Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Gast

Ich brauche mal eure hilfe

23 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute, Ich brauche mal dringend eure Meinungen Erfahrungen und Hilfe. Also ich führe jetzt seid ca. 4 Monaten eine Beziehung mit meiner Freundin. Sexuell hat das ganze Anfang letzten Sommer angefangen. Und dann ca. im September kam ein Typ herbei, in den ich mich total verliebt hatte. Er war wirklich so, wie sich jede Frau sich einen wünscht. Sportlich, nicht zu dick, nicht zu dünn, braun, blonde haare, blaue Augen, absoluter Frauenverstehen :) Problem war nur, das ich meine bi Neigung mit meiner Freundin weiterhin ausleben wollte, worüber ich auch mit dem ganz zu Anfang gesprochen hatte. Er war erst nicht so begeistert, und wollte das nicht, und ich habe es mal versucht zu lassen, aber als er dann auch merkte, wie depressiv ich wurde, und wie wenig Lust ich an sex hatte, hatten wir das Thema noch mal aufgegriffen, und wir hatten uns geeinigt, das ich es manchmal machen dürfte. Ich war natürlich total Happy, alles war wunderbar, ich konnte sex mit dem liebsten Mann der Welt haben, und ihn knuddlen und alles... gleichzeitig auch meinen bi-trieb ausleben. Aber irgendwie war es auch dann nicht die Erfüllung geteilt zu werden. Aber das hatte ich dann einfach verdrängt. Mitte Dezember dann hat er Schluss gemacht, meinte, das er mich einfach nicht mehr liebt. Ich glaube, wen ich gesagt hätte, das ich es lasse mit meiner Freundin hätte er mich doch noch geliebt. Ich war am boden zerstört... es war richtig starke liebe, und er war einfach perfekt. Nie hatte ich irgend was zu bemängeln gehabt. Er war jetzt auch nicht der bestaussehernste, er war Mittelklasse, also war es keine liebe, die nu seinem Körper galt. Nunja, so im Januar dann war ich fest mit meiner Freundin zusammen, früher, also vor ihr hatte ich auch schon Gefühle gehabt für Frauen (nur zur Info ;) ). Das hält auch bis jetzt wunderbar, und ich bin total Happy, aber manchmal habe ich so ein Gefühl, was für mich ganz schlimm ist. Manchmal wen ich alleine bin, aber auch nu dann, wen sie nicht bei mir ist, hätte ich noch mal gerne sex mit einem Typen. Aber sobald sie auch nur an meiner Tür steht ist diese Gefühl weg, und alles ist wieder wunderschön. Eine Beziehung mit was männlichem möchte ich nicht mehr, ich möchte e nur gerne noch einmal mit einem machen. Ich hatte mal an einen 3er gedacht, aber ich mag meinen Goldengel nicht mit wem teilen. Sie ist mein ein und alles. Während ich den Text hier schreibe bekomme ich auch schon wieder das Gefühl, das ich doch irgendwo gar nicht so scharf drauf bin einen Typen zu haben... das ist irgendwie alles voll komisch bei mir. Ich hoffe, ihr könnt mir mal bisschen helfen, und Viehleicht kennt das ja jemand, oder kann mir sagen, woran das liegen könnte. Conny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Conni,

wie sieht denn deine Freundin das? Redest du mit ihr über deine ab und zu auftretende Lust, mit einem Mann in Bett zu gehen? Ist sie auch bi?

Ich kann mir gut vorstellen, dass du dich in einer Situation fühlst, in der du dich für ein Geschlecht festlegen musst. Zumal du aufgrund des nicht festlegen könnens ja gerade eine Beziehung verloren hast.

Ich denke, dass es wie in jeder anderen (Hetero- oder Homo-)Beziehung auch ist: irgendwann ist immer auch mal der sexuelle Reiz nach einem anderen Partner da. Nur, dass du ja sogar aus eigener Erfahrung weisst, dass der Sex mit einem Mann anders ist, als mit einer Frau und du von einem Mann etwas bekommst, was du so nicht von einer Frau bekommen kannst (und natürlich andersherum!). Und von anderen Bettpartnern träumen tut wohl wirklich fast jede®. 8)

Vielleicht solltest du dich fragen, was es wirklich genau ist, was du vermisst und ob du - wenn es für deine Freundin ein unüberwindliches Problem wäre - nicht auch darauf verzichten könntest. Eine andere Lösung wäre, dass ihr ausmacht, dass du auch mal mit einem Mann ins Bett gehen darfst. Vielleicht nach bestimmten Spielregeln (z.B. die Beziehung mit deiner Freundin wird dadurch nicht in Frage gestellt oder so).

Ich würde auf jeden Fall mit deiner Freundin über das Thema reden und nicht irgendwie verdrängen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisher habe ich mit ihr noch nicht darüber gesprochen. Und einfach mal so mit einem ins bett gehen kann ich nicht, habe ich noch nie, und finde das schlampig :( Ich meine ich liebe sie ja, und könnte nie mich bei einem Typen fallen lassen deswegen... Wen ich mit ihr drüber spreche kann sie das ja auch viehleicht falsch aufnehmen, und ich meine solange wir beide zusammen sind (also in einem Raum) ist ja alles wunderschön. Sie liegt imom brav in meinem Bett und schaut TV, mir gehts imom wieder richtig toll, weil ich einfach nur weiß, das sie da ist, und wir nachher schön kuscheln. Viehleicht sollte ich einfach erst mal abwarten, was so passiert. :( Vieleicht sollte ich einfach erstmal abwarten, was so passiert. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich würd trotzdem mit ihr reden - der dumme alte spruch: "mit n reden kommen die leut zammen" hat immer noch seine wahrheit in sich ...

ich frag mich sowieso immer, wie man eine beziehung haben kann, in der sich die partner nicht gegenseitig über alles informieren.

ich mag keine ratespiele, ich will wissen, was meine freundin will ... und es kommt ja auch beiden dann zugute.

was ich nicht mag:

leute die gleich böse werden, nur weil man mal seine wünsche äussert - handelt es sich bei den wünschen doch nur um theorie, die nicht zwingend in die praxis umgesetzt werden müssen, die aber sehr wohl diskussionswürdig sind, und vor allem auch interessante kompromisse beinhalten können - für beide ...

das ganze geht dann meiner meinung nach hart an die vertrauensgrenze - und zwar sowohl beim nicht-sagen, als auch beim sagen, und angst haben, das der partner dann spinnt.

übrigens:

was ist ein partner wert, der meine wünsche und gefühle nicht verstehen und akzeptieren kann? der mir nicht vertrauen kann, und mir nicht glaubt, das ich meine wünsche auch zurückstellen kann, wenns mal nicht so gut ankommen wie gedacht?

wenn ich mit meiner partnerin nicht über mein innenleben reden könnte, wärs eindeutig die falsche für mich!

my2cents

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein Problem da ist ja einfach, das sie dann denkt, das ich wohl nicht so scharf auf sex mit ihr wäre oder so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da stellt sich für mich die Frage, ist sie nur auf Frauen konzentriert, oder hat sie auch eine Bi-Vergangenheit.

Sollte sie auch männliche Erfahrungen haben, kann sie eventuell nachvollziehen, was dir fehlt (ich unterstelle jetzt mal, das es dir um die rein männlichen Attribute geht und weniger um eine Beziehung).

Falls nein, so sollte sie dir dennoch zuhören, und deine Wünsche versuchen zu verstehen, was selbstverständlich noch nicht heißt, dass sie diese auch gut heißen muß.

Du mußt ihr einfach klar machen, das der Sex mit ihr zwar gigantisch ist, aber du manchmal eben was "anderes" brauchst.

Letztlich wie sollte sie auf die Idee kommen, der Sex mit nem Kerl sei besser als mit ihr. Nur eine Frau weiß doch schließlich was ne Frau will! "Männlichkeit" ist schlicht mal was anderes.

