18 Beiträge in diesem Thema

Ich hab neulich im internet gesehen, dass einige Mädels sich Objekte in den Urinausgang schieben. Da die Klitoris sehr nahe ist, soll diese davon sehr stark stimuliert werden. Angeblich ist dieses Loch auch stark dehnbar, so, dass sogar ein Penis reinpaßt .

Hat schon mal wer von euch was davon gehört, bzw. praktiziert ihr es und wie fnktioniert dies genau???

Ja ich weis bald fangen Menschen an sich die NAsenlöcher zu dehen. LOL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab neulich im internet gesehen, dass einige Mädels sich Objekte in den Urinausgang schieben. Da die Klitoris sehr nahe ist, soll diese davon sehr stark stimuliert werden. Angeblich ist dieses Loch auch stark dehnbar, so, dass sogar ein Penis reinpaßt . Hat schon mal wer von euch was davon gehört, bzw. praktiziert ihr es und wie fnktioniert dies genau???
Wenn ich das höre wird mir ganz anders...geht das wirklich?? :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also damit verbinde ich nur eins - Schmerz! Und ich denke, auch wenn Frau das tut, wird sie je nach Schmerzempfindlichkeit ein wenig oder recht stark auf Schmerzen stehen, da es ein sehr schmerzempfindliches Organ ist. Aber ob das so gesund ist? Könnte mir vorstellen, dass das in dem Umfang dann schon zu Inkontinenz oder ähnlichem führen könnte...

Und was den Link betrifft - da seh ich keinen Bereich in dem man Vorschaubilder davon sehen könnte. Kann es sein, dass Du ein Foto posten wolltest?! Das ist nämlich nicht zu sehen.... kannst Du ja Deinen Beitrag vielleicht selbst editieren, so dass das Bild zu sehen ist....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halts für nicht ganz ungefärlich.

Scheinbar aber steheF einige Frauen drauf.

Wieder ein Schwank aus dem Urologenvortrag *g*:

Dort gabs ein schönes Röntgenbild zu sehen, auf dem in ner weiblichen Harnblase Teile eines Kugelschreibers (Vorderteil inkl. Feder) zu sehen waren.

Lt. dem vortragenden Arzt fand die Dame das nicht besonders witzig.

An was ich mich erinnern kann, meinte Onkel Doc. das solche Spielchen im Extremfall den Schließmuskel killen können und im Normalfall zumindest Entzündungen auftreten können, die längeres tragen von Patientenunterlagen (jaja, so nennt man Windeln in xxl *g*) nötig machen. Ist angeblich dann gar kein so geiles Feeling, wennst alle 2 Minuten aufs Klo rennen willst und dann nur ein paar Tröpfchen kommen, die auch noch wie die Hölle brennen.

Fazit: Nur weils ein Loch ist, muß man nicht gleich was reinstecken, auch wenns bei Damen leicht geht (ist ja recht kurz und gerade zur Harnblase).

Männer haben da (zum Glück) eh größere Probleme (lange Harnröhre und recht gebogen).

Wer mehr wissen will, kann sich ja mal mit Kathetern beschäftigen *fg*.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allein bei dem Gedanken tut mir schon alles weh. Das Gefühl kann man garnicht beschrieben, die Vorstellung ist einfach eklig... :abkotz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe krasse Bilder unter dem Link, ganz schön abnormal :blink: Aber dadurch auch irgendwie ganz schön geil :P:D Wieder was gelernt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde beim Sex sollte es auch Grenzen geben, daß ist eine davon!

Was soll das bitte bringen ausser Probleme. Finde sowas einfach nur BÄH !!!

Geht mal auf Back to Index, da kann man auch sehen, dass es beim Mann geht.

Wer macht sowas freiwillig ?!?! AUA !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
finde beim sex sollte es auch grenzen geben, daß ist eine davon! Was soll das bitte bringen ausser Probleme. Finde sowas einfach nur BÄH !!! geht mal auf Back to Index, da kann man auch sehen, dass es beim Mann geht. Wer macht sowas freiwillig ?!?! AUA !!!

Nicht dass das was für mich wäre, aber so lange man sich nicht selbst verletzt oder verstümmelt ist es doch wurscht ob Mensch das geil findet. Wo ist den back to the Index, konnte ich nicht finden? Ich habe mal ein kranken Typen im Inet gesehen der sich selbst die Eichel abgeschnitten hat, ich finds wiederlich :wacko: und möchte so jemanden nicht begegnen, aber im Prinzip hat er ein Recht darauf, ist ja sein Körper.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Definitiv nichts für mich. Mal von gesundheitlichen Bedenken, die ich definitiv habe, abgesehen!! :death: Nönönö...... Aber am End muss das tatsächlich jeder für sich entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe selbst mal in einem kurzen Filmchen aus dem Internet gesehen wie ein Mann sich 2 Mignon Batterien in die Harnröhre geschoben hat, die er sich dann anschließend mit Wixbewegungen der Hand wieder rausgeholt hat. :wacko: Tut mir leid. Wenns an die Gesundheit geht: Nein Danke. Alleine auf den Gedanken zu kommen. Das hat mit Lustempfinden doch gar nix mehr zu tun! :abgelehnt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem Gedanken daran, dass ich mir da was reinstopfe um das Loch zu dehnen graut es mir. Vorallem erinnert es mich an meine Blasenentzündnung, wo die Ärzte sie sich von inne mal angeschaut haben. Das war ja schon tierisch unangenehm :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Meinung: Solche "Katheterspielchen" sollte man(n) nur probieren wenns nicht anders geht. Zum Beispiel im Krankenhaus: Ich hatte mal eine Harnröhren - Entzündung und musste diese Prozedur über mich ergehen lassen, war gar keine angenehme Erfahrung ( Schmerzen ) Ich könnte mir niemals vorstellen da nur so zum Spaß was reinzustecken :dogeyes: mich würde aber interresieren wer sowas macht und was er/sie dabei empfindet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, selbst ganz "normale" Katheder-Spielchen finden sich eher im SM-Bereich wieder, und zwar in jenem engen Kreis von Unterwerfung oder Masochismus, sprich Schmerz ist hier nciht so sehr das Problem, und der Effekt, ist ein Verlust an Kontrolle, bzw. korrekter, die Uebergabe der Kontroll an einen dominanten Part.

Das Streching hingegen, gehoert eindeutig in den Bereich Selbstzerstuemmelung - in den letztlich auch sowas wie Piercings und Tatoos reinfallen - nur das dieses Streching um einige (viele) Stufen extremer ist!

Soviel zu meinen Vermutungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine Reizung der Harnröhre bringt kurz danach einiges mehr an Lustempfinden und Orgasmusfähigkeit. Scheinbar sind die Nerven der Harnröhre eng mit den Nerven der Klitoris oder Eichel verbunden.

Die Dehnung der Harnröhre wird ja ärztlicherseits auch durchgeführt, mit speziellen Werkzeugen, den sogenannten Dilatoren. Angewandt nach Hanrröhrenverletzungen (Vernarbung) und anderen Verengungen. Natürlich kann man solches auch als Sexspielchen benützen.

Nur, man sollte schon wissen was man tut und sich vorher informieren. Wie weit einer gehen will, muss jeder selbst entscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0