Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Leeta

Neu Bei Funfactory Die Sinflut-reihe

18 Beiträge in diesem Thema

Mal eben wieder bei FF vorbeigeschaut und was interessantes gefunden, was es allerdings erst Janua 2005 geben wird. Also nichts mehr für den Gabentisch unterm Weihnachtsbaum :( Sinflut INTESITY 06133.jpg Sinflut REALITY 06208.jpg Sinflut PHANTASY 06078.jpg Wäre spannend ob die mindestens so gut wären wie die Smartvibes der 2. Generation, oder ob es da neben dem Akku (schaut zumindest sehr nach Ladestation aus) noch Verbesserungen gibt. Hat vielleicht jemand von woanders näheres erfahren können? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind die aber schick!!!!!!!!!!!!!!!! :P Hab auf der Fun Factory Seite doch noch eine kurze Beschreibung gefunden: Sinnflut Aufladbare und wasserdichte Vibratoren ... - die technisch, optisch und qualitativ neue Maßstäbe setzen - kabellos und ohne Batterien. - dynamisches Design - perfekte Handhabung - wiederaufladbar & ohne Batterien - unter Wasser verwendbar - prickelnde Stimulation - sanfte bis kraftvolle Vibration - 3 Vibrationsprogramme - 100 % Silikon - geschmeidige Biegsamkeit - geruchsfrei und reinigungsfreundlich Und hier noch ne Ansicht von vorne: 06133_vorn1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie glaube ich im Erotik bereich schon mal angesprochen, haben wir diese neuen Vibis auf der Venus schon mal in den Händen halten dürfen.

Definitives Plus ist hier bei - wie auch bei dem Layaspot - die Möglichkeit nicht nur die virbationsstäre zu regeln sondern auch die Möglichkeit auf Impulsvibration umzuschalten. Dickes Minus gibt es aber für deen Anschaltknopf der leider auf den "Von Vorne Ansichten" die Monika geposted hat nicht erkennbar ist. Es ist einer wie es bei Handys mittlerweile üblich ist wo man nur die kleine Kreiskontur sieht und ganz arg doll drücken muß. Mit nicht gekürzten Fingernägeln kann das ganz schön anstrengend sein, den Vibi dann überhaupt mal angeschaltet zu bekommen! Für die Regelung ist so ein kleiner - wie könnte man ihn am besten beschreiben - Mini Joystick in der Mitte angebracht durch den man per hoch- oder runterdrücken die Stärke variieren kann.

Also von perfekter Handhabung kann da leider nicht die Rede sein :-( Aber im Vergleich zu den Vorgängern haben sie ein dickes Plus durch die Impulsvibrationen verdient!!! Und außerdem waren sie auch weicher als die Modelle davor, was aber nicht gleichzeitig bedeutet, dass sie instabiler sind.

Ich würde sagen, die sollten mal getestet werden ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich ja alles recht Interessant an. Sind leider sehr teuer. Hab in nem Webshop welche um 75 gefunden. Könnte mir noch jemand die Adresse von der Fun Factory Website geben ?

Thx im vorraus !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um mich Bambi anzuschließen, kann ich sagen, das die Neuen auf jeden Fall einen Test wert sind. Allerdings konnte ich den Vibi auf der Venus nicht einschalten, weil ich lange Fingernägel hatte und mußte Bambi jedes Mal um Hilfe bitten, als ich die verschiedenen Programme ausprobieren wollte. Das ist schon ein dickes Minus, weil ich zumindest, nicht immer meinen Partner dabei habe, wenn ich mit meinen Vibis spiele und alleine war ich da wirklich aufgeschmissen. Auch die Verarbeitung des unteren Bereiches hat mir nicht so zugesagt. Die verschiedenen Programme dagegen sehr. Auch das feeling des gesamten weichen Materials war sehr angenehm. Auf einen Testbericht wäre ich auch echt gespannt- Chefchen ich melde mich freiwillig :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halleluja, die sind aber schon teuer!! Wir soll ich armer Studi sowas bezahlen können???? :( Aber sie sehen schrecklich schick aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mal eben wieder bei FF vorbeigeschaut und was interessantes gefunden, was es allerdings erst Janua 2005 geben wird.
Erneut verschoben: Aktuell erst ab März lieferbar (sonst stand da schon seit Ewigkeiten Februar). Weiß einer, wie sowas kommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie Bondviewer heute so schön im Bericht von Yahoo geposted hat

Die 25 Mitarbeiter in der Bremer Zentrale, dem 1300 Quadratmeter großen «Palast der kleinen Lustspender», kommen mit der Produktion von Dolly Dolphin, Freaky Fritz und Co. kaum nach. Jährlich verkauft Fun Factory rund 600 000 Erotik-Spielzeuge.

Ich würde sagen, die haben einfach Probleme die Sachen in ihrer geplanten Zeit anzufertigen - war beim Freaky Fritz genau so... aber zumindest sind sie dann, sobald sie da verkauft werden, auch immer zu erstehen und man muß eignetlich nicht mit Lieferproblemen rechnen. Ist natürlich schade, wenn man sich auf so ein neues Toy freut, aber mir ists so lieber als meine Bestellung abzuschicken und dann zu hören "Tut uns Leid, sind im Moment aber leider nicht lieferbar"

Denke, dass sie sich auch einfach verkalkuliert haben wie viel Zeit sie brauchen werden - letztendlich haben sie ja auf der Venus insgesamt drei neue Toyvarianten vorgestellt: die Sinflut Reihe, den Laya Spot und im Bereich Twist'n'Shake die Sally Sea. Wenn da mal irgendetwas schief läuft oder nur ein wenig länger dauert als geplant, dann wirft es einem gleich das ganze Konzept aus den Fugen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War heute noch mal auf der ff Homepage.

Die Sinflut Vibis sollen jetzt tatsächlich ab Anfang April lieferbar sein.

Leider scheint sich mit der verlängerten Entwicklungsdauer auch der angepeilte Preis gut entwickelt zu haben.

Aus den 89,90 der ersten Ankündigungen sind mitlerweile 129,90 geworden.

FF News

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Chattie: Jaaa, aber nur bei den Produktbeschreibungen. Wie horti schon schreibt, bei den News steht dass sie ab April erhältlich sind.

Könnte mir vorstellen, dass sie die prduktseite im Moment überarbeiten, als ich das letzte mal dort war, konnte man noch nicht so viele Bilder sehen, wie sie jetzt bei den News schon zu finden sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie sind definitv lieferbar - sie stehen bei uns im Laden (Beathe-Uhse). Ich warte schon auf die ersten Testberichte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gestern zwei Sinnflut Modelle bei uns in der Erotik-Botique gesehen. Komischerweise waren die für 79,- EUR ausgezeichnet. Im FunFactory Onlineshop kosten die 129,- EUR :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, die Butter kostet ja auch nicht überall gleich viel :lach:, auch wenn der Preisunterschied so natürlich schon beachtlich ist. Es gibt auch Onlineshops, die die Sinflut Reihe zu einem anderen Preis liefern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Sinflut wird auch noch getestet - war aber aufgrund von Lieferproblemen eine Zeit lang nicht zu kriegen!

@Preis: Auch wenn wir im Shopping-Ratgeber schon darauf eingegangen sind, ein kleines Statement aus meiner jahrelangen Erfahrung mit zig-Sexshops...

Es gibt professionelle Shops und es gibt Dumping-Shops.

Dumpingshops sind meistens ICH-AG-ler oder sonstige Einzelkämpfer, die mit Macht mittels Preisddumping auf Kundenfang gehen.

Vorteil: Preis

Nachteile:

- keine großen finanziellen Mittel für Personal und Lager - deswegen

- lange Lieferzeit weil Einzelkämpfer nicht bei den den Aufträgen hinterher kommt

- keine oder unprofessionelle Logistiksoftware

- Versand meistens nur an 2 Versandtagen / Woche

- Keine oder nur schlechte telefonische Erreichbarkeit

- kein oder nur kleiner Lagerbestand

- ABSOLUTE UNKULANZ bei Nichtgefallen oder Defekten

- Schwierigkeiten bei Geld-Zurückerstattung

- Langsame oder keine Emailbeantwortung

- Unprofessionelle Emailkorrespondenzen

- Unprofessioneller Webshop

Teurere, aber professionellere Shops:

Nachteil: Preis

Vorteile:

- aufgrund höherer Marge ist die Firma zahlungskräftiger - deswegen:

- mehrere Angestellte (die Gehalt haben wollen!)

- teure, aber professionelle Logistiksoftware

- guter und kompetenter Kundenservice

- schnelle Reaktionen auf Emailkorrespondenzen

- Telefonhotline mit Beratung

- Kulante Reklamationsabwicklung

- Keine Zickereien, wenn das Geld zurückgefordert wird

- meistens juristisch Zertifiziert (z.B. TrustedShops)

- schnelle Lieferung

- täglicher Versand innerhalb von 24 Stunden

- Großteil der Ware ist lagernd

Also ich kaufe seit JAHREN im Internet ein und habe mir das Einkaufen bei Dumping-Shops schon lange abgewöhnt. Da bin ich persönlich schon mehrmals auf die Nase mit gefallen...

Zu den Dumping-Shops zähle ich AUSDRÜCKLICH eBay! Jedoch hat der Kunde aufgrund des Bewertungssystems immer ein gutes Kontroll- und Druckmittel.

Tjor nun entscheidet ihr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja.... also als arme Studentin sind mir die niedrigen Preise auch eigentlich lieber... ich hab auch schon bei sogenannten "Dumping-Shops" bestellt, und muss erstaunlicherweise sagen, dass ich dabei noch nie auf die Nase gefallen bin! Lieferung erfolgte immer zügig, hatte gar keine Probleme. Ich denke dass da die Shopbewertung auf der Startseite schon ein Schritt in die richtige Richtung ist... so können wir uns wenigstens austauschen, wo man bestellen kann, und wo man es besser lassen sollte. Allerdings muss ich dabei sagen, dass ich bisher auch nie dort was reklamieren musste... hatte nur einmal das Deckelproblem beim Delphin, der war aber direkt bei FF gekauft, und die haben dann auch direkt reagiert. :-) Aber die sind ja eh einmalig :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0