Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Ratgeber

Die Weitung

18 Beiträge in diesem Thema

Hi Leute, der Ratgeber braucht Rat :-)

Es ist so, meine Freundin und ich, wollten mal Analverkehr

ausprobieren.

Meine Frage ist nun die, ob man den Anus beim ersten Mal

vordehnen sollte und wenn ja, welche Methode da die Beste

ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Ratgeber!

Ich denke man kann das nicht unbedingt verallgemeinern. Hängt doch auch von der jeweiligen Anatomie ab. Gute "Schmierung" (in der Regel Gleitgel) ist obligatorisch. Dann vielleicht mal vorsichtig (!!!) mit den Fingern versuchen oder einen kleineren Dildo/Vibrator benutzen.

Das wichtigste ist aber die passende Stimmung! Sonst geht es nicht oder verursacht Schmerzen! Und zu viel zwanghafter Aktivismus (von wegen "das muß doch bei uns jetzt einfach klappen") zerstört jegliche Atmosphäre!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der Stiimung hast du natürlich recht.

Wir haben es dann erstmal mit dem Finger probiert.

Ging auch ohne Probleme.

Mit dem Penis ging es aber dann doch nicht.

Am Besten wäre da doch wohl ein kleiner Dildo, wie du schon sagtest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, so ein Penis ist ja normalerweise auch dicker als ein oder zwei Finger. Rein von der Anatomie her sollte es aber passen (wenn du nicht zu stark gebaut bist), der Schließmuskel ist schon ausreichend dehnbar.

Ich denke häufig ist es aber auch eine reine "Kopfsperre" wenn da was "Dickes" aus der ungewohnten Richtung eingeführt werden soll.

Vielleicht läßt du sie selbst mal ein wenig probieren, etwa mit einem Dildo oder Vibrator.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den guten Link.

Wir haben es letztens nochmals versucht doch wieder

ohne Erfolg.

Sobald ich fast mit der Eichel in ihr drin bin tut es ihr weh.

Sie sagt sie sei entspannt und das sie sich auch wundere

das es nicht klappt.

Ich glaube auch nicht das mein Penis vielleicht zu groß ist.

Wir werden es demnächst nochmal versuchen, uns noch mehr

Zeit nehmen und die Tips der Webseite die du gelinkt hast befolgen.

Vielleicht klappts ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Macht euch nur keinen Stress draus, dann klappt das nie!

Und "Frau" muß es wollen! Selbst wenn sie "geil" ist und meint entspannt zu sein kann es dann letztlich doch beim Eindringen zur Verkrampfung führen (diese "Kopfsperre"). Das tut dann weh und da hat dann keiner von euch was von!

Und nehmt euch nur nicht etwa Pornos zum Vorbild. Da "arbeiten" Profis! Die Damen sind trainiert selbst "große Kaliber" zu vertragen und Analverkehr wirkt dort wie das Selbstverständlichste von der Welt. Ist es aber nicht!

Vielleicht können sich ja die anwesenden Damen mal dazu äußern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Uwe - aus meiner Sicht hast Du alle gesagt, was man dazu sagen kann... Selbst wenn die Frau entspannt ist und es eigentlich auch will, sobald nur ein kleiner Gedanke in Richtung "Bin ich da auch sauber genug?" abschweift ist meist schon alles verloren... dann kann man noch so entspannt sein, aber sobald er dann eindringen will, verkrampfen sich die Muskeln. Geduld, entspannte Atmosphäre und noch mal Geduld. Mehr kann man da meines Erachtens nicht machen. Und wenn es nicht klappt, dann einfach ein ander mal wieder probieren - nur nicht zwangsweise jetzt jedes mal mit auf den "Plan" setzen und es jedes mal probieren wollen. Wie gesagt, Geduld ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

>Selbst wenn die Frau entspannt ist und es eigentlich auch will, sobald nur ein kleiner Gedanke in Richtung "Bin ich da auch sauber genug?" abschweift ist meist schon alles verloren... jo, kenn ich - Einlauf wirkt Wunder... Dann weiß Frau, daß sie saubewr ist und kann sich entspannen :) Grüßew, Draku

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ohne "fäkal" werden zu wollen. Meist hilft auch das Wissen, dass das, was normaler Weise am Anus rauskommt, ähnlich dimensioniert ist, wie das, was jetzt rein soll ;-) Die Sperre ist neben dem Kopf und dem bisher (richtig) Gesagtem halt auch die Vorstellung zur Größe. Naja und da sind die Unterschied nicht so riesig, außer man heißt Herr Hengst o.ä. Viel Spaß und Erfolg, Markus PS: Aus medizinischer Sicht erschwerend kommt hinzu, dass der Schließmuskel bei jedem Menschen angespannt, d.h. voll Blut ist, ähnlich einer Errektion. Zum "Stuhlgang" entspannt sich Mann/Frau automatisch (sonst würde kein Stuhl gehen ;-)) und das ist beim Sex halt Kopf-mäßig nicht immer gegeben. Nehmt einfach auf etwas Druck raus ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Freundin hilft zur Entspannung immer ein Vibrator am Kitzler. Das mag einfach an der gesteigerten Lust liegen, vielleicht haben ja auch die Vibrationen direkt einen entspannenden Effekt oder es ist die Ablenkung. Who knows - auf jeden Fall klappt's.

