kleiderschrank

Fickmaschine im eigenbau ...?

96 Beiträge in diesem Thema

Es gibt ja einige Fickmaschinen auf dem Markt. Die einen sind sehr teuer (z.b. die Sybian) und andere extrem hässlich ... Man kann doch solche Maschinchen auch selber bauen, oder...? Die einen kamen schon auf die Idee die "Chi-Machin" dafür zu "misbrauchen" oder andere kamen auf die Idee mit dem Gyn-Stuhl vom Frauenartzt. Das eine geht zu schnell, das andere nimmt wiederum viel zu viel Platz weg. Es müsste doch eine Lösung geben, die zum einen preiswert , zum anderen vom aussehen her ansprechend und doch unauffällig sowie platzsparend sein sollte. Und man sollte verschiedene Aufsätze montieren können. Ich dachte so an verschiedenen Dildos für die Frauen und an die Flashlight für die Männer. Natürlich ist die Lautstärke auch ein wichtiger Punkt. Es gibt ja auch einige Maschinen die mit Druckluft funktionieren. Siehe Beispiel die pneumen2. sie ist zwar leise in der Anwendung aber der Kompressor zur Lufterzeungung ist dafür um so lauter. Und was dann auch nicht mehr so "diskret" ist, ist der Kompressor, der dann irgendwo in der Wohnung herumsteht. :roll: Habt Ihr Ideen, wie man ein solches Maschinchen bauen kann...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab leider festgestellt das die "Tai-Chi"-Machine nen frequenzabhänigen Motor hat, also die Regelung wäre nur über einen Frequenzumrichter möglich (wenn jemand einen für unter 200Euro gefunden hat ist er gut :? )

Also diese Möglichkeit fällt damit schon mal aus...

Da ich mich aber schon was näher mit dem Thema beschäftigt hab hab ich noch was in petto:

user posted image

Es handelt sich dabei um einen Scheibenwischermotor (14,95 Euro) mit 2 Geschwindigkeiten der mit 12Volt betrieben wird, laut Katalog kann man das Ding aber auch mit 1-12Volt betreiben, also eine Stufenlose Regelung wäre möglich...

Scheibenwischermotoren sind in der Regel sehr robust und nicht unbedingt laut, zusätzlich halten sie ne halbe Ewigkeit....

Ausserdem hat das Ding auch schon ein Getriebe und ein Ärmchen an der Achse, was der Gesamtkonstruktion schon ziemlich entgegenkommt...

Ach ja, das Ding gibts bei www.pollin.de einem Restpostenhändler, kann also sein das das Ding irgendwann nicht mehr haben. Gebt in die Sucheingabe "Trico" ein, dann sollte der Motor kommen...

Die ganze Konstruktion in eine schöne Holzkiste gepackt, sollte dem ganzen noch ein ansprechendes Aussehen verhelfen...

Hoffe ich konnte dir mit , meiner Anregung weiterhelfen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal einer der sich auch so ne fixe Idee in Kopf gesetzt hat...

Das Ganze hängt jetzt nur noch an dem regelbaren 12 Volt Netzteil dass genügens Strom bringt. Ich hätte aus alten CB Funk Zeiten noch ein richtig kräftiges 12V Netzteil. Ich glaub das hat so 16 Amperee maximal.

Nur bin ich mir nicht mehr sicher wie man sich da jetzt ne Regelung baut um den 12 Volt stufenlos Herr zu werden...

Hast du da zufällig ne Idee? Ich glaub jetzt nicht, dass es Potis gibt die dafür ausgelegt sind, solch Leistung aufzunehmen, oder doch?

Grüsse aus München...

Stephan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde nur von der Idee einer Holz"verpackung" abstand nehmen, da das einen wunderbaren Resonanzkörper gibt, vor allem, wenn der Motor dann an dem Holz festgeschraubt wird und ich denke, dass er gerade im Schlafzimmer doch so leise wie möglich sein sollte..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab hier bei Reichelt.de einen Drehzahlsteller für Gleichstrommotoren gefunden (Regler DZ).. in der Beschreibung steht u.a. auch für Scheibenwischermotoren...

Puls-Breitensteuerung bei einer Frequenz von 600Mhz- 2Khz, Ausgangsstrom 0-10A, 12-24 VDC, Drehzahleinsellung 0-100%..

Wäre das nicht eine Möglichkeit?

Ist 100x90mm groß und kostet ca 33

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt ihr euch eigentlich schon Gedanken darüber gemacht, ob der Motor genug Kraft hat bzw. eine Bewegung ausführt, die groß genug ist? Bei der Verlängerung des Hebelwegs sinkt schließlich auch die Kraft. Ok klingt jetzt nach Mießmacher und superschlau ich weiß, bin aber trotzdem auf das Ergebniss gespannt. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wie lange muß denn der Hebelweg tatsächlich sein, wenn man mal von den übertriebenen Vorstellungen absieht, mehr als ca 5-7cm müssen es doch nicht sein, oder? :arrow: Wäre ne Frage an die Frauenwelt, die kann das, bei Benutzunge der Vibis, ja am realistischsten abschätzen.. :?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also da der Dildo ja auch nicht jedes mal wieder ganz rausrutschen soll, damits nicht zu einem schmerzhaften Unfall kommt, denke ich das 7cm ganz realistisch sind. Schließlich will ich ja auch nicht Angst haben müssen, daß ich von dem Ding aufgespießt werde. Und die Reibung ist bei 7cm schon recht stark ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen!

Ich habe mit Spannung über die Überlegung eines Selbstbau`s gelesen. Habt Ihr es nun geschafft und seid ihr zufrieden? Geht das mit dem SCheibenwischermotor?

Wenn ihr Lust habt, berichtet doch mal...

Gruß

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe da mal letztens drüber nachgedacht ! :D Habe mir überlegt, das man doch aus bestimmten Kurbeln die an einer Bohrmaschiene befestigt werden auch aus der Drehbeweung eine Stoßbewegung hinbekommen müßte ! Ich denke mal, am Ende kommt man da viel günstiger weg ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Conny: Dafür ist der Scheibenwischermotor ja da! Der Scheibenwischer dreht sich ja auch, am Auto zwar nur so ca. im Halbkreis, aber ich vermute der Motor wird komplett rumlaufen wie eine Bohrmaschine, und es kommt nur auf die Befestigung des Hebelarms an, also wie der Arm vom Motor angesprochen wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halbkreis reicht doch, oder? schließlich soll ja (durch die Umlenkung der Bewegnung) ein vor und zurück entstehen, dafür ist ja nicht unbedingt eine 360° Umdrehung notwendig. Aber ich fürchte, dass hier im Moment nur Ratschläge erteilt werden und niemand wirklich baut, oder? :?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaube eine halbe Umdrehung währe sogar einfacher mit dem Gelenkarm zu bauen ! Vieleicht sollte man sich auch mal umhören. Vieleicht gibt es ja auch irgendwo eine Maschiene, die in irgendwelchen Bereichen unseres Lebens eine Stoßfunktion ausübt ! Ich würde es vielleicht auch mit meinen geschickten weiblichen Händen versuchen zu bauen :D Ich habe mal ne Zeichnung gemacht, die müßte ich aber jemandem zum hochladen irgendwie schicken !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hot: Klar reicht das, da hast Du schon recht, ich hab nur vermutet, dass ein Motor der 360 Grad dreht, einfacher herzustellen ist, als einer, der in beide Richtungen dreht. Bauen trau ich mir aber auch nicht zu :roll: das kann ich leider nicht, außerdem mag ich meinen Eltern nicht erklären müssen, was ich denn da in der Garage werkele 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Och da habe ich genug Platz in meinem Zimmer für :-) iIh fahre morgen mal innen Baumarkt *G* vielciht findet man da ja was hübsches :D Nur ich glaube, wen ich da einen Verkäufer frage, das ich einen Motor mit Stoßfunktion suche schaut der ein bischen komisch :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm ein Motor der eine Stoßbewegung ausführt, wie wäre es mit einer Elektrischen Fuchsschwanzsäge die führt auch eine hin-her bzw. rein raus Bewegung aus. Hab sowas schon mal fertig gesehen,mit einen Dildo der mittels eines Adapters montiert war. Bleibt nur mein Lieblingsthema; läßt sich die Stoßgeschwindigkeit gut genug einstellen? Muß gleich mal in den Keller schauen wo das Teil liegt und ausprobieren. :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok hab ein bißchen probiert nur der Weg von 3-4cm kommt mir kurz vor.Jemand anderer Meinung? Unter anderen müßte man die Drehzahlsteuerung verbesser,könnte in der hitze des Gefechts wohl zu unangenehmen übersteuer kommen was wohl für manche etwas zu heftig wird.

He Conny hast du schon irgendwelche erfolge? :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde 3 bis 4 cm sind besser als nichts ;) und das ganze kann man ja auch mit geschwindigkeit ausgleichen ;) Wen ich wüßte wo man einen solchen Scheibenwischer Motor herbekommt hätte ich bestimmt schon erfolge ! Wie nennt man sowas genau, vieleicht kann man sowas ja bei ebay ersteigern !?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm ich glaube in Fachkreisen nennt man sowas Scheiberwischermotor oder Scheibenwischer-antrieb :wink: Hab noch keine Ahnung welchen Aufsatz ich nehmen soll,vorallem wie ich ihn fest mache ohne Verletzungsgefahr oder Design ala Baustelle. :( Eine Steuerung die man per Kabel in die Hand nimmt währe evtl auch von Vorteil. Mal sehn was der Hersteller an Ersatzteilen hat. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden