Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Marina

An die Frauen: Merkt ihr es wenn er abspritzt?

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe Frauen!

Ich hab mal ne Frage! :wink:

Wenn mein Freund "kommt" und das war bis jetzt bei jedem meiner Exfreunde auch so, spüre ich nicht das er kommt. Nicht einmal das es "warm" wird oder so. Geht euch das genauso :?:

Es passiert nämlich manchmal das er schon abgespritzt hat, aber dann versucht es sich nicht anmerken zu lassen wenn er kommt, weil er weiß das ich sonst "raus" bin. Und wenn ich dann auch meinen O gekriegt habe, sagt er's mir dann das er schon vor 5 minuten oder was weiß ich gekommen ist. Ist mir immer ein bißschen unangenehm. :oops:

Also Mädels, wie ist's bei euch?

Liebe Grüße, Eure Marina!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi! Also bei uns ist es so, dass Hardy und ich eigentlich gleichzeitig kommen. Es ist aber schonmal vorgekommen, dass er eher war. :? Dass er gekommen ist, merk ich auch nicht daran, dass es auf einmal "warm" ist, sondern, wenn er versucht weiter zumachen, lässt einfach nur die "Härte" nach. So merk ich es. Aber er ist so ehrlich, dass er mir es sagt. Und dann entschuldigt er sich ganz lieb und beschert mir auf andere weise meinen O. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und meistens mache ich ja nicht weiter, weil es nach ein paar Sekunden nichts mehr bringt. Andererseits kann man es auch so handhaben, dass man seine liebe, süße Partnerin im Vorspiel schon sehr weit bringt, so dass sie beim Sex sehr schnell kommt, dann kann man, wenn man Glück hat, seiner Partnerin durch den Sex auch 2 Orgasmen schenken. Und wenn man dann unerschiedlich kommt, ist es weder schlimm noch tragisch. Mal am Rande: Ich würde auch aufhören, wenn mein Schatz gekommen ist, so wie es viele Frauen mit ihrem Partner machen müssen. Denn für mich ist nicht das Kommen wichtig, sondern der Weg ist das Ziel. Ich möchte vorrangig Liebe austauschen, und nicht meinen alleinigen Spaß haben. Außerdem, wenn es beide richtig machen, dann ist das vorher viel schöner, weil es zum Beispiel viel länger ist. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich glaub mein Schatz merkt es auch nicht, wenn ich beim "normalen rein-raus-Spiel" komme. Ich bin beim Sex meistens eher ruhig und am Anfang ging es auch meist recht schnell, was mir ein bisschen peinlich war. Nachdem ich dieses Problem dann aber ein-zweimal hatte undgemerkt habe, dass es nichts bringt, einfach weiterzumachen (ich kenne das Phänomen der nachlassenden Härte auch) und es meist auch sehr unangenehm werden kann, habe ich das gelassen.

Ich hab meinen Schatz gefragt, was sie dazu meint, ob ich aufhören oder weiter machen soll wenn ich gekommen bin. Da hat sie mir gesagt, dass sie es nicht direkt spürt, wenn ich komme und dass es ihr lieber wäre wenn ich das genieße und dann aufhöre und noch bei ihr liege. Sie hat mir auch gesagt, dass sie nicht immer beim GV zum Orgasmus kommt (ach was?!) und dass sie es auch ohne sehr genießt.

Was das schnelle Kommen angeht hab ich mir danach mehr Mühe gegeben, die Sache langsam angehen zu lassen (auch wenn sie es eher heftig mag, aber dann dauerts nur so kurz). Einmal hab ich eine Weile auf der Schwelle zum Orgasmus (bei mir) angehalten und mich nur ein bisschen bewegt. Als ich dann gekommen bin, hab ich keine anderen Bewegungen gemacht - Da hat sie es dann gemerkt und sie war ganz überrascht von dem Gefühl. Das war eine sehr schöne und intensive Erfahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meine Partnerin auch mal danach gefragt, weil ich es ja nun genau wissen wollte. Vom Erguß merkt sie normalerweise nichts. Das kann ich auch nachvollziehen, denn üblicherweise ist sie ja beim Verkehr selbst meist recht feucht :wink: und die paar Milliliter, die ich dann dazugebe, machen da wohl nicht mehr viel aus :!: Sie merkt es eher an meiner Reaktion. Zum Beispiel dringe ich meist beim Orgasmus ganz tief ein und halte dann ein paar Sekunden still (die Augen sind wahrscheinlich auch etwas verdreht :roll: ). Die Härte läßt dann natürlich auch nach einer gewissen Zeit nach, wobei mein "Kleiner" dann allerdings durchaus noch -ich schätze mal- so ein/zwei Minuten "einsatzfähig" ist (d.h. sie hat noch was davon, wenn ich in ihr bleibe und weiter mache). Das "flüssige Ergebnis" sehen wir dann allerdings meist recht schnell, nachdem ich rausziehe. Im Laufe der Zeit ist es auch mir immer besser gelungen, mich beim Verkehr zu kontrollieren. Ich versuche mich dann erst richtig gehen zu lassen (klappt nicht immer :( ), bis sie gekommen ist. Wir hatten aber auch schon die Situation, wo es ihr -je nach Erregungsgrad- gar nicht schnell genug gehen konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich merke es, warum weis ich nicht aber ich merke es schon, dieses gefühl gibt mir (und jetzt nicht lachen oder für verrückt halten) oft noch mal einen kick und ich komme auch /bzw. noch mal. Gut ich liebe es auch meinen Mann kommen zu sehen, wir spielen ja auch gerne mit seinem Sperma :P : Einen lieben Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0