Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
taumelin

Anal schmerzt anfangs immer und wie gegen Pilze schützen?

12 Beiträge in diesem Thema

Hallöchen, mein Freund und ich machen des Öfteren Analsex. Allerdings schmerzt es bei mir JEDESMAL am Anfang sehr. Von wegen Gewöhnungseffekt ist bei mir nichts zu merken. Ist das bei euch auch so oder kann mir einer einen Tipp geben? Entspannt bin ich dabei... :?: Außerdem: wenn es länger dauert, hab ich dabei fast das Gefühl zu platzen, da er doch recht viel Luft "reinpumpt" und ich dann einfach -- pardon -- furzen muss. Normal??? Oder einfach mehr üben, damit das weg geht??????? Und wenn wir gerade dabei sind: Auf Kondome steht mein Freund nicht so, d.h. wir hatten schon öfters das Vergnügen :evil: nach Analsex uns einen Pilz eingefangen zu haben, trotz anschließender Waschung. Kann mir auch hier jemand Tipps geben? Ach, das wär ja echt nett :D Grüße und schon mal Danke!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Gummi..

falls Dein Freund nur nicht "drauf steht", halte ich es für ziemlich fahrlässig, Analverkehr dann "ohne" zu machen, ich jedenfalls würde es nicht akzeptieren, dann eben mit Infektionen "leben" zu müssen. Ausserdem ist gerade bei Anal alles, was zusätzlich gleitet, mehr als nützlich, ich denke, dass das Brennen mit Gummi und reichlich gutem(!!!) Gelitgel (Bioglide, Aquaglide) eigentlich verschwinden müsste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also zum Thema Schmerzen kann ich nur sagen, dass du wirklich völlig entspannt sein musst damit du dich nicht (leicht) verkrampfst. Dann tut es auch nicht weh. Das mit der Luft und dem pfurzen :oops: ist völlig normal. Wo Luft reingepumpt wird muss auch wieder Luft rauskommen :D Wir hatten bisher noch nie ein Kondom beim Analverkehr benutzt, hatten allerdings auch noch nich allzu oft welchen. Da man sich aber nicht drauf verlassen kann das nichts passiert (wie du ja bemerken musstest) wäre es wohl auf jeden Fall angebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also zum Thema Gewöhnungseffekt, kann ich empfehlen vorher nen Vibi zu nutzen. Eine kurzfristige Gewöhnung dürfte eher Früchte tragen.

Und die Vibration macht das Dehnen wesentlich angenehmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, danke für eure Tipps, werd es mal ausprobieren. Witzig find ich allerdings, dass nur Männer geantwortet haben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wenn wir gerade dabei sind: Auf Kondome steht mein Freund nicht so, d.h. wir hatten schon öfters das Vergnügen   :evil:  nach Analsex uns einen Pilz eingefangen zu haben, trotz anschließender Waschung. Kann mir auch hier jemand Tipps geben?

Da zu der anderen Frage schon genug Antworten vorhanden sind...:

Also das versteh ich jetzt nicht so ganz, ihr hattet danach "beide" einen Pilz? Nur um das mal zu klären, aus dem nichts kommt der auch nicht. Normalerweise ist ein Partner mit dem Pilz infiziert und steckt den anderen damit an. Sich ne Pilzinfektion einzufangen, ist wenn beide Partner nicht infiziert sind und sich danach gründlich waschen, fast unmöglich, zumindest würde mir auf Anhieb jetzt nicht einfallen wie das gehen soll...

LG,

Balu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Balu

Naja, vielleicht lag da "sowas" in der Luft ;-) Aber mal im Ernst, wenn man da wider Wissen keinen Bock auf die "Schutzmassnahmen" hat, ist man/frau selber schuld..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das versteh ich jetzt nicht so ganz, ihr hattet danach \"beide\" einen Pilz? Nur um das mal zu klären, aus dem nichts kommt der auch nicht.

Stimmt, aber ein Darm ist kein "nichts". Da lebt 'ne ganze Menge an Bakterien und beim größten Teil der Menschheit eben auch Pilze. Die sind in geringeren Mengen im Darm auch kein Problem, aber wenn sie in den Vaginal-/Penisbereich gebracht werden und die Abwehr nicht ausreicht, tauchen sie eben auf wie aus dem nichts und werden unangenehm.

Das kann Euch mit Gummi nicht passieren.

Eine andere Variante ist die, das die Pilze auch im Hautbereich außerhalb des Darmes bei Euch vorhanden sind, sich aber erst nach stärkerer Reizung bemerkbar machen.

Gruß, Corax :tach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, aber in einer gesunden Darmflora kommen solch agressive Pilze normalerweise nicht vor.

LG,

Balu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Balu,

wie kommst Du denn darauf?

Mein Wissensstand ist der, dass gerade Candida-Pilze als Darmpilze sehr weit verbreitet sind (mir ist wie 70 % der Bevölkerung), und obwohl wir mit sehr vielen für uns nützlichen wie schädlichen Kleinstlebewesen zusammenleben (mehr als wir Zellen haben!) ist das bei intakter Abwehr kein Problem. Da sind sie trotzdem.

Ich hab eine mediz. Ausbildung und beschäftige mich auch privat mit solchen Themen. Sollte mir da was entgangen sein, schreib einfach nochmal, welche Quellen Du hast. Würde mich interessieren und die "Betroffenen" sicher auch.

Gruß, Corax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich informiert bin (Aussage des Hausarztes und diverser Klinikärzte) hat ein Candida Pilz in einer gesunden Darmflora nichts zu suchen. Wieso sonst wird eine bestehende Candida-Infektion sofort mit gängigen Antimykotika rausgeprügelt? Candida Infektionen kenne ich eigentlich nur als häufige Nebenwirkung von Antibiotika.

Natürlich lasse ich mich gerne eines besseren belehren, aber ich denke wenn Candida Infektionen so stark verbreitet wären gäbe es außer taumelin hier noch einige andere User die sich wegen Problemen mit entsprechenden Pilzinfektionen hier gemeldet hätten. Wobei mir natürlich klar ist das diese Forum keinen Bevölkerungsdurchschnitt darstellt, aber du weißt worauf ich hinaus will.

LG,

Balu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit ausreichend Gleitmittel und Vordehnen sollte es auch keine Schmerzen bereiten. (leerer Darm vorausgesetzt - wenn Du natürlich mit gefülltem Enddarm penetriert wirst, tuts freilich weh - die Kacke wird dann komprimiert und das schmerzt halt. Ein Entleeren vorher wirkt Wunder...

Am besten Einlauf amchen, dann reiben auch keine "Brösel" die beim Stuhlgang nicht mit rausgegangen sind.

Grüße,

Draku

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0