Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
moustache

Rollenspiele

6 Beiträge in diesem Thema

Hi,

"Rollenspiele" sind wirklich eine feine Sache. Aber was versteht man darunter?

Ist damit gedacht, eine völlig andere Person zu sein und es vollständig auszuleben?

Oder,

erzählt man dem Partner eine Fantasie, wo man in einer anderen Rolle sich sieht?

Gruß

moustache

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mal sagen: Beides. Der Klassiker allerdings ist wohl, daß man in Rollen schlüpft: Er der Polizist, sie die Kriminelle oder so :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich frage mich bloss warum dem so wenig Frauen aufgeschlossen sind.

Meine Exfreundin meinte immer, sie fühlt sich dann prostituiert, warum auch immer... ein niveauvolles Rollenspiel ist sicherlich eine feine Sache, gerade mir würde das gefallen da ich früher viel Improvisationstheater gemacht hab :)

david

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde Rollenspiele im Bett (oder der Umgebung :wink: ) klasse. Dazu gehört für mich, sich gemeinsam eine Szenerie auszudenken, dann wenn möglich Kleidung und Accessoires rauszusuchen, sich zu einem bestimmten Zeitpunkt zu treffen und dann die Szene ausführlich gemeinsam auszuspielen. Wir verabreden dabei nicht den Text wie beim Theater, sondern wir besprechen die Charakterisierung der Personen und in etwa das "Ziel" der Szenerie. Und dann spielen wir. Sowas kann einen ganzen Tag lang dauern und ich finde, dass das auch einer langjährigen Beziehung ganz frischen Drive gibt.

Das Spielen selbst fällt uns wohl deshalb nicht schwer, weil wir das schon vom Liferollenspiel (Fantasy) kennen, aber es macht natürlich viel Spass, erotische Szenerien auch wirklich ausspielen zu können (was bei einem Fantasycon etwas schwieriger wäre).

Tomyris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein Rollenspiel würd ich wohl auch mal probieren, alleine schon weil ich inzwischen recht experimentierfreudig bin. Währe mal nen Versuch wert, aber wie geht man am Besten ran? Wie habt ihr damit angefangen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem schon oben angeführten Klassiker Cop und Verhaftete. Allerdings mag ich das lieber außerhalb der eigenen vier Wände, aber auch nicht vor Publikum. :huh:

Lieber allein auf weiter Flur, im Sommer alleine in den Wiesen. Zu Hause ist für mich das Umfeld zu gleich und vertraut, da fall ich schnell aus der Rolle und kicher mich halb weg- das kommt nicht so gut an <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0