Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
aero280

Eichelring mit Spermabremse

7 Beiträge in diesem Thema

Durch eine Beitrag von BambiGirl wurde ich auf die Seite von www.lustschmerz.de aufmerksam. Dort wird der Eichelring mit Spermabremse (für üppige 69,00 ) angeboten. Dabei ist von einem lustvollen Orgasmus-Zittern die Rede :?: . Das Teil soll auch beim Verkehr zu verwenden sein. Es erscheint mir einerseits interessant, andererseits aber auch nicht ungefährlich. Was passiert beim Erguss und dem provozierten Spermastau? Ist es überhaupt möglich die Kugel (Spermabremse) mit 8 mm Durchmesser :!: in den im Eichelbereich liegenden Teil der Harnröhre einzuführen? Die Eichel soll dadurch "schön prall" werden. Mit Gleitgel?

Ich denke, das Teil ist einen Test wert. Was meint Ihr? Oder liegen schon Anwendererfahrungen vor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von sowas hab ich ja noch nie gehört. Klingt ja einerseits sehr interessant, aber ich geb aero280 recht: so ganz ungefählich klingt das schon nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Teil habe ich auch gesehen und würde mich sogar mal reizen!

Aber 70 Euro für etwas, dessen Wirkung nur der Verkäufer beschreibt ist mir zu viel!

Gesundheitlich bei öfterer Anwendung hätte ich auch bedenken ....

und die Größe - wie eng soll und darf das Teil sitzen - es ist ja in zwei größen erhältlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

uah dieser harnröhrenvibrator ( link von bond ) sieht aber böse aus !

würde mir nie etwas in die harnröhre stecken !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, lasst die Finger davon. Habe mir als Kind einen Glasstab aus dem Biolaborkasten in die Harnröhre gesteckt.

Im OP bin ich dann gelandet, weil der Stab bis zur Blase gewandert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke wenn, sollte man(n) sowieso eher die Varianten mit dem Eichelring nehmen, da ist die Wahrscheinlichkeit dass das Ding weiter wandert als beabsichtigt wesentlich geringer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0