Springe zu Inhalt

Recommended Posts

Die schläuche findest du bei ebäh, ich habe ein abisoliertes kabel eingezogen und schließe da direkt an.

vorteil : strom wird überall gleich stark übertragen und du kannst ihn besser zu ziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

eigentlich hatte ich doch gestern geantwortet?! Und auf die Antwort gab es sogar eine Antwort?!

Leider wird hier nichts mehr angezeigt? Hat ein Mod das gelöscht?

Wie auch immer, dann nochmal.

 

Ich habe mein Schwanz gestern nochmal gegrillt.

Im wesentlichen genau so wie ich vorgestern abgelattet habe.

Allerdings hats ca 45min gedauert bis ich ablatten konnte.

Ich habe festgestellt das es extrem wichtig ist wie die Schlaufen sitzen.

Zu locker; dann ziepts bei zu fest schnürrts ein alles ein und man

bekommt nicht richtig einen hoch. Unterdessen habe ich noch ein

weiteres Soundfile bekommen. Habe es aber noch nicht getestet.

Ich werde mal auf die Estim CD draufgucken und werde diese Tracks

mal angrillen. Nächste Woche kaufe ich mir vermutlich das Netzteil.

Und dann möchte ich mir auch mal die Kimme grillen.

 

Jetzt gönne ich mein Schwanz mal eine Woche Pause.

Bearbeitete von Klausi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vor 3 Stunden, Klausi said:

Allerdings hats ca 45min gedauert bis ich ablatten konnte.

Ich habe festgestellt das es extrem wichtig ist wie die Schlaufen sitzen.

Zu locker; dann ziepts bei zu fest schnürrts ein alles ein und man

bekommt nicht richtig einen hoch.

 

Benutzt du leitfähiges gel? Wasserbasiertes Gleitgel funktioniert wunderbar dafür. Wenn nicht, feuchte die elektroden mal gründlich an - das macht einen riesenunterschied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja.

Das Problem ist der Sitz. Wenns ziept sitzt es nicht richtig. Da muss ich aktuell mehrmals nachbessern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ich hab mir einen tension lover (bzw von Nexus den i stim, sind baugleich) gekauft und die Rodeo Schlaufen und bin wirklich unzufrieden und echt enttäuscht. Zumal es für mich als Student auch noch recht teuer war. Ich bin jetzt gewillt etwas selbst zu bauen, kann mir dazu jemand die links zu den Anleitungen schicken? 

Hätte echt gerne solche Erfahrungen gemacht. Aber bisher bin ich mehr abgeneigt ob wohl ich teilweise echt 2 Stunden getestet habe und das nun einige Male. Ein Prostata Nexus plug war auch dabei. Leider fließt da der Strom nicht durch sondern nur an den Damm,was ich auch super enttäuschend fand 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

problem ist immer wieder die hz sind zu niedrig bei käuflichen geräten.

such mal im netz , da findest du genug beschreibungen.

im prinzip geht ein verstärker mit min 7w leistung bei dem du die lautsprecher durch audioübertrager ersetzt.

die dicken dinger die viele auf ihren schaltplänen haben brauchste nicht.

die kleinen von conrad reichen vollends. willst ja keine wurst braten.

Innereien.JPG

CIMG0005.JPG

Front offen.JPG

Blockschaltbild.png

Bearbeitete von stimulator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fang erst mal mit 2 Schlaufen an. Und wichtig ist richtiges Gel. Und dann immer den Sitz enger oder lockerer bis es gut fühlt.

Wo liegt dein Problem sonst? Ich musste auch ca 8h und viel experimentieren bevor ich den ersten Orgasmus hatte.

Bearbeitete von Klausi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@stimulator

Wieso sind denn in dem 2 Kanal Gerät 4 Übertrager verbaut?? Welche Ausgangsspannungen erzeugst du damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut gesehen, habe damals die übertrager von conrad genommen . und die waren etwas schwach auf der brust. deswegen 2.

warum nimmt eigentlich keiner ein 12v autoradio als stimmer?

mit den kleinen übertragern kann nix passieren, wird die leistung zu hoch brennen sie einfach durch, kleiner blitz am schwanz ist alles was passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke sehr   ich geh dann mal weiter auf die Suche 😊 ich werde mit passender anleitung auf jedenfall was zu stande bekommen, ich bin technisch nicht absolut unbegabt 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 27.7.2018 at 21:33, Playboy91 said:

Danke sehr   ich geh dann mal weiter auf die Suche 😊 ich werde mit passender anleitung auf jedenfall was zu stande bekommen, ich bin technisch nicht absolut unbegabt 😂

Was die Suche angeht, ziehe dir mal diesen Fred hier rein.

Und wenn du mit einem Lötkolben klarkommst, dann bauste Newtons Maschine nach.

Ist ziemlich einfach, meine sieht so aus:

 

01.jpg

02.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht gut aus.

Noch mal zum 2B.

Die Originalbatterie war gut.

Topcraft Batterie hält ca 2-3h.

Duracel Industriell nur ca 90min.

 

Also per Batteriebetrieb ist das Ding ohne anständige Batterien nicht zu gebrauchen.

Ich denke immer noch darüber nach mir ein Netzteil zu kaufen.

Allerdings denke ich auch darüber nach alles wieder zu verkaufen.

Entweder übertreibe ich es mit den grillen oder mein Schwanz verträgt das nicht.

Nach eine Woche ist die Sensibilität noch immer nicht richtig hergestellt.

Ich habe unterdessen noch einige Soundfiles bekommen. Alle gechecked.

Deutlich besser und deutlich schlechter waren die auch nicht. Hinsichtlich

Soundfiles scheints da nicht mehr so viel Optimierungen zu geben.

 

Ich habe noch 2 DVD's die ich beim nächsten mal testen werde.

Wird aber ne Weile dauern. Mein Schwanz brauch Pause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vor 13 Stunden, Klausi said:

Mein Schwanz brauch Pause.

Ich würde mal ein Elektroden-Setup empfehlen und auch mal ganz andere Elektrodentypen ausprobieren.

Du hast womöglich zu geringe Auflageflächen, falsch abgestimmte Elektrodengrößen, zu wenig Kontaktgel oder sonst was.
Wenn du elektrodentechnisch richtig eingestellt bist, schreit dein Schwanz geradezu nach einer Session, auch wenn die letzte erst ne Stunde zurückliegt. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich nur wenige Monate mit normalen Elektroden, Schellen usw. beschäftigt.
Dabei kam es immer wieder zu lästigen Nebenwirkungen, wie Brennen, Zirpen oder sonstigen stromschlagähnlichen Problemen.
Irgendwann habe ich dann angefangen, Harnröhrenelektroden auszuprobieren und schon die ersten Versuche verliefen außerordenlich verheißungsvoll.
Die Harnröhre ist nämlich viel unempfindlicher, als man glaubt und durch das feuchte Millieu hat man guten Kontakt.
Da gibt's kein Brennen oder Beißen, sondern sattes Feeling.
Leider gibt es keine vernünftigen Produkte am Markt, man muss also schon selbst was zaubern.
Im Anhang siehst du als Beispiel eine Harnröhrenelektrode, bei der sich das Endstück durch verschiedene Elektrodengrößen an bestimmte Soundfiles oder Polungen anpassen lässt.
Ich schwöre drauf, was anderes kommt mir nicht mehr an die Gurke.

Außerdem ist das ne schnelle und unkomplizierte Sache.
Ein bisschen Spucke auf die Nülle und schon kannst du das Dingen einführen und Spass haben.Unbenannt.thumb.jpg.7ef62b226fddabd62933121ab1f0804d.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das brennt dann aber immer beim pissen :-(

Man merkt das man sich von innen grillt.

Zumindest war es so bei der Coronatrode.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

viel spaß beim arzt mit infektionen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vor 9 Stunden, stimulator said:

viel spaß beim arzt mit infektionen.

Das ist ein total sinnfreier Kommentar.
Demnach müssten die Nutzer von Dilatoren, Prinzenzeptern, Plugs usw. alle mit entzündeten Schwänzen und Blasen rumlaufen.

Fakt ist, dass solche Elektroden nicht bis an die Prostata heranreichen sollten, denn erst dann besteht u.U. Infektionsgefahr und das auch nur dann, wenn man keine ordentliche Hygiene betreibt.
Darüber, das die Elektroden nach Gebrauch gereinigt und vor dem nächsten Gebrauch kurz desinfiziert werden sollten, braucht man wohl nicht weiter zu diskutieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich habe gemerkt das mein Gefühl am Schwanz immer mehr nach lässt.

Also bin ich zum Urologen.

Der meint das regeneriert sich wieder.

Dauert so 3-6 Monate.

 

Also ablatten geht noch alles. Aber man muss schon ordentlich dran rumzerren.

Nicht so gut.

Ich verkaufe vermutlich mein Estim wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!

Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.

Jetzt Anmelden

  • Fleshcheck.com - Fleshlight Testberichte & Vergleich



×