Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
feY

Sie kommt ,,zu schnell" beim Analverkehr

14 Beiträge in diesem Thema

Meine Verlobte und ich haben zuweilen Analsex.

Das ,,Problem" ist nur, dass sie einfach zu schnell bzw. sofort kommt, wenn ich in ihren Hintern eindringe. Das dauert ehrlich keine *hust* 2 bis 3 ,,Anschläge" (weiß nicht wie ich das anders ausdrücken soll, sorry :/) und sie beginnt zu zittern, sich zu krümmen und einen wundervollen Orgasmus zu bekommen(super geiler Anblick *hechel* ;-)). Wir würden jetzt aber auch gern mal länger Analsex genießen können! Nach Aussagen meiner Freundin sei das Gefühl einfach zu intensiv, wenn ich in ihrem Hintern wäre und der Orgasmus käm da einfach von selbst.

Habt ihr diesbezüglich irgendwelche Tipps oder Erfahrungensberichte für uns ?

Danke im Vorraus

feY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So banal es klingt, habt ihr es schon mal damit versucht, eben ncith auf 2-3 Anschläge zu kommen?

Sprich rein, und dann erstmal genießen, ohne das du dich weiter bewegst.

Erstmal anderweitig streicheln und erst nach längerer Zeit ein bischn Bewegung ins Spiel zu bringen, odr gar selbst dann nur kurz und dann wieder abwarten.

Allerdings muß ich gestehen keine Erfahrung in diesem Bereich zu haben, eventuell kann dir jemand anderer einen besseren Rat geben.

Aber über eines bin ich mir ziemlich sicher, das Stillhalten wird bestimmt nicht einfach werden. 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausprobiert hab ich das schon ja *G* und Stillhalten ist in der Tat verdammt hart ;-). in der Tat, verdammt hart .. boaaah, isch bin Pumukel ^_^ Aber sie kommt halt auch auf diese Weise :? und fängt dann regelrecht an zu schreien, dass ich doch ,,loslegen" soll -_-. Es mindert ihren Orgasmus, wenn sie beim Kommen nicht penetriert wird. Bringt also auch nüchtsss ... Danke dennoch für Deine Antwort : )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst mal finde ich es doch hervorragend, wenn deine Liebste beim Analverkehr überhaupt zum Orgasmus kommt! Spricht doch eigentlich nichts gegen :wink: ? Ich denke ist nicht die "Regel"! Oder "Frau" braucht zumindest noch zusätzliche vaginale oder klitorale Stimulation.

Aber was spricht dagegen nach ihrem Orgasmus weiter zu machen? Mehr als zwei/drei Stöße solltest du doch auch ertragen können...!

Hat sie dann keine Lust mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das. Meine Freundin kommt einmal und danach ist sie irgendwie ,,hypersensibilisiert" und erträgt da keine Berühungen mehr. Es gibt zwar auch Ausnahmefälle, aber das ist höchst selten. Nach ihrem Orgasmus geht generell also meist nichts mehr und vor Allem nicht anal, da der Bereich dann total gespannt ist und sie Schmerzen hätten, wenn ich weitermachen würde. Tja, und da sie in 9 von 10 Fälle immer vor mir kommt O_O, seh ich das halt als Problem :). Aber das würd jetzt in einen anderen Thread gehören, denk ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wäre an deiner stelle froh, das das problem nicht umgekehrt ist ;) es ist ja auch möglich, das sie dann vielciht noch zu ende bläst, oder vieleicht noch was vorne geht... oder erst vorne, und wen du kurz davor bist anal ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..Vorne" geht da auch nichts mehr. Und für orale Stimulation bin ich entweder fast unempfänglich - sprich: würd nie dadurch kommen oder meine Freundin macht was falsch, was ich allerdings nicht glaube. Ich erwähnte ja schon, dass ich diesbezüglich wohl ,,problematisch/gesegnet?" bin. Und anal erst kurz vor dem Orgasmus, wäre ja nicht im Sinne unseres Vorhabens, weil wir ja gern mal länger Analsex hätten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch meine zweite Hälfte bekommt da sofort nach wenigen stößen einen mega geilen Orgasmus: und vor ein paar Tagen hat sie sogar richtig geil abgespritzt.

Sie sagt selber das es fast schöner ist als in die Vagina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin echt beeindruckt! fast schon neidisch :( kann man das irgendwie medizinisch erklären?? Ždenn eigentlich hat frau doch in dem bereich nicht soooo viele nerven, oder seh ich das falsch?? im ersten moment dachte ich (ganz ehrlich) deine freundin spielt dir was vor, weil sie kein bock hat auf langen analverkehr... aber ich geb zu, dass mich wohl neid zu dem gedanken gebracht hat... :oops: ich finde anal zwar auch recht anregend, aber ich denke, dass es bei frau meist mehr so eine kopfsache ist, eben was unmoralisches und verruchtes, allein durch die penetration könnte ich nicht zum o kommen. darf ich fragen, ob ihr da nen speziellen trick habt??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*kopfschüttel* haben wir nicht. Ich könnt zwar noch anmerken, dass es am Schnellsten geht, wenn sie zusätzlich noch ihre Klitoris stimuliert (dann dauert das keine 5 Sek bis sie kommt), aber ansonsten ... *schulterzuck*.

Als Erklärungsansatz könnte hier ja der G-Punkt herangezogen werden:Durch Analverkehr soll ja (ich weiß nicht ob das n Gerücht ist, habs aba schon öfters gehört) der G-Punkt mit- oder sogar besser stimuliert werden.

Ansonsten kann ich Dir da leider auch keinen Tipp geben. Vielleicht der Rest des Forums ? *umschau*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

..Vorne\" geht da auch nichts mehr. Und für orale Stimulation bin ich entweder fast unempfänglich - sprich: würd nie dadurch kommen oder meine Freundin macht was falsch, was ich allerdings nicht glaube. Ich erwähnte ja schon, dass ich diesbezüglich wohl ,,problematisch/gesegnet?\" bin. Und anal erst kurz vor dem Orgasmus, wäre ja nicht im Sinne unseres Vorhabens, weil wir ja gern mal länger Analsex hätten.

Tipp für einen besseren "Empfang" beim Oralsex: Streichel ihren Kopf und bewege ihn ein bißchen mit ihren Bewegungen. Ich finde das immer sehr stimulierend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo fey!

Ich würd ersteinmal happy sein, dass deine Freundin den Analsex genießen kann und davon auch noch kommt.

Ich hab auch das Problem, dass ich nach einem Orgasmus "hypersensibilisiert" (blödes langes Wort) bin. Wir hören dann erstmal auf, knutschen und kuscheln ein Bisschen oder massieren uns gegenseitig, bis so 10-30 Minuten rum sind und dann gehts wieder zur Sache.

Versucht das auch mal. Erst Analverkehr, dann ne Pause und zum Schluss "normalen" Sex, nicht dass sie zu stark gereizt wird, weil das dann auch wieder unangenehm ist.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe es doch richtig, dass man beim Analverkehr zu einem vaginalen Orgasmus und nicht zu einem klitoralen kommt?

Da hat meine Frau überhaupt keine Probleme mit. Der Sex ist vorbei, wenn sie klitoral kommt. Aber vaginal geht das schon 3 oder mehrere Male.

Tja: Frauen sind ja verschieden. Dafür ist sie absolut gegen Anal und ich respektiere das auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo HH-Amor!

Ich find es cool, dass du respektierst, dass deine Frau keinen Analsex mag. Es soll ja auch andre Exemplare von Männern geben, die ihre Frauen wochenlang dazu überreden...

Übrigens: Bei mir ist es andersrum als zu deiner Frau. Klitoral könnt ich "stundenlang", aber nur einmal vaginal :? Da sieht man(n) mal wieder, wie unterschiedlich wir doch alle sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0