Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
mindventures

Erfahrungen Und Fragen

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

durch eure sehr informative und einzigartige Seite (großes Lob!!!) bin ich auf das Thema Elektrosex gestossen und bin seit meinen ersten Versuchen richtig süchtig nach diesem wunderbaren Gefühl! Bei mir klappts übrigens am besten, wenn ich mehrere Tage enthaltsam bin und ich so richtig horny bin. Dann erlebe ich jedenfalls die unglaublichsten Gefühle! Ich habe bisher nur die ElektrodenPads probiert. Mein Positionierungstipp für alle Männer:

Kanal 1:

Ein Pad (+) an die Wurzel auf der Rückseite des Penis (also der mir abgewandten Seite). Das andere Pad (-) unter den Hodensack.

Kanal 2:

Ein Pad (+) an die Oberseite des Hodensacks und das andere (-) ungefähr dorthin,

wo die Prostata sitzt, also ca. zwischen After und Hodensack.

Die PlusMinus-Verteilung ist dabei sehr wichtig, weil es sich anders angeordnet viel schlechter anfühlt. Ich habs ausprobiert, stimmt wirklich und ist auch logisch, wenn man ein bisschen drüber nachdenkt.

So jetzt aber zu meinem eigentlichen Thema:

Zuerst hatte ich ein Vitatronic, was mir ganz gut gefallen hat, der Impuls mir jedoch ein wenig zu spitz war. Trotzdem hat mich das Gerät einige Male zum Orgasmus gebracht. Nach einiger Zeit ließ die Wirkung aber immer ein wenig mehr nach (...und es lag nicht an der Batterie:)). Es war als würde sich der Körper an das Gefühl gewöhnen und ich kam dann damit alleine auch nicht mehr zum Orgasmus. Dann habe ich mir das pure T.N.S. gekauft und fand die Impulse irgendwie viel, viel schöner, ausserdem kann man bei diesem Gerät die Impulsweite regeln, was ich als sehr wichtig erachte, weil es dadurch viel mehr Variationsmöglichkeiten gibt. Trotzdem und, obwohl die Impulse sich viel schöner anfühlen, komme ich mit diesem Gerät nur sehr schwer zum Orgasmus, weil ich immer das Gefühl habe, ich würde gerne die Intensität noch zwei Stufen höher regeln können als es möglich ist. Sehr gut fänd ich auch, wenn man die Frequenz bis 200 oder sogar 250 Hertz hochschrauben könnte. Gibt es eigentlich Geräte, die das schaffen? Wieviel Hertz schafft eigentlich das 4000 T.N.S., konnte das leider im Internet irgendwie nicht herausfinden? Ist das 4000er viel besser als das Pure T.N.S. oder nur marginal?

Hatte eigentlich schon jemand Erfahrungen mit den, zugegeben, sehr teuren Geräten von Erostek? Man liest ja wunderbare Dinge darüber in den amerikanischen ESex-Foren!

Lieben Gruß an Alle und dankeschön im Vorraus!

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nach einiger Zeit ließ die Wirkung aber immer ein wenig mehr nach (...und es lag nicht an der Batterie:)). Es war als würde sich der Körper an das Gefühl gewöhnen und ich kam dann damit alleine auch nicht mehr zum Orgasmus.

mir gehts inzwischen fast genauso. Hatte grad eben eine Estim Session und ich hatte beim Viatronic den Hz-Regler auf 100 und den Stromstärkeregler auf fast ganz voll, dann kam der Orgasmus ... vorher reichte weniger ... irgendwann bin ich wahrscheinlich auf ganz voll und es kommt nichts mehr ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

möchte mal von meinen Erfahrungen berichten:

Vitatronic 804, Frequenz bis 100 Herz -kein Erfolg

Libra Tens, Frequenz bis 250 Herz und Burstmodus, schon besser aber noch kein Erfolg

Epix VT Tens, Frequenz von 0,5 bis 2.500 Herz, verschiedene Programme, mit einem erfolgreich.

In amerikanischen Foren wird berichtet, dass Werte um 600 Herz ideal seien.

Im Onlineshop von electrosex.nl gibt es meines Erachtens den besten Überblick über alle kommerziell angebotenen Estim-Geräte.

Interessant finde ich Geräte mit Audio-Eingang, wie bspw. E-Play (aus Deutschland) oder ET 312 von Erostek.

Hat hiermit jemand schon Erfahrungen gemacht?

Gruss

Franko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt ihr das auch manchmal, das wenn ihr normal loslegt und hochdreht, auf einmal nichts mehr spürt? ich zieh dann die muskeln unten zusammen und versuch meinen schwanz irgendwie zu bewegen und dann kommt das pochen ganz plötzlich wieder .... oder liegt das evtl an einer schwächer werdenden batterie? ich hab übrigens das Viatrionic 804, und mit ner nagelneuen batterie hab ichs letztens geschafft innerhalb 15 min abzuspritzen, sonst brauch ich bei estim immer +45min :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist ganz normal, daß man sich während einer E-Session an die Signalstärke

gewöhnt und man dadurch allmählich den Output erhöhen muß.

Was zu Beginn der Session schmerzhaft gewesen wäre, sorgt nach z.B. 30 Minuten

für den großen Kick.

Wenn man während der Session auf einmal nichts mehr spürt, könnte irgendwo in

der Kabelverbindung ein Kontaktproblem bestehen. Falls man dann weiter aufdreht

und plötzlich gibt es wieder Kontakt, kann das u. U. sehr unangenehm werden.

Ich höre da erstmal auf und gehe auf Fehlersuche.

Ich hatte mal Pads, da ist dieses Problem ebenfalls aufgetreten. Mal gab es Kontakt,

mal spürte ich wieder gar nichts. Die Pads habe ich sehr schnell ausgewechselt.

Leider lassen die selbstklebenden Pads im Lauf der Zeit nach. Sie haften dann

nicht mehr so gut und das Gefühl ist ebenfalls nicht mehr so intensiv.

Sicher, mit einer neuen Batterie sind die Signale am kräftigsten.

Und ein sehr wichtiger Aspekt ist das persönliche Wohlbefinden. Bei E-Stim muß

man völlig entspannt sein. Ist das nicht der Fall, erreicht man auch keinen Orgi.

Ich habe auch schon Sessions abgebrochen, weil an meiner Tagesstimmung irgendwas

nicht paßte.

Grüße, Kurbelwelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
<_< Kann "Kurbelwell" nur zustimmen. Ohne totale Entspannung geht nichts ab. gemum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0