toyman

Water Jet Machine

28 Beiträge in diesem Thema

Ich möche hier mal ein eher weniger bekanntes Toy vorstellen, das sich aber von dem vielen Schrott deutlich abhebt. Es handelt sich um die Water Jet Machine. Das Ding muss in der Badewanne oder in der Dusche angewendet werden (was eigendlich der einzige Nachteil ist). Man entfernt den Duschkopf vom Schlaucht und schraubt dann den Zylinder fest. Dann wird die Penishülle übergestülpt und in den Zylinder eingeführt. Jetzt das Wasser in der gewünschten Wärme aufdrehen und los gehts! :D Das Wasser kommt durch sehr enge Düsen geschossen und massiert den Penis. Es ist nicht so, dass das Wasser immer nur auf die gleiche Stelle trifft, sondern es sprudelt im ganzen Zylinder umher. Es fühlt sich vollig anders an, als wenn man sich nur mit der Brause einen runterholt, eher wie ein Blow-Job - sagenhaft! Das Teil ist relativ günstig und die Verarbeitung ist gut. Würde ich sehr empfehlen. Viel Spass beim ausprobieren! Toyman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Teil interessiert mich auch.

Wenn ich in der Badewanne sitze, habe ich schon oft unter Wasser mit dem Wasserstrahl vom Duschschlauch masturbiert. Da ich beschnitten bin, lasse ich den Strahl von unten an meine Eichel strömen und muß dann dabei nach ein paar Minuten abspritzen. Macht viel Spaß und ist ein ganz anders Gefühl als beim normalen Wichsen. Nachteil der Methode ist nur das mein Sperma im Badewasser rumschwimmt. :oops:

Na ja ich könnte mir ja auch ein Kondom überziehen, ist aber vom Gefühl her immer eine kleine Einschränkung.

Wie ist das beim Water Jet ? Da wir eine Hülle über den Schwanz gezogen und dann der Schwanz eingeführt. Oder ? Der Mann spritzt dann beim Orgasmus in diese Hülle ab. Ist die ringsrum geschlossen ?

Kann man auch ohne Hülle den Water Jet benutzen oder ist das zu stark evtl. funktioniert das nicht ?

Die Gefühle dabei scheinen ja recht geil zu sein, da lohnt sich doch ein wenig Experimentierlust.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ocean

also, die Hülle wird über den Penis gezogen und der Penis mit Hülle in den Zylinder eingeführt. Die Hülle ist geschlossen, sie ist eigendlich wie ein Kondom aber viel dicker und sehr weich. Das muss auch so sein, denn das Wasser kommt durch kleine Düsen und der Strahl ist sehr stark und es wäre wohl sehr schmerzhaft. Ausser vielleicht, wenn man das Wasser nur ganz wenig aufdreht. Das hat dann aber nicht die gleiche Wirkung denn die Hülle bewirkt, dass das Wasser den Penis sprudelnd und pulsierend massiert. Man spritzt dann in die Hülle ab und das Sperma bleibt drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ne Frage dazu?

Ihr kommt nur durch das Wasser? Also ohne Hände? Oder macht ihr da noch ne Bewegung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man hält einfach den Zylinder in der Hand und kann ihn etwas auf und ab bewegen. Die Hauptarbeit macht aber schon der Wasserstrudel :D Gruss Toyman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wärs möglich von dem Ding mal grössere Fotos zu machen? Ich bin zwar ziemlich neugierig was das Feeling betrifft, kann mir aber nicht recht vorstellen wie das ganze funktionieren soll :-)

Zweite Frage: gibts noch andere Versandhäuser die das Teil anbieten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi

wenn du bei google unter dem Begriff suchst, findest du noch andere shops die das Teil anbieten und ev. auch bessere Fotos und Beschreibungen.

Viel Glück

Toyman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi! Das Teil hört sich interessant an... Leider findet man bei google nur die Verpackungsfotos... und auch bei Tauschbörsen wird man nicht fündig... :? Wenn jemand Fotos oder Videos von dem Teil findet, bitte postet doch 'nen link. Gibt es eigentlich zu dem teil 'ne Herstellersite? (Wegen Fragen zu aufbau und Eigen schaften) Sonst schreib ich sie mal hier :) Sind die Düsen statisch oder rotierend ?( wie bei der Dreckfräse vom Kärcher :lol: ) Laufen die Teile auch an Durchlauferhitzern? (Nicht dass der Druckabfall zu gering ist und man abwechselnd gefrostet und weichgekocht wird :shock: ) Wie groß, lang, etc. muss das "beste Stück" sein, um was davon zu haben? grüße, Henne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi leider kann ich dir bei Fotos und Viedos auch nicht helfen, würde mich aber auch sehr interessieren :) Zu den andern Fragen: die Düsen sind statisch aber erstaunlicherweise sind die Wasserstrahlen, wenn der Schwanz eingeführt ist, sehr lebhaft und pulsieren ein Durchlauferhitzer geht (habe selber einen) empfehlenswert ist aber, den Schwanz noch nicht einzuführen bis die richtige Temperatur erreicht ist die Grösse des Schwanzes ist nicht so wichtig für die Wirkung. Der Zylinder ist innen 16 cm lang und hat einen Durchmesser von 6 cm. Gruss Toyman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe soeben in einem andern Forum eine Beschreibung entdeckt: Sorry- shoplink- klärt das bitte per pm- geändert by cinderella leider halt auch ohne pics :( Vielleicht ist es dort verständlicher beschrieben als in meinem Beitrag. Ich möchte aber noch was dazu sagen: der Tester schreibt, dass er dazu übergegangen ist, das Toy ohne die Hülle zu benutzen. Ich habe das neulich auch gemacht aber in der gefüllten Badewanne sitzend. Der Zylinder muss völlig mit Wasser gefühllt sein, sonst tut es weh!!! Ich habe jetzt zur waterjetmachine einige Fragen beantwortet, bin aber der einzige. Offenbar kennt keiner das Teil. Ich würde euch mal empfeheln, probiert es aus, ist ja nicht so teuer und lasst euch überraschen :) Toyman ps

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo allerseits,

auch ich fand die Idee, die hinter der Water Jet Machine steht, sehr interessant und habe mir das Toy deshalb vor ein paar Tagen zugelegt. Hier mein Bericht:

Die Water Jet Machine wird in einer Verkaufsverpackung geliefert, die (leider) stark an die bekannten Verpackungen von Beate Uhse und Co. erinnert: viele Farben, ein muskulöser Typ auf der Vorderseite und eine kleine Gebrauchsanweisung auf der Rückseite.

Da die Water Jet Machine - wie der Name schon sagt - mit Wasser betrieben wird, muss zunächst eine entsprechende Verbindung hergestellt werden. Die Anleitung dazu: "An jeden Standard Wasserhahn vom Bad oder an den Duschkopf anschließen". Ohne Installateur-Ausbildung habe ich mich nach dem Auseinandernehmen meines Waschbeckens zunächst gewundert, warum gerade ich keinen Standard-Wasserhahn habe, war dann aber doch erleichtert, dass zumindest der Anschluss in der Dusche passte. Nachdem ich dann auch noch gelernt hatte, wofür die mitgelieferten Dichtringe gut sind, senkte sich auch relativ schnell wieder der Wasserspiegel in meinem Bad :-).

Nach der Arbeit kommt die Belohnung - so zumindest der Volksmund.

Mit entsprechender "Literatur" etwas "vorgeheizt", folgte ich der Anleitung und streifte die mitgelieferte "klare, lippenförmige, dehnbare Hülse" mit Hilfe von etwas Gleitgel über. In Wirklichkeit ist diese nicht viel mehr als ein dickeres Kondom mit innenliegenden Noppen. Auch wenn dies nirgendwo stand, hatte ich zuvor zumindest mit mehr oder minder großen Löchern darin gerechnet, damit das Wasser den Penis auch wirklich umspülen kann, in Wirklichkeit ist die Hülle aber komplett dicht.

Gut, nun also Penis mit Hülse in den fertig an den Wasserkreislauf montierten Zylinder und Wasser marsch (natürlich vorher schonmal den Schwung kalten Wassers ablassen). Ganz davon abgesehen, dass unsere Wasseraufbereitung nicht wirklich die beste ist und gerne mal spontan kälter oder wärmer wird, stellte sich leider nicht das beschriebene Gefühl des "Kribbelns" oder "Pulsierens" ein. Egal, ob ich mehr oder weniger Wasser im Zylinder stehen ließ, so richtig Spaß gemacht hat es nicht. Mit der Zeit ging sogar die Erektion völlig flöten, so dass die gute alte Fleshlight nochmal ran durfte.

Vielleicht werde ich die Water Jet Machine noch einmal probieren, aber die Nachteile überwiegen meines Erachtens dem zumindest theoretisch erwarteten Erfolg:

- Montage viel zu aufwändig, keine spontane Nutzung möglich

- Material macht keinen beständigen Eindruck

- Benutzung ausschließlich in Dusche oder Badewanne möglich, da das ganze Wasser ja auch wieder abläuft

- Sinnvoll nur nutzbar, wenn der Wasseranschluss durchgehend gleich warmes Wasser liefert

- Nur sehr geringe Reizung des Penis

35 EUR habe ich für die Water Jet Machine bezahlt - das wäre ein neues Insert für meine Fleshlight gewesen - mit Orgasmusgarantie.

Von mir gibt es für die Water Jet Machine keine Kaufempfehlung!

Viele Grüße

FunAlert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo FunAlert und die andern

was die Installation betrifft, so kann man sich einige Mühe ersparen. Man brauch den mitgelieferten Schlauch gar nicht, sondern kann einfach den Duschkopf vom bestehenden Duschlauch abnehmen und den Zylinder aufschrauben. Das geht ganz einfach.

Vom Feeling her ist die WJM natürlich anders als ein FL. Es erinnert mehr an geblasen werden als an ficken. Ich finde, wenn das Wasser voll aufgedreht ist, entsteht, jedenfalls genügen Reizung für einen Orgasmus. Man muss nur den Penis richtig positionieren.

Ich möchte mein FL mit den diversen Inserts und vorallem auch Sex in a can nicht missen, für mich ist es einfach eine Abwechslung.

Gruss

Toyman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

angeregt durch diesen Thread und aus starkem Interesse hatte ich vor paar Tagen die Waterjetmachine bestellt.

Ich werde sie demnächst testen und natürlich wieder Real-Pics machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das Teil so seit drei Jahren. Am Anfang hab ich es nur ne Minute ausgehalten und es spritzte wie wild aus dem Penis. Inzwischen brauch ich länger (auch ne schöne Frau nutzt sich halt ideel ab und so ist es auch bei Hilfsmitteln). Aber funktionieren tut das Teil definitiv. Meine Ex hat es auch sehr angemacht, wenn sie mir dabei mal zuschauen durfte. Vor allem kann man schön lange den Orgasmus hinausziehen, einfach das Wasser etwas zudrehen - also in dem Falle einfach der Frau den Hahn überlassen und Man(n) kann schön lange leiden ohne abspritzen zu dürfen. Aber das ist wohl mehr was für die SM-Ecke.

Ansonsten ist mir meine Fleshlight, mein Reizstromgerät, meine Vakkumpumpe usw. genauso lieb wie die Machine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gestern die Waterjetmachine getestet.

Ich war sehr, sehr, sehr positiv überrascht!

Das Feeling ist einmalig, lediglich das Handling etwas ungewöhnlich.

Der Orgasmus ist der Hammer und wiedereinmal unvergleichlich.

Alles in allem ein ganz tolles Toy. Mehr dazu im Testbericht. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe heute mein neues Sexspielzeug bekommen und natürlich gleich ausporbiert :D Zu Beginn war zwar eine Stimulation vorhanden, aber für einen Orgasmus reichte das nicht aus :) ich habe dann das "Inlet" herausgenommen und meinen Schwanz nur in die Plastikröhre gesteckt; während mein bestes Stück vom Wasserstrahl massiert wurde machte ich gleichzeitig nach Oben- und Untenbewegungen mit dem Platikrohr ( bewirkt einen Stellungswechsel des Schwanzes); man bin ich abgegangen :lol: !Also ich habe den Kauf nicht bereut! Auch die Montage ist halb so wild, man muss wirklich nur den Schlauch vom Duschkopf abschrauben und an das Sextoy anschließen! Ich freue mich schon wieder morgen auf meine Dusche :rolleyes: !!! Für alle dies erst noch ausprobieren viel Spass damit!

Bearbeitete von Matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich kann nur positives über die Water Jet Maschine berichten. Der Anschluss ist sehr leicht und der beigefügte Schlauch ist auch ausreichend lang genug. Die genoppte Penishülle wird einfach über den steifen Penis gezogen, und Zylinder wir darübergestüplt, Wasser langsam aufmachen um den Zylinder zu fluten. Danach kann die Stimulation des Schwanzes durch den Wasserdruck reguliert werden. Nicht zu stark anfangen, die Reizung ist unglaublich. :) Wird zu stark angefangen, kommt Man(n) zu schnell. :( Die Stimulation kann durch auf- und abwärts Bewegung des Zylinders noch erheblich gesteigert werden. Das Gefühl ist WAHNSINN, eine Frau kann auch nich besser Blasen :) Durch ändern der Wassertemperatur gibt es noch weitere interesante Reize (einfach ausprobieren!). Nach dem Abspitzen einfach die Penishülle unter Wasser reinigen, damit die "Spuren" beseitigt werden und trocknen lassen. Für ca 30 ein rundrum empfehlenswertes Wichsgerät!!! :) Ein zufriendener Geniesser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe im www noch einige ergänzende pics gefuden.

post-1425-1129492867_thumb.jpg

post-1425-1129492897_thumb.jpg

post-1425-1129492922_thumb.jpg

post-1425-1129492969_thumb.jpg

post-1425-1129492989_thumb.jpg

post-1425-1129493012_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das Teil heute bekommen und gerade ne halbe Stunde (oder mehr) getestet.

Um es mal vorwergzunehmen, Orgasmus hatte ich nicht hinbekommen....ich war aber 2-3 mal nah dran! Ich dacht eigentlich das Wasser zirkuliert da drinnen, tat es aber nicht,es lief an allen Seiten gerade heraus.Wenn ich den Zylinder hochgehalten habe,so dass das Wasser von oben herab floss,dann sprudelte es,besser hat es sich aber nicht angefühlt...(im Gegenteil,ich spürte fast nichts dabei)

Bei mir war es auch immer so dass die Spitze der Penishülle vom harten Strahl zur Seite weggebogen wurde, sogar der Spermazipfel vorne wurde ein paar mal nach innen gedrückt. Was hab ich falsch gemacht ? Gehört der Penis ganz reingesteckt oder nur halb ?

BTW. Gibt es mittlerweile schon Videos zur WJM ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden