ChickenEx

Stationärer Mp3-player

15 Beiträge in diesem Thema

Ich habe ne ganze Menge an MP3-Dateien (alle legal, jawoll), seit ich mal meine CD-Sammlung gerippt habe. Nun würde ich gerne an der Stereoanlage mp3 hören, ohne aber ständig die CDs wechseln zu müssen oder lange zu suchen, auf welcher CD denn ein bestimmtes Stück drauf ist. Gibt es stationäre MP3-Player mit Festplatte? Oder kann man sich mit ner Festplatte irgendwie irgendwas selbst basteln, daß man die an die Stereoanlage anschließen kann? Oder per Funk die Anlage an den Rechner anschließen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sollt aber absolut kein problem sein ...

am elegantesten wäre halt n multimedia-barebone oder so - die haben dann auch gleich radio usw. on board (oft, ohne den pc hochfahren zu müssen).

muß man nur aufpassen, das man keinen mit vielen lüftern kauft, sonst gibts gehörschaden *g*.

bspl.:

http://www.de.tomshardware.com/praxis/20040602/index.html <-- echt n genitales gerät - beim durchlesen wässert dem heimkinobesitzer das auge *g*

http://www.de.tomshardware.com/praxis/20031009/index.html

da hast du dann auch gleich den vorteil, das alles wunderbar an einem ort steht, du auch filme vom compi am tv gucken kannst, und natürlich vom lieblingssessel im wohnzimmer spielen kannst.

funktastatur und maus dazu, fernbedienung für den barebone, und du hast n multimediacenter zum angeben *g*.

von surfen am tivi (mag geschmackssache sein *g*) ganz abgesehen ...

die billige lösung ist einfach n audiokabel vom compi zum line-in der stereoanlage.

drauf zu achten ist da nur, das du n gutes kabel kaufst, wenn die leitungslängen etwas länger werden (basteln wirst sowieso selber müssen, weil du ja warscheinlich verschiedene steckerarten auf den kabelenden brauchst - kommt auf die qualität deiner soundkarte an). da hat sich bei mir das kabelzeugs für autos bewährt (großer leitungsdurchmesser, gutes material).

da gibts als erweiterung auch wunderschöne funkfernbedienungen als usb-lösung für leute, die nicht immer zum compi rennen wollen.

von funklösungen würd ich dir abraten. gibt wunderschöne störungen, wenns telefon läutet, die micro in der nähe anläuft, usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Such mal nach Streaming Clients. Die gibt es auch im Hifi-Componenten-Look. Die Daten werden entweder übers Heimnetz oder über WLAN vom Server an den Client übertragen.

Außerdem gibts von Devolo im Home Plug System eso eine Art Steckernetzteil, welches übers Stromnetzt mit Daten beliefert wird und diese in Audio umwandelt. Hierzu brauchst Du aber auch einen Server als Lieferant.

Gruß

Nick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, danke für Eure Tipps. Jetzt weiß ich immerhin, daß es sowas gibt. Der Preis allerdings...

Die Kabellösung fällt weg (durch drei Zimmer durch Kabel legen ist mir zu aufwendig. Die High-End-Lösung ist mir zu teuer (ach was). Ein Barebone sieht klasse aus, ist aber auch teurer als erwartet. Eine halbwegs preiswerte Lösung ist mir noch eingefallen: Ich habe einen Ghettoblaster gesehen, der einen USB-Eingang hat (für MP3-Player halt). Vermutlich könnte man da auch eine externe USB-Festplatte anschließen. Mal sehen, was ich mache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vorsicht mit usb *g*

usb verlangt einen client und einen server ... der getto is sicher als client ausgelegt, und kann nicht mit nem weiteren client kommunizieren. muß aber nicht sein, würd ich dann aber vor dem kauf mal probieren wollen an deiner stelle.

ansonsten noch ne idee ...

schau mal nach in ebay usw., ob du nicht wo nen alten laptop billig her kriegst.

