Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
oli.z

Massageöl für den verschwenderischen Gebrauch

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

wenn alles so schön gleitet, wer mag das nicht ? Massiert werden ... das dürfte doch nie aufhören ...

Und doch ziehen Massageöle auf Ölbasis sowie Bodylotions sehr schnell ein, greifen Toys und Kondome an ... und normale Gleitmittel auf Wasserbasis sind für Massagen oder Wetgames schlichtweg nicht geeignet. Gott sei Dank gibt es da Pjur und Bodyglide und wie sie alle heissen, die auf Silikonbasis die Haut lange gleitfähig und geschmeidig machen und dabei auch noch latexfreundlich (ob zum Laken oder zum Kondom) sind.

Das Problem ist nur der Preis, denn wie gerne würde man einmal so richtig verschwenderisch damit umgehen !! 100 ml kosten meist schon einen gehörigen Batzen, auch wenn das Zeug sehr ergiebig ist.

Kennt jemand eine Alternative auf Silikonölbasis, welche eine vergleichbare Konsistenz aufweist ?

Grüsse und ein dickes Dankeschön

oli.z

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für die verschwederische Massagen kann ich Ebay empfehlen: 1000 ml Jojobaöl für 23,90 - da kann man schon mal mehr nehmen :D Jojobaöl ist chemisch gesehen kein Öl, sondern ein Wachs - wie sieht es da aus mit der Verträglichkeit in Bezug auf Kondome/Toys - weiß da jemand was drüber ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Francis,

wir haben uns für Massage einfach Babyöl gekauft, war ne Familienpackung 2-liter für damals noch 5 DM und in der Flasche ist heute noch was drin ;-)

Zudem richt es noch gut und Pflegt die haut...aber das tun glaube ich alle Massageöle.

Billiger geht es glaub ich nicht, und bekommst du in jedem Supermarkt oder Drogeriemarkt um die Ecke.

Grüße

Ninchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo oli.z

ist mein erster schreibversuch heute und hier. deshalb vielleicht noch etwas unbeholfen.

also ich kenne das auch, da will man mal so eine richtige glitschorgie feiern aber so ne blöde tube gleitgel kostet einen haufen geld. und das mit dem babyöl ist ja auch so ne sache, wenn man alles erst wieder von der haut runter kriegen will.

deshalb möchte ich euch mein supi rezept zum ausprobieren präsentieren

also geht in den supermarkt abteilung backwaren -meist neben dem vanillezucker- solltet ihr einen dreierpack oder gar 6! er pack tortenguss klar (rot nur bedingt empfehlenswert) finden!!! das alles gibt es dann schon für 40 ct?

zuhause angekommen nehmt ihr topf schneebesen und kocht eben diesen tortenguss - aber nicht wie beschrieben mit 1/4 l wasser sondern mit etwas mehr wasser bis zu knapp 1/2 l pro päckchen und schon ist das perfekte gleitgel fertig, ungiftig und hautfreundlich-weil ein lebensmittel, kondomfreundlich?-zumindest bei mir ist noch nie was passiert (benutze es auch mit latexsachen) und vor allem wasserlöslich und damit einfach unter der dusche abwaschbar!

tipp: je nach bedarf kann man auch 2 bis 3 päckchen kochen. eines sollte aber für die testphase vorerst genügen.

ABER!!! VOR ANWENDUNG AUSKÜHLEN LASSEN SONST VERBRÜHUNGSGEFAHR!!!!

und nun viel spass beim probieren bin schon auf eure meinung gespannt

euer mskaktus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmmmmmmmm ... da bekommt der Ausdruck "seine Freundin vernaschen" eine ganz neue Bedeutung! *lol* :oops:

Danke für den Tip , werd ihn die Tage mal beherzigen und ausprobieren!

weiter so! :oops:

Gruss Venga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte man nur im Scheidenbereich eher vorsichtig mit sein - ich denke nicht, daß die so sonderlich 'erfreut' wäre über den hohen Zuckergehalt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Babyöl greift Kondome oder Latexklamotten an !!!

Geht EXTREM schnell, man mächte es nicht glauben wie schnell das den Latexrock anfrißt wenn man da aus Versehen Babyöl draufgebracht hat... Kondom ebenso.

Babyöl ist auch nur für Maggage gut, für Fisting z.B: absolut ungeeignet da Gleiteigenschaft zu mies.

Für "nur mal Toy reinstecken" (sofern es Öl verträgt) ist Babyül gut, aber ansonsten absolut unbrauchbar.

Grüße,

Draku

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0