Wichsbengel

Lässt leitfähiger Silikon Schlauch mit der Zeit nach?

12 Beiträge in diesem Thema

Hallo, wollte mal fragen ob jemand die Erfahrung hat das leitfähiger Silikon Schlauch mit der Zeit an Leitfähigkeit nachlässt???

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich habe Elektroden aus leitfähigem Gummi (nicht silikon), und die sind teilweise 10 Jahre alt - und ich habe keinen Verlust an Leitfähigkeit festgestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das begreife ich nicht , seit wann leitet gummi spannung und strom??

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, stimulator said:

Das begreife ich nicht , seit wann leitet gummi spannung und strom??

 

Seitdem man es mit leitfähigem Material (z.b. Kohlenstoff) vermixt :)

Leitfähiges Gummi gibt es schon lange, z.b. in Maschinen in denen Keilriemen keine statische Elektrizität erzeugen sollen. Das Material hat die e-stim szene dann für sich entdeckt, weil es hervorrangende flexible Elektroden abgibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinen Schlaufenelektroden war eindeutig eine allmähliche Verschlechterung der Leiteigenschaften im Laufe der Zeit zu vermelden. Habe ich dann neue genommen, war es vorübergehend wieder besser. Aber nach ausgiebigem Ausprobieren vieler verschiedener Elektroden und Elektrodenmaterialien bin ich schließlich durchweg bei Metall gelandet, gut zu reinigen, unkaputtbar und vielfach auch von der Wirkung her nicht zu übertreffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich in den leitfähigen Schlauch einen Draht eingeschoben. Seitdem leiten die Schlaufen viel besser, lassen sich mit ner Krokoklemme am rausragendem Draht  gut anschließen, und bleiben zudem auch noch besser "in Form".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau so mache ich es auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine 50 cent zu dem Thema:

Es kommt scheinbar darauf an, wo man bestellt oder wie man mit Minderwertigkeit umgeht.

Die Qualität ist halt unterschiedlich von Dt. Wertarbeit bis China-Schrott.

Ein weiterer Effect kann sein, dass bei Erstbestellung einschlägiger Qualitätsprodukte minderwertiges Material verwendet wird und bei Beanstandung überraschenderweise und kommentarlos die Ersatz-Qualität merklich besser ist.

Hier kann ich keine Empfehlung geben, weil die Empfindung von Qualität sehr unterschiedlich ist und ich keine PN haben möchte, weil ein empfohlender Lieferant bei einem anderen völlig anders reagiert, als bei mir.

Heißt also: Die Qualität ist sehr unterschiedlich und das muss jeder selbst bewerten, wo sie oder er bestellt.

Ein schönes Wochenende

pm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden