Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
fghfghfgh

Condomi pleite???

7 Beiträge in diesem Thema

das wäre echt schade für diesen laden! :cry:

nicht nur die condome sind gut sondern auch das ganze drumherum.

am dienstag habe ich dort etwas bestellt und gerade eben (donnerstag)hat der postbote mir das paket in die hand gedrückt!

super schnell und diskret!

ich kann condomi nur empfehlen und hoffe das sie bald aus den roten zahlen kommen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wäre ja echt schade!

Die Condome von Condomi sind die einzigsten, die ich vertrage :cry:

außerdem haben die ja auch das Beste Gleitgel überhaupt.

Hoffentlich schaffen die den Absprung und kriegen noch mal die Kurve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dem Yahoo-Bericht zufolge würde ich tippen, dass die jetzt alles abstoßen, was keinen Gewinn bringt (Toys, Beteiligungen etc) und dann hoffentlich dem "Gummimarkt" noch ein wenig erhalten bleiben, aber da die anscheindend mehr produzieren als verkaufen, wäre das doch mal ne Idee für ne Solidaritätsaktion: Poppen für Condomi ;-) Natürlich mit Gummi.... :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1.02.2004:

Beate Uhse prüft Übernahme von Condomi

Das Seximperium Beate Uhse will weiter kräftig expandieren. Nachdem das Flensburger Unternehmen 62 Millionen Dollar für den finanziell klammen US-Verlag der Zeitschrift "Penthouse" geboten hat, prüft es nun den Kauf des angeschlagenen Kondomherstellers Condomi. "In unserem Auftrag haben die Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young eine Unternehmensanalyse durchgeführt", bestätigt Otto Christian Lindemann, Vorstandschef des Uhse-Konzerns. Die Entscheidung, ob der Erotikmulti Condomi übernimmt, soll "in den nächsten acht Wochen" fallen. Kommt der Deal zu Stande, wollen die Flensburger unter anderem die Vertriebswege der Kölner nutzen, um Beate-Uhse-Produkte an den Mann oder die Frau zu bringen. Bei Condomi drängt die Zeit. Der Vorstand des Unternehmens musste im vergangenen November "auf Grund verfehlter Wachstums- und Investitionsstrategien" erstmals Liquiditätsprobleme zugeben.

Quelle: spiegel-online.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also solange sie weiterhin die gleichen Kondome produzieren hätte ich nix dagegen einzuwenden... nur falls sie irgendwann mal so klein werdedn, wie die von BillyBoy, dann gute Nacht ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Monika!

Das ist ja mal eine tolle Idee! Bin auch dafür! Wo kann man abstimmen? ;-)

Viele Grüße

FunAlert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0