Matze

Laboratorische Kunststoffüberprüfung

54 Beiträge in diesem Thema

Hallo Ihr Lieben, Nachdem wir nun bereits von vibrierenden Sexspielzeugen die Vibration und die Lautstärke anhand von Meßergebnissen belegen können, möchten wir nun einen Schritt weiter gehen. Ende des Jahres planen wir, Kunststoffe in einem Labor auf gesundheitlich schädliche Supstanzen zu überprüfen und nach Ihrer Art bestimmen zu lassen. Einige von Euch sind vielleicht über diverse Forenbeiträge gestolpert, wo angesprochen wurde, das Jelly und andere Weich-Kunststoffe stark krebserregend sind. Dem wollen wir nun auf die Spur kommen und aufdecken, welche Toys besonders gefährdet sind. Außerdem sind wir uns aufgrund der verschiedenen chemischen Weichmacher-Substanzen nicht immer sicher, um welchen Kunststof es sich genau handelt. Von daher suchen wir auf diesem Wege Leute, die Ahnung von der Kunststoffherstellung / -bestimmung haben und vielleicht sogar eine Testmöglichkeit in einem Labor haben. Bitte meldet Euch per Privatnachricht oder Email. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die für euch/uns 8) die Materialien testen? Oder wie sollen wir dein Post verstehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben heute das Deutsche Kunststoff-Institut der Techn. Universität Darmstadt als unsere Kunststoff-Tester auserkoren und werden zunächst 20 Toys testen lassen (u.a. auch die Flashlight!).

Wir sind sau-gespannt, ob und was in den Toys gefunden wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also langsam Powerchen solltet die Seite nochmal umbenennen *g* und zwar in "ToyTÜV"

Und irgendwie bin ich der Meinung, ich mach grad keinen Spaß - ich wette, so ein unabhängiges testen für Spielzeuge hats weltweit noch nie gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde ja auch schon lange, daß es ein Gesetz geben sollte, daß Sexshops dazu zwingt, an jedes Regal ein Schild aufzuhängen:

Bevor Sie einen Artikel kaufen, raten wir Ihnen dringend dazu, sich unter www.lovetoytest.de über die Qualität zu informieren.

An unserem neuen Internetterminal an der Kasse können Sie das sofort und kostenlos tun.

Das würde doch Unmengen an Leuten vor Fehlkäufen bewahren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das macht nichts, es gibt eh zuviele davon. In Deutschland (80 Mio Ew) gibt es mehr Sexshops als in den USA (280 Mio Ew). Da kann der eine oder andere weniger auch nicht schaden.

Hier bei uns gibt es glaube ich 5 Sexshops auf ca. 200.000 EInwohner, von denen könnte man drei ohne Verlust schließen. Es gab mal acht, aber die drei verschwundenen vermißt wirklich keiner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es denn mit einem Aufkleber auf der Verpackung:

"Stifung LTT

Sehr gut

08/04"

Das wäre dann selbstverständlich in diesem Falle nene Aufkleber für FunFactory oder dergleicehn. *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, daß das reicht. Wenn man als ahnungloser 08/15-Käufer in einen Sexshop geht, da dann einen Vibrator von FunFactory für 50 Euro sieht und daneben einen NoName Vibrator für 7,99 Euro, dann wird man vermutlich das vermeintlich preiswertere nehmen. Da nützt auch ein Aufkleber auf den guten Sachen nicht, wenn man vorher noch nie was vom Lovetoytest gehört hat.

Ich habe echt mal überlegt, Visitenkarten mit Werbung für LTT zu machen, und die dann in Sexshops zu "vergessen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben,

wir sind in der Tat bestrebt immer besser zu werden und bedanken uns für die netten Worte.

Aber Ihr, die Community, seid maßgeblich an unserer Entwicklung beteiligt! Durch Eure Tipps, Anregungen und natürlich auch durch die Kritiken, haben wir versucht langfristig die Ideen umzusetzen.

Ich denke jedoch nicht, dass wir besonders gerne als "Lovetoytester" gesehen werden. Gewissermaßen werden wir definitiv von zahlreichen Sexshops und vielleicht auch von div. Herstellern als Störfaktor angesehen, der den langjährigen, ungescholtenen Handel mit Billigtoys arg behindert.

Wir haben in Vergangenheit viele weniger erfreuliche Mails und Meinungen in anderen Diskussiondboards gelesen, die verärgerte Sexshopbesitzer vom Stapel ließen. Uns wurde Unsachlichkeit, Dummheit, Betrug und weitere unsachlichen Eigenschaften an den Kopf geworfen.

Nichts desto Trotz, machen wir weiter, wie bisher und werden uns nicht unterkriegen lassen. Die Zukunft wird zeigen, wo es hin geht. ;-)

Was uns helfen würde: Erzählt anderen Leutchens in anderen Communitys von uns und tauscht Euch nach wie vor offen in diesem Board über diverse Toys aus.

Die laboratorische Kunststoffprüfung wird nicht der letzte Schritt zu mehr Seriösität und Professionalität gewesen sein. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, Unsachlichkeit kann man euch echt nicht vorwerfen, höchstens Subjektivität. Aber wenn ihr als Nutzer eure Meinung dazu schreibt, ist das schonmal mehr wert, als die angeblichen Bewertungen, die es auf den Seiten diverser Sexshops gibt.

Und seit ihr die Vibrationen auch maschinell untersucht, ist ja auch eine eindeutig objektive Bewertung dazugekommen. Überhaupt, wer in Deutschland hat denn so viel Erfahrung mit Lovetoys wie ihr? Wenn jetzt noch die Materialien getestet werden, ja, wie soll das denn noch objektiver werden? Ich kann mir allenfalls vorstellen, daß man jedes Produkt von mehreren Leuten testen läßt und daraus dann die Bewertung bildet.

:gruebel:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir haben in Vergangenheit viele weniger erfreuliche Mails und Meinungen in anderen Diskussiondboards gelesen, die verärgerte Sexshopbesitzer vom Stapel ließen. Uns wurde Unsachlichkeit, Dummheit, Betrug und weitere unsachlichen Eigenschaften an den Kopf geworfen.

*bg*

viel Feind, viel Ehr ...

Je mehr sich beschweren, je besser ist diese Seite scheinbar.

Die würden uns ja nur auslachen, wären wir nicht ernsthaft oder sonst was.

Einfache Schlußfolgerung: je mehr sich über diese Seite beschweren, je besser ist die Seite.

Wäre mal interessant, solche Mails hier lesen zu dürfen - würde gern mal wieder was zum lachen haben *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute haben wir es getan! Wir haben nun 20 verschiedene Toys zum Kunststoffinstitut Darmstadt geschickt. :) Bei der Auswahl stellten wir alle verfügbaren Kunststoff-Arten zusammen. Unter anderem Jelly, hautähnliche Skin-Toys (Cyberskin, Superskin, Magic-Flash, RealFealSuperSkin der Flashlight, Loveclone ...), Latex, Naturlatex, Silikon und unbekannte Materialien. Wir sind echt mega-gespannt, was das Labor zu den Materialien sagt und ob unsere Befürchtungen begründet sind oder alle Toys uneingeschränkt benutzt werden können. Ich denke, dass die Labor-Mitarbeiter gut was zu tuscheln und zu lachen haben... :D Wie findet Ihr die Aktion? Überflüssig oder Sinnvoll?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SINNVOLL!!

Wir wollen doch endlich mal wissen, was da so alles drin steckt, in den Dingern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall sinnvoll! Endlich rafft sich jemand auf und unternimmt die längst nötigen Schritte! Bravo! Wenn ich mir nur denke, wie ekelhaft so manche Toys stinken, frage ich micht echt was da für Giftstoffe drin sein müssen... Wer würde denn mit so einer Stinkbombe freiwilling irgendeine seiner Schleimhäute berühren? :unsure: Das da nicht schon längst die Regierungen eingeschritten sind, ist echt ein Armutszeugnis erster Klasse. Wirklich erbärmlich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find das echt toll von Euch, und bin auf das Ergebnis schon richtig gespannt! Wie teuer ist sowas eigentlich? Und wann denkst Du haben die fertig gelacht und Du bekommst die Ergebnisse? ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden