Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
MR

Pflege von Latex-Kleidung...??

8 Beiträge in diesem Thema

Tipps & Trick zu Latex.... ???

Wir wollten uns mal ein paar schöne lange Latex-Handschuhe zulegen.

Bei ebay gibt es ja reichlich Auswahl für kleines Geld!

Aber wie sieht es denn mit der pflege aus und mit dem Anziehen der Handschuhe bzw. mit Latex-Kleidung generell...?

Es gibt ja eine menge an Pflegemittel und Pudern um zum einen dem Latex einen schönen Glanz zu verleihen (was ja nie verkehrt sein kann) und zum anderen soll es beim anziehen helfen...

Helfen denn die Mittel wirklich so wie es immer in der Werbung versprochen wird oder ist es auch mal wieder alles nur Geldschneiderei und normale Pflegemittel oder Puder helfen da auch?

Wer hat denn mal auf diesem Gebiet Erfahrungen gemacht und kann sie hier mal Posten...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wir haben uns damals zu unseren Billig-Latex Produkten von Orion auch gleich so ein Pflegemittel mitbestellt, dass dem Latex wieder Glanz verleihen sollte (Special Cleaner und Latex Glanzspray). Geholfen hat das Glanzspray wirklich.. den Special Cleaner haben wir dann eher für Latextoys zum Reinigen genutzt. Also alles in allem waren die Sachen recht gut - könnte mich nicht beschweren.

Wie das jetzt mit anderen Hausmittelpflegeprodukten ausschaut weiß ich leider nicht. Aber es gibt ja noch mehr User in diesem Forum ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

das Zeug von dem der Glanz auf die Latex-Sachen kommt, heißt Silikon-Spray. Könnt Ihr im gut sortierten Sex-Shop für 67,80 Euro kaufen. Oder Ihr kauft es bei Aldi für 1,95 Euro, wenn's mal im Angebot ist. Alternativ auch im Baumarkt für 2,49 Euro. Für jede Geldbörse etwas. 8)

Das "Puder" ist meines Wissens eine Art Talkum. Aber genau weiß ich das nicht. Es wird benutzt, damit die Latex-Sachen sich anziehen lassen und bei der Lagerung nicht verkleben.

Grüße

2hot4you :snoopy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute

Ihr könnt auch das Puder(Talkum) aus dem Baumarkt nehmen es liegt in der Fahradabteilung. Mann benutz es um Fahradschleuche länger haltbar zu machen. Also ich nehme es und es geht sehr gut. Mein Tip Kauft nicht bei Beate oder Orion das ist alles zu dünn. Mein Tip ist http://www.adad.de/rolatex/Index.asp

Mfg Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das Zeug von dem der Glanz auf die Latex-Sachen kommt, heißt Silikon-Spray

Schau mal einer guck! :eek:

Man nehme eine einfache Dose und Schreibt Erotik-Pflegemittel drauf und verkauft es für teuer Geld weiter.

Warum komme ich nie auf eine solche Idee..?? :-D

Aber danke schön für den Tipp. :wink:

Ich habe mir gleich heute eine große Dose Silikonspray im Baumarkt gekauft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ja, die Pflege ist wichtig :-D ;

regelmäßig Waschen, kein Fett, Silikonöl,Talkum. Ich kaufe Silikonöl und Talkum in der Tat in der Apotheke; Der Preis von Silikon hängt von seiner Viskosität ab, Talkum kostet dass KILO in der Apotheke für Sage und Schreibe 4.60 . Die Kleinen 50g-Dosen kosten hingegen im "Fachhandel" etwa 2 - 3.

Für meine knallengen Ganzanzüge verwende ich sog Anziehhilfe, speziell für die Arme. Und es gleitet alles mit wenig "Nachhilfe" an die Stellen, wo sonst durch eine sog. Triangel Spannungen bewirkt, die dann später reißen. Aber auch hier bei dieser Anziehhilfe sei beim Einkauf Vorsicht geboten: Vergleicht einmal die Anziehhilfe (1000ml) bei Blackstyle in Berlin oder LGS in Bochum; ich schwöre, Euch gehen die Augen über.

Aber sowohl bei Puder als auch bei Silikon/Anziehhilfe ist die Anwendung wichtig.

Pudert Ihr fröhlich Eure Latexteile ein, verreibt den Puder u.s.w.u.s.f dann sieht Euer traues heim bald so aus, wie es bei Schneewittchen nach den vielen Jahren im Schloss ausgesehen haben muss: STAUB, STAUB, STAUB.

Bei Silikon vor allem bei ~spray in der Wohnung wird alles so glatt, dass Ihr - falls vorhanden - Euren Hamster von einer Ecke der Wohnung mit einem kleinen Fingerkick in die andere Wohnungsecke (bei glatten Böden) befördern könnt.

Nachdem ich einmal ahnungslos selbst gesprüht hatte und dann meine "Petersburger Schlittenfahrt" schmerzhaft auf dem Hinterkopf beendet hatte, seit der Zeit ist Silikonspray bei mir TABU.

Liebe Grüße,

für weitere Tipps stehe ich Euch gerne zur Verfügung,

thom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0