Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Matze

Serverumzug abgeschlossen

6 Beiträge in diesem Thema

Bei einem Zwischenversuch auf einem vServer meines Hosters habe ich "Lunte gerochen" und fand es irgendwie gar nicht sooooo schwer einen eigenen Server zu adminstrieren.

Wie einige gestern gemerkt haben, war die Site z.T. offline, oder es waren merkwürdige Fehler aufgetreten.

Wir sind gestern mit allen Projekten auf einen eigenen Webserver gezogen. Alles läuft nun wieder stabil und normal (nur schneller! ;-)) Wenn ihr jedoch nen Fehker entdeckt, bitte ich schnellstmöglichst um eine Info ;-)

MfG

Matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Matze,

das hört sich ja spitze an! Steht der Server jetzt bei Dir zu Hause, oder wie haben wir uns das vorzustellen?

Viele Grüße

FunAlert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hehe. genau. Immer wenn dann Staub gesaugt wird, ist der Server kurz mal offline, weil die Steckdose gebraucht wird ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hot: Ich will doch hoffen, dass dieser für uns alle wichtige Server nicht auf einem von Milben und Staub belagerten Teppichboden steht sondern zumindest in einer Reinraumumgebung mit redundanter Klimaanlage und einem kleinen Dieselkraftwerk für den Fall eines Stromausfalls :-) Viele Grüße FunAlert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*g*

ich stell mir grad einen alten p1 166 vor (mit mmx natürlich - wir san jo modern), der mit 128 mb speicher und 4 gb-platte an einer single isdn hängt.

als system ein win98se, auf dem zu abendzeiten die werte frau mal schnell ein spielchen spielt - in anlehnung an diese comunity natürlich lemmings *g* ...

kommen mehr als 2 user gleichzeitig auf den server, dann kommt ein "bitte warten" schild *g*.

ob das am rechner oder der leitung liegt, muß noch herausgefunden werden.

der reinraum wird einmal wöchentlich gesaugt, katzenhaare bei bedarf endfernt. am besten dann, wenn die kiste sowieso steht, weil grade power wieder mal übers stromkabel gestolpert ist ...

die kühlung der hightech anlage wurde mit einem beutel eiswürferl perfekt gelöst.

für die sicherheit in richtung stromversorgung wurde mit der neuen 5-hamster-laufrad-technologie gesorgt.

diese kann bis zu 5 sek. den monitor mit strom versorgen, und darauf ein schönes bild zeigen, auf dem "bitte füttere uns, sonst streiken wir" gezeigt wird. darunter ein lächelnder hamster.

fällt die luftkülung (eine windschaufel) aus, weil der family power wieder mal ein vibrator in die lüftungsschlitze geflutscht ist, dann ertöhnt das ohrenbetäubende gepiepse einer kuckucksuhr made in japan.

leider benötigt die uhr so viel strom, das das alte elsa-modem aussetzt.

jessas, bin i bös heut *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke von allen Ideen hat Anton den Server am besten beschrieben. ;-) Nein, isn 2GHz-Server, der in einem Serverschrank in Nürnberg in einem 19" Rack hängt. Ich denke, so sind wir bestens für Lovetoytest gerüstet. ;-) Wenn ich bedenke, dass dieses Board derzeit 11GB Traffic im Monat zieht... Da hätt ich mich dusselig und dämlich gezahlt. Die Abhängigkeit, die Einschränkunegn und die Scheiss-Geschwindigkeit, bei normalen Web-Accounts ging mir im Laufe der Jahre gehörig auf die Ketten. Dank einigen Freunden, u.a. Hot & Anton hab ich mit meinem ehemaligen vServer das Laufen gelernt und den Schiss verloren nen eigenen Server zu adminisitrieren. Ich bin der Meinung, dass man geschwindigkeitsmäßig was merkt - besonders abends hat es im Board früher immer etwas länger gedauert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0