:!: Alle obenstehnden Aussagen sind reine Mutmaßungen, und ich entschuldige mich, sollte ich da grob falsch liegen :!:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also sie hat auch noch typen hinter sich ;) mir geht es auch nur um naja, reden wir nicht groß drum rum :D um einen lebendigen schwanz, das vermisse ich halt manchmal... um eine beziehung mit nem typen gehts mir null... typen sind (sorry will keinen beleidigen) einfach blöd *G* Mit einer frau (ihr) habe ich viel mehr. Auch die interessengebiete sind näher beisammen ;) Aber bis jetzt habe ich wieder kein verlangen nach nem typ... mal sehen wie lange das anhält :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie war das denn mit ihr (und für sie) als ihr schon eine Affäre hattet, du aber mit dem Typen zusammen warst? Habt ihr damals über das Thema gesprochen? Wusste sie überhaupt von dem Typen?

Und im Prinzip ist die Situation doch im Moment gerade einmal 180° gedreht: damals hattest du eine feste Beziehung mit einem Mann und wolltest auf Sex mit einer Frau nicht verzichten und heute hast du eine feste Beziehung mit einer Frau und ...

Wieso sollte sie denken, dass du keine Lust mehr auf Sex mit ihr hast, wenn du mit ihr von deinen Männergelüsten redest? Dass dir der Sex mit ihr Spass macht, wirst sie ja wohl merken (gehe ich mal von aus, nachdem was du schreibst). Und wenn du ihr sagst, wie glücklich und zufrieden du in der Beziehung bist, dann kann ich nicht verstehen, warum sie damit nicht umgehen können soll. Ich denke mal, dass eher irgendwelche (noch unausgesprochenen) Ängste von dir mit reinspielen. So als reine Vermutung. Denk mal drüber nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lag ich also nicht ganz daneben *g* Und da heißt es, dass wir Männer euch Frauen nicht verstehen können.

Ich wünsch dir viel Glück, das du bald mit ihr darüber sprechen kannst.

Und noch viel mehr Glück wünsch ich dir, das du dir den Quell deines Wunsches gönnen kannst.

Noch ein Vorschlag (wie könnte es anders sein, aus den niederen Instinkten eines Mannes geboren*g*): Wie wäre es denn mit nem flotten Dreier, vielleicht hat sie ja auch Lust genau darauf, und will es dir aus den selben Gründen nicht sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht recht, ich will die Beziehung mit ihr nicht so aufs spiel setzen... bei nem 3er wäre das ja wieder alles viel zu sexuell bei uns, und so was ist auch nicht gut, wen sich alles um sex dreht. Mhhh also, dann lass ich noch mal was raus.... Ich möchte mit nem Typ eigentlich nur mal noch das ausprobieren, was ich zuvor noch nicht erlebt habe. Was bedeutet, das ich es mal gerne anal mag, aber auch mal wissen möchte, wie es sich bei einem echten anfühlt. Vielleicht kann ja hier noch eine SIE mal verraten, ob sie da einen großen unterschied gefühlt hat anal. Außerdem glaube ich, das ich diesen Typen von dem ich erzählt hatte immer noch ein bisschen liebe... ich weiß es aber nicht... weiß auch nicht, was ich da noch machen könnte, das das aufhört. Damals wusste er von ihr, und sie auch von ihm ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Conny,

wenn ich Dich richtig verstehe, willst Du auf der einen Seite zwar keinen ONS mit einem Mann haben, auf der anderen Seite aber gerne mal mit einem Mann Analverkehr ausprobieren. Gleichzeitig willst Du aber die Beziehung zu Deiner Freundin nicht aufs Spiel setzen, indem Du mit ihr über diese Phantasien sprichst.

Meines Erachtens gibt es für Dich nur zwei Möglichkeiten, das zu lösen:

1. Ihr sprecht doch darüber, und vielleicht kommt es dann (weil sie ggf. ähnliche Wünsche verspürt) zu einem rein sexuellen Dreier, aus dem Ihr beide aber ohne Verlust Eurer Beziehung rauskommen könnt. Oder sie erzählt Dir, dass sie davon gar nichts hält. Dann hast Du aber wenigstens auch eine Aussage von ihr dazu.

2. Du überwindest Deine Abneigung gegen einen ONS, probierst das, was Du willst, einmal mit einem Kerl aus und sagst Deiner Freundin nichts davon.

Ich denke, dass Du sicherlich für beide Spielarten sogar hier im Forum "geeignete" Männer finden würdest. Aus Sicht Deiner Freundin würde ich aber ganz sicher Variante 1 bevorzugen!

Viel Spaß!

FunAlert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ohne das sie es mir "erlaubt" mache ich garnichts ;) Also nen typ für einen ons zu finden wäre wohl nicht so das große problem :) Vorallem wohl bei 2 lesben... aber ich denke bei einem ons sind die ja meißtens ehr darauf aus, ihren spaß zu haben, und denen ist dann unwichtig, wies mir ergeht, oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn ich mich jetzt als Langweiler oute, hatte ich bislang noch nie einen ONS, sondern immer längefristige sexuelle und partnerschaftliche Beziehungen.

Aber ob der Typ seinen Spaß haben oder Euch befriedigen will (oder am Besten beides :-) ), das hängt sicherlich mehr vom Mann als von der Situation des ONS ab. Will heißen: Wenn Ihr für den ONS einen erwischt, der immer nur auf seinen Spaß aus ist, dann wird es ihm auch dann egal sein, wie es Euch geht. Andererseits gibt es sicherlich auch Männer (zumindest schließe ich das jetzt mal von mir auf andere, und ich denke, dass ich das einfach mal so machen kann), denen der Spaß der Frauen noch wichtiger ist als ihre eigene Befriedigung und aus der Befriedigung der Frau vielleicht sogar noch eigene Lust ziehen können.

Ihr müsst Euch halt einfach einen Passenden aussuchen :-)

Viel Spaß!

FunAlert.

PS: Wie war das denn zu Deinen heterosexuellen Zeiten? Waren die Kerle da nur auf ihren eigenen Spaß aus???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

teils teils...

gab sehr wenige, die sich intensiv für meinen spaß interessiert haben, aber auch welche, denen es sehr wichtig war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und ich bin sicher, dass Ihr für Euer "Experiment" sicherlich ein geeignetes Exemplar finden würdet, das sich auch für Euren Spaß interessiert!

Ihr solltet ihm gegenüber nur so fair sein, und ihn in Euren Plan einweihen!

Viel Spaß!

FunAlert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was würde es den da zu sagen geben ?

ist doch nur ein ons 3er....

vieleicht hat ja mein letzter typ lust *G*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Ihr Euch einen Typen z.B. in der Disco aussucht, dann ergibt sich sicherlich schon aus der Situation mehr oder minder, dass es ein ONS wird. Aber sollte die Situation das nicht eindeutig klar machen, dann sagt es ihm lieber. Auch Männer haben Gefühle (doch, doch! :-)) ).

Ob Dein Ex dafür geeignet wäre, musst Du selbst wissen. Allerdings halte ich das persönlich nicht wirklich für eine gute Idee, weil Du ihn doch noch ein bisschen liebst - oder hatte ich das falsch verstanden? Das könnte Euch vielleicht doch ein bisschen aus dem Gleichgewicht hauen, oder?

Viele Grüße

FunAlert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, da hast du recht, außerdme könnte das meiner freundin nciht so gefallen :?

Ich weiß nicht, ob sowas billiges außer disco sinnvoll wäre, ich glaube besser wäre es, eine geeignete person über chaträume wie freenet zu suchen.

Disco = Leute die man auch kennt

Disco = Viel Alkohol = Scheiße finde ich bei sex^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da gebe ich Dir auf jeden Fall Recht! Ihr wollt ja uneingeschränkten Spaß haben, und da kann zu viel Alkohol sicherlich nur schaden!

Wenn ich in der Situation wäre, würde ich sicherlich in Chatrooms aber vor allem auch hier suchen. Starte doch mal einen Aufruf, vielleicht gibt es hier ja Interessenten?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mhhh könnte ich mal machen, hier, oder in einem neuen Thema ?

Nen lösungsversuch wäre ja mal so nen umschnalldildo...

vieleicht gibt mir das schon mal etwas feeling...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0