mp3 sollten die meisten ja packen (nimmt ma halt nicht winamp, sondern fubar, wenns gar zu sehr ruckelt), und das ding ist im musicrack auch ned so störend und vor allem leise im betrieb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

billiger gehts nicht : kauf dir nen discman mit mp3 unterstützung! die bekommste teilweise schon für 20€ nachgeschmissen :P discman - mp3cd (mussu halt noch brennen) rein - an anlage anschließen - party machen! cya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@wolle

ok, das ist die billigste Variante, aber nicht das, was ich haben will. Ich will nicht ständig die CDs wechseln, bloß weil ich ein Lied hören will, das dummerweise nicht auf der gleichen CD drauf ist, wie die, die gerade drin ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also mich interessiert das thema auch brennend denn es geht mir ähnlich wie chicken ex. allerdings bin ich bei diesem thema ein frischling :unsure: ich hatte schon überlegt mir einen IRiver (mp3 player mit eingebauter festplatte, 10 GB, 20GB oder 40GB) zuzulegen und dann an die stereoanlage anzuschließen. hat da jemand schon erfahrung mit gesamelt? funktionierts? der vorteil von dieser lösung ist natürlich das man den player mit auf reisen etc. nehmen kann und seine musik dann ja sozusagen am mann hat. hier der link zu IRiver, wobei es natürlich noch zu hauf andere festplatten mp3 player gibt, hallo Apple :rolleyes:IRiver ansonsten hätte ich noch eine der streaming varianten ins auge gefasst. von Creative Labs gibt es da ein neues teil mit einer 'schnittigen' fernbedienung mit display. auch hier weiß ich leider nicht ob das eine gute lösung ist. so wie ich es verstehe muß der pc wohl eine WLAN karte eingebaut haben und so werden dann die files an die kleine box gestreamt, welche wiederum an die stereoanlage angeschlossen ist. hat damit schon jemand erfahrung? Creative Labs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr interessanter Bericht, danke für den link. Überhaupt ist die Seite ziemlich informativ, auch für Neulinge wie mich im Bereich Netzwerk und Co. :D Nach langem durstöbern der Seite bin ich auch auf eine weitere Alternative gestossen: Microsoft's XBox als Media Centre. Hat da schon jemand Erfahrung mit? Speziell würde mich da interessieren ob eine WLAN verbindung mit der modifizierten Xbox möglich ist (zwecks Bestückung der XBox mit Dateien) und was dafür an Zubehör benötigt wird. Hier der entsprechende Link, vielleicht ist das ja auch eine Lösung für Chicken Ex: XBox Media Centre Und hier noch ein weitere Bericht Xbox Media Centre Teil 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nach langem durstöbern der Seite bin ich auch auf eine weitere Alternative gestossen: Microsoft's XBox als Media Centre.
Ich glaube, den hatte ich gleich oben schon genannt :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich glaube, den hatte ich gleich oben schon genannt  :P

:rolleyes: sorry...alle credits dafür an Dunderdon! :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@frosch

ich hatte schon überlegt mir einen IRiver (mp3 player mit eingebauter festplatte, 10 GB, 20GB oder 40GB) zuzulegen und dann an die stereoanlage anzuschließen. hat da jemand schon erfahrung mit gesamelt? funktionierts?

der vorteil von dieser lösung ist natürlich das man den player mit auf reisen etc. nehmen kann und seine musik dann ja sozusagen am mann hat.

Wenn Du das Geld für nen iPod oder ähnliches Produkt ausgeben willst, ist das sicher die beste Lösung. Würde ich auch machen, wenn ich nicht schon einen usb-stick-mp3-player hätte. Nagut, außerdem wollte ich weniger Geld ausgeben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn Du das Geld für nen iPod oder ähnliches Produkt ausgeben willst, ist das sicher die beste Lösung. Würde ich auch machen, wenn ich nicht schon einen usb-stick-mp3-player hätte. Nagut, außerdem wollte ich weniger Geld ausgeben...

Naja...es ist ja schließlich bald Weihnachten :lol: Und die streaming varianten sind ja auch nicht billig! Allerdings reizt mich an denen die Einfachheit des prinzips: man muß keine Dateien aufspielen (wie zum beispiel bei IPod und Co) sondern einfach anstöpseln und losgehts (stelle ich mir zumindest so vor, die Experten unter euch mögen mich hier bitte korrigiren B) ) Hätte vielleicht jemand noch ein paar weiter Links oder Erlebniss/ForenBerichte zu diesem Thema? Anton's Links waren ja schon ein guter Anfang für einen Neuling wie mich auf diesem Gebiet (Nochmals ein Danke Schön an Anton :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden