Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Matze

Männer sind von Natur aus "Dauerspitz"

11 Beiträge in diesem Thema

Frauen können ja ihr sexuelles Bedürfnis auch leichter ignorieren als Männer, schließlich bekommen sie keine Beule in der Hose wenn sie morgens aufwachen *g*

Männer sind von Natur aus eigentlich "Dauerspitz". Reden ständig vom Sex, surfen über XXX-Seiten und gucken sich Pornos und Bilderchen an, ständig am flirten, onanieren ständig und machen sexuell meistens den ersten Schritt in der Partnerschaft.

Frauen sind eher zurückhaltend und passiver, mögen keine Pornos sondern nur kuscheln und mögen nur selten Sex.

Stimmt das? Oder haben alle Frauen die gleichen Gelüste wie Männer??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke, das einzige, was an der Aussage stimmt, ist die Tatsache, daß wir keine Beule in der Hose bekommen!

Es gibt Zeiten, in denen auch ich "dauerspitz" bin, ich schaue mir auch gerne gute Pornos an (momentan am Liebsten E-Sex Filmchen :roll::oops: ), schaue auch im Netz nach netten Bildchen, bin beim Sex nicht nur zurückhaltend und will auch mindestens genau so oft, wie mein Schatz.

Gut, ich befriedige mich vllt nicht so oft selbst, weil mir da eher jemand seine Hand leiht ;-)

Aber generell muß ich gegen das oben erstellte Bild von uns Frauen - zumindest aus meiner Sicht - Protest einlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast so recht Bambi :wink: und ganz ehrlich, ich glaub auch nicht, das die Männer immer wollen. Es gibt "dauergeile" Tage und andere Tage, andenen ich erstmal animiert werden möchte und klar gibts auch Tage, andenen ich gar nicht möchte, weil ich z.B. viel zu kaputt bin. Und ich glaube auch nicht, das mein Mann mehr mastubiert als ich :oops: Im Netz kenn ich mich bestens aus und in der Videothek sind wir gemeinsam Stammkunden in der Ü 18 Abteilung. :D Und ich glaube, mein Schatz käme nie auf die Idee, mich als zurückhaltend zu betrachten :twisted:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu! Also das, was Power geschrieben hat, trifft bei uns voll zu, nur umgedreht. Ich surf über xxx-seiten, red andauernd Sex und ohne mich hätt mein Schatz seine Nudel schon Spinnweben angesetzt :lol: Ich kann mich auch kaum noch dran erinnern, wann Bärli das letzte mal ornaniert hat... Da bin ich im Gegensatz echt schlimm dagegen. Vor Weihnachten saßen wir zusammen auf der Couch, ich war schön warm zugedeckt und mein Schatz hat ein paar Nudeln gefuttert. Ich hatte mir heimlich mein Vibiei geschnappt und mich unter der Decke verwöhnt. Ich hab es Bärli aber dann mitgeteilt, was ich anstellte :D Naja entweder wir sind absolut untypisch oder wir praktizieren echten Rollentausch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Esther: Dein Schatz hat Nudeln gefuttert???? :shock:

Wo bekommt man die denn her? Aus Japan? Als Delikatesse oder Potenzmittel?? *fragendschau*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass nicht alle Frauen die gleichen Gelüste haben wie die Männer, aber viele sicherlich oder ein Teil der Damen :)

Bei mir ist es so, dass ich mir auch gerne einen erotischen Film ansehe, aber eher wenn der Partner neben mir sitzt ...

Über Sex redet die Frauenwelt genauso oft wie die Herrenwelt, allerdings wissen es die Männer nicht :P

Und auch Frauen sind auf irgendeine Art und Weise dauerrattig :)

Ich selbst wache morgens auch auf und bin feucht und will am liebsten sofort den Partner mit einer Liebesaktion überfallen :)

Ich denke mal jede Frau und jeder Mann ist unterschiedlich und lässt sich so schnell keiner Kategorie zuordnen...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei uns ist es eher umgekehrt:

mein Freund ist der Sexmuffel und ich könnte eigentlich zu jeder Zeit :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei uns ist es eher umgekehrt:

mein Freund ist der Sexmuffel und ich könnte eigentlich zu jeder Zeit :lol:

Stimmt nach einiger Zeit lebt sich das irgendwie ein, dass Männer immer weniger Lust bekommen, bzw meistens liegt es am Zeitmangel :(

Man sollte aber dennoch immer Zeit für die Liebe finden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab den Spitznamen Nymphie. Ich gucke mir gerne mal Pornos an, befriedige mich auch gerne und das auch mal öfters. Wenn ich vlt. 3/4 Tage keinen Sex hatte, dann werde ich meistens überdreht. Ich rede gerne und auch öfter mal über Sex und diverse Bilder gucke ich mir auch an. Flirte gerne, wenn ich Single bin und mache auch ab und an den ersten Schritt in Sachen Sex. Hmm woher hab ich das bloß :blink::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich mir mich und meinen Freund so angucke, bin ich wohl auch eher die Dauerspitze :lol:

Naja verallgemeinern kann man sowas so oder so nicht ;-)

Nicht alle Männer sind dauerspitz und nicht alle Frauen sind zurückhaltend und Sexmuffel :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Antworten der Damen hier sind sicher nicht typisch für unsere Gesellschaft. Klar, dass hier mehr "sexfreudige" Menschen sind als durchschnittlich und dass Frauen mit "Luschen" im Bett eher im Internet sich tummeln und schauen, was möglich ist in Sachen Selbstbefriedigung.

Meine Erfahrung ist auch, dass Männer in der Regel immer und überall Sex haben wollen und auch sofort anspringen auf geile Frauen. Es gab ja schon genügend Tests diesbezüglich: Junge, hübsche Frau baggert auf der Straße Männer an und gibt vor, Sex haben zu wollen. Erfolgsquote: 100%. Umgekehrt war es so, dass der junge und attraktive Kerl nicht eine einzige Frau überreden konnte.

Klar, Frauen haben auch ihre geilen Phasen, aber sie überlegen schon sehr genau, mit wem sie ins Bett steigen. Es sollte immer ein Vertrauter sein, keine schnelle Nummer. Die gibt es zwar, aber eher sehr selten. Männer dagegen sind allzeit bereit.

Genau dieses Verhalten hat ja prima funktioniert in der Evolution. Männer nehmen alles mit was geht, während Frau genau abwägen muss, von wem sie sich schwängern lassen möchte. Dieses Verhalten treibt uns heute noch an, wenngleich es Verhütungsmethoden gibt inzwischen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0