Viel Spass und immer schoen sanft.

Ach ja. Fuer den Anfang ist es nach meiner Erfahrung das beste nicht unbedingt reinzuwollen. Den Penis mit schön Gleitgel zwischen den Pobacken gleiten zu lassen ist auch nicht zu verachten. Dabei gleitet er natuerlich auch immer wieder ueber die Rosette und meisten bleibt man irgendwann da etwas 'hängen'. Derart vorgewärmt ist die innerliche Bereitschaft oft höher die Penetration zuzulassen.

'ta logo

Arv

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angefangen mit einem Finger und vieeeeeel Gleitgel und aufgehört mit einem kleinem Plug oder ähnlichem ist der Po dann schön vorgedehnt :)

Danach ist auch ein anales Eindringen nicht mehr so schmerzvoll, aber es sollte trotzdem immer langsam angegangen werden !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welcher "kleine" Plug (bitte keiner aus Jelly) ist da z.B. empfehlenswert?

Wir haben z.B. die Erfahrung gemacht, dass der Fanny Hill da wohl zu den größeren gehört ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Freundin hilft zur Entspannung immer ein Vibrator am Kitzler. Das mag einfach an der gesteigerten Lust liegen, vielleicht haben ja auch die Vibrationen direkt einen entspannenden Effekt oder es ist die Ablenkung. Who knows - auf jeden Fall klappt's.

Ja so mache ich das auch. Bei mir wirkt das einfach als Umwandler: anstatt Schmerz hilft das Eindringen bei der Stimulation.

Und dehnt auf jeden Fall mit Plug und ähnlichem vor!

Ich hatte neulich Analsex ohne vordehnen, jedenfalls ohne anderweitiges Vordehnen. Er hat sich einfach viel viel Zeit gelassen und ist von hinten eingedrungen. Das hat geklappt, allerdings hab ich gemerkt dass ich auf diese Weise sehr sehr sensibel bin. Also nichts mit dollem Bewegen für ihn, und auch beim Kommen von ihm ist das etwas unangenehmer. Machbar und ein tolles Erlebnis auf jedenfall, aber hier das Gegenerlebnis:

Gestern hatten wir Analsex mit vordehnen mit Plug, und es ging deutlich besser. Eindringen ging im Nu, und ich wollte sogar dass er sich bewegte, es hat echt Spaß gemacht. Und ich weis jetzt wieder warum ich eine Weile wirklich sehr gerne Analsex hatte!

Also ich empfehle auf jedenfalls mit tragen eines Plugs vorzudehnen. Einen kleinen ohne Jelly kann ich leider nicht empfehlen, unser kleiner Syndicate ist aus Jelly. Und der Crystal den ich so gerne und heiß preise ist fürs erste zu groß- aber als zweiter dann voll und ganz empfehlenswert. Wenn der drin war, kann eigentlich nichts schief gehn :)

Also, ich hoff das hat weitergeholfen!

Liebe Grüße

Peacefullcaos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versuch mal das Ding von FunFactory ehm... hmpf.. ich komm grade nicht auf den Namen, liegt ja auch nur ca. 3 Meter von mir entfernt... das ist eine Analkette, vielleicht kann man damit anfangen.

Das Problem ist, dass sie weiß, dass jetzt gleich dein Penis kommt und dann verkrampft sie, hab das auch schon erlebt. Ich habe es so gemacht, dass ich vorne an ihr rumgespielt hab und ihn einfach irgendwann mal langsam an die Rossette gebracht, daran rumgespielt und vorne nie aufgehört und dann vorsichtig "eingeführt". Da sie mit den Gefühlen beschäftigt war, war sie wesentlich entspannter.

Vorher nachtürlich mit einem Finger angefangen usw!!!

Vielleicht versuchst du es mal so. Das hat bei Problemen bisher immer geholfen!

Liebe Grüße,

Phil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt :)

Leichter ist es wirklich, wenn man der Dame anderweitig Beschäftigung bietet :)

Bei mir habe ich es auch schon einmal mit meinem Freund so gehabt, dass in dem Zeitpunkt der Vibi am Kitzler war, wobei dies leider bei uns seltener der Fall ist, da es wenn es dann so weit sein sollte nicht lange dauert bis er drin ist.... Aber helfen tut es wirklich und würde auch mir noch weiterhin helfen....

Und natürlich langsam vorher mit dem Finger usw. (wie oben beschrieben) und dann vieeeeeeeel Gleitgel! :D

@ Phil

Das Ding was du meinst ist entweder Flexi Felix oder die neue rote Analkette :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

den Flexi :D Und der is auch noch in Pink... naja, ich hab ihn nicht gekauft :D Mir ist nur irgendwann mal der Spruch rausgerutscht... "So süß wie der ist tut er mir richtig leid, wenn man den einfach irgendwo reinsteckt" :D

Naja, lustig wars *gg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0