Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
martin

Orgasmus mit Vib intensiver als bei GV ?

15 Beiträge in diesem Thema

Hi Mädels,

Mich würde mal interessieren, ob rein der Orgasmus mit einem Vibrator

intensiver/schöner ist als z.B. beim GV oder OV. Wie lange braucht Ihr bis

Ihr mit Vib kommt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also erst mal zur Zeitfrage... die sollte man in meinen Augen nicht bei solchen Themen stellen weil das bei der gleichen Frau je nach Lust und Laune von unter 1Minute bis zu ein paar Stunden dauern kann... also lasse ich den Teil mal außer acht...

Zum Orgasmus beim Geschlechtsverkehr muß man ja sehen, daß es für Frau im 'Normfall' nicht ausreicht, daß er das Salamispiel spielt ... rein, raus, rein, raus. Da wird bei Frau ja nicht wirklich viel gereizt. Also muß beim GV die Klitoris sowieso mitstimuliert werden.. und ob das per Hand nun besser/schöner/intensiver ist als mit Vibi kann man auch nicht verallgemeinern. Das ist halt auch alles situationsbedingt.

Ich will jedenfalls keine von beiden Varianten missen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann da meiner Vorschreiberin nur Recht geben. Hauptsache der Orgasmus kommt, egal wielange es im Endeffekt dauert.

Welcher schöner ist? Schwer zu sagen, jeder O. ist irgendwie anders und hat etwas für sich.

Wenn ich mich entscheiden müsste? Ich würde mich immer für einen realen Spielpartner entscheiden. Ist für mich eben geiler.

Wie ist denn übrigens bei Euch Männern? Müsste sich doch genauso verhalten, oder.

Viele Grüsse

Shania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest bei mir verhält es sich genau so! Toys sind eine nette Ergänzung, mehr nicht!

Sex mit einer Partnerin ist viel erfüllender! Denn hier spielt nicht nur das rein körperliche Gefühl eine Rolle, sondern viel mehr die Psyche!

Lust (und Liebe) mit einem Menschen gemeinsam zu erleben ist etwas ganz anderes.

Will das mal so umschreiben: bei Nutzung von toys ist das Ziel wichtiger (sprich die Lust, der Orgasmus), beim Sex mit Partner der Weg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also,

ich bekam nach der letzten Oralaktivität am Kitzler meiner Partnerin gesagt, dass geleckte Orgasmen viiiiel besser sind als vibrierte. Selbst besser als die, die durch den Magic Wand herbeigezaubert werden.

Allerdings belasten Vibro-Orgasmen die Zungenmuskulatur nicht sooo sehr. Und Abwechslung MUSS sein. :wink:

Grüße

2hot4you

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Uwe, da hast Du wirklich eine schöne Erklärung gegeben: :P

bei Nutzung von toys ist das Ziel wichtiger (sprich die Lust, der Orgasmus), beim Sex mit Partner der Weg
Das trifft genau den Punkt! :) VG Shania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Körper reagiert auf Vibros meist heftiger als auf Zunge. Auch schön ist, dass man sich nachher nicht um den Vibro kümmern muss, wenn man sich mal nur um sich selbst kümmern möchte.

Aber mein Partner ist viel unberechenbarer in dem, was er tut, und das ist spannender und zögert den Orgasmus hinaus, mal ganz abgesehen davon, dass ein geliebter Mensch und ein Spielzeug ja ohnehin nicht vergleichbar sind.

Und dann hab ich noch mit den Vibros das Problem, dass meine Clit danach ziemlich überreizt und manchmal für 2 o. 3 Tage nicht mehr so empfindlich auf Zunge reagiert, wie sie eigentlich würde. Und das ist dann schon schade.

Ich denke manchmal über den Magic Vand nach, habe aber die Sorge, dass je besser das Spielzeug desto reizloser die Zunge. Was meint Ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmmm, Fakt ist, das ich mit meinem Vibrator eben viel schneller und häufiger zum Orgasmus komme, als mit meinem Partner. :magic: Aber auf der anderen Seite ist der Orgasmus durch meinen Partner anders und viel genußvoller. :P Also mein Fazit ist, das ich auf Beide nicht verzichten möchte. @ Corax Beim Magic Wand kann ich leider nicht mitreden, aber ich berichte Dir gerne von meinen Erfahrungen mit meinem Digger. :megacool: In der ersten Zeit, als ich ihn grade bekommen hatte, war es wirklich so, dass ich für die Zunge meines Mannes wesendlich unempfindlicher war. Allerdings hat das jetzt, ungefähr ein halbes Jahr nachdem ich ihn bekommen habe, nachgelassen und ich kann jetzt beide Varianten sehr genießen. Vielleicht ist das auch eine Gewöhnungssache?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Corax Also wir/ich haben den Zauberstab seit ein paar Monaten, und weil er so klasse ist, habe ich ihn eigentlich nur noch benutzt. Auch eben als I-Tüpfelchen beim normalne Sex. :lol: Ich war ja auch glücklich , froh und befriedigt. :-D Aber nach ca. 2 Monaten hatte ich mal wieder das verlangen geleckt zu werden. Und siehe da, der Ktzler + ich hatten sich auf den Zauberstab eingestellt. Sowohl die Reizung als auch die Psyche waren absolut anders. Aber nachdem ich dann bei der oralen Stimulation gekommen bin, war es ein Wahnsinnsorgasmus für mich, und ich wusste, dass für mich ein Zauberstab definitiv Platz 2 nach der realen Zunge einnimmt. Jetzt habe ich wieder regelmässig geleckte Orgasmen und der Magic- Wand wird nur zur Ergänzung eingesetzt. VG Shania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Maus kommt mit Vibratoren (besonders der Zauberstab) deutlich intensiver, als durch mich *heul* :tear: Aber ich genieße den Anblick und dann gibts "Nachschlag". Ooooder sagen wir mal, sie kommt anders... Es scheint nicht die selbe Art von Orgasmus zu sein... Wie ist es bei Euch so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne leider keine anderen Orgasmen als mit Vibrator. Dabei würde ich ja so gerne einmal wissen wie sich ein Orgasmus durch lecken anfühlt *seufz* :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich kenne leider keine anderen Orgasmen als mit Vibrator. Dabei würde ich ja so gerne einmal wissen wie sich ein Orgasmus durch lecken anfühlt *seufz*  :(
Dito ....... Wobei - einmal war er recht nahe dran, sofern ich das beurteilen kann :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke Uwe hat das Gefühl mit Spielzeugen ganz gut beschrieben. Es ist schön zur Entspannung und eben schön wenn man einen Orgasmus bekommt. Aber diese Gefühle sind doch eher lokal begrenzt, eben da wo man gerade spielt.

Beim Sex zu zweit oder auch bei der gemeinsamen Benutzung von Spielzeug ist der ganze Körper dabei. Man empfindet großflächiger und auch der Kopf ist ganz anders bei der Sache.

Keine Frage, beide Varianten sind schön, auf ihre eigene Weise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0