Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Cira88

Klitoris-Piercing = Orgasmus?

19 Beiträge in diesem Thema

EIn Piercing an der Klitoris-Vorhaut soll bei manchen Frauen zu einem schnelleren Orgasmus führen. Hat jemand Erfahrungen damit? Auch, was so etwas kostet? Vielleicht sogar eine gute Adresse rund um Köln, Bonn, Düsseldorf??

Danke Cira :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh weia- mich schüttelt schon der Gedanke daran. Das erinnert mich irgendwie an die Beschneidungen in Afrika. Bist Du sicher, das ein Piercing da nichts kaputt machen kann? :cry:

Bei dem Gedanken, wie sehr mir schon mein nasenpiercing wehgetan hat, steigen mir fast die Tränen in die Augen, wenn ich dran denke, mir mein edelstes Teil durchlöchern zu lassen :shock:

Ich weiß, das man das auch beim Mann machen kann- aber schüttel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AUA, nun ja, ich weiß nicht....

Aber schau mal unter www.wildcat.de

Dort werden alle möglichen Piercings erklärt und anhand von Bildern (keine echten, sondern computererstellte "Zeichnungen") kann man sehen, wo das Piercing sitzt und wie es aussieht etc.

Außerdem weiß ich auch nicht, ob ein schnellerer Orgasmus (wobei: wie schnell ist schnell?) unbedingt erstrebenswert ist.

Eine Bekannte hat ein Brustwarzenpiercing, sie sagt, es sei zwar sehr geil, aber manchmal sei die Brust dadurch dermaßen überempfindlich, dass es einfach nur unangenehm ist. Ich weiß zwar nicht, ob so etwas auch im Bereich der Klitoris auftreten kann, aber wenn es so ist, sollte man das doch nochmal überdenken...

Mir wäre das generell zu gefährlich, denn wenn da was schief geht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann dazu nur soviel sagen: ne freundinh aht auch überlegt, ob sie sich dort oder die brustwarzen stechen lässt. Sie hat sich dann mal schlaugemacht und erfahren, dass die brustwarzen um einiges schmerzempfindlicher sind und das ganze länger abheilen muss und außerdem sinds ja gleich 2.

Die Klitoris muss wohl recht unproblematisch sein. okay, ein paar Wochen lang ist nix mit sex, aber danach wirds wirds dir dein mann/freund danken! Aber ob du dadurch schneller kommst, kann ich nicht sagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber ob du dadurch schneller kommst, kann ich nicht sagen...

Kann ich mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, wahrscheinlich wird die Stimulation dadurch sogar schwieriger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch, wenn das jetzt nix neues ist - ich hatte schon Schmerzen beim Lesen.

Ein Klitoris-Piercing finde ich wirklich zu riskant - überleg mal, was Du damit "aufgibst", wenn was schiefgeht... Und wenn's glattgeht, hast Du immer noch Höllenschmerzen.

Wenn man bei der Annahme bleibt, dass ein solches Piercing die Orgasmusgeschwindigkeit steigert - was hast Du davon? Da kannst Du ja nichtmal einschätzen, ob Dein Partner gut ist :wink: .

Naja, jedem das seine...

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist denn hier kein "Leser", der uns mal aus eigener Erfahrung aufklären kann, was die Schmerzen betrifft? Bei einem Zungenpiercing stellt man sich ja auch vor, dass das richtig weh tut, dem ist ja bekanntlich (an einigen Stellen) nicht so.. würd mich mal interessieren, ob jemand da was "aus erster Hand" beitragen kann...

:?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich so lese, wie ganze Gesichtshälften wie gelähmt den Rest eines traurigen Lebens herunterhängen, wenn ein Piercingstudio pfuscht bei einem Augenbrauenpiercing und ich das umlege auf eine Clitoris, wo noch viel mehr Nerven getroffen werden können, wird mir Angst und Bange ...

Noch eine Horrorvorstellung: oft genug heilen Piercingvrletzungen nicht gut ab - speziell auch wieder, wenn das Piercingstudio pfuscht. Muss echt erfrischend sein, wenn man sich dann die Klitoris der Freundin ansieht, die dick rot geschwollen vor sich hineitert *igitt*.

Ich denke, das Risiko ists eindeutig nicht wert.

Und wenns denn doch klappen sollte ... ich kann mir eindeutig nicht vorstellen, was das wirklich bringen sollte. Mir persönlich würde sowas an meiner Freundin eindeutig nicht gefallen, sondern eher stören ... meine Zunge könnt es vergessen an der Stelle *fg*.

Aber wie lucky schon sagte ... jedem das Seine ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aaalso, eine Freundin von mir hat das Piercing machen lassen: Sie sagt, dass es super weh getan hat. Bei ihr ist das auch nicht richtig abgeheilt, sondern hat sich ständig entzündet. Sie konnte nicht richtig Treppen laufen und auch nicht gut sitzen.

Eine andere Bekannte hatte damit aber gar keine Probleme, weder schmerzmäßig noch beim Abheilen.

Ich glaube, das ist wie beim tätowieren: es hängt halt vom schmerzempfinden der jeweiligen Person ab.

Meiner Meinung nach ist es eh so: Wenn Dein Partner im Bett nicht auf Dich eingeht, dann nutzt auch ein Piercing nichts.

Wobei ich ja sagen muss, dass es für den männlichen INtimbereich viel heftigere Piercing gibt... Die werden auch auf der von mir schon angegebenen Website vorgestellt... *uiuiui*.

Zum Brustwarzenpiercing. Bisher habe ich immer gehört, dass es nicht sooo weh tun soll. Und: Sicher sind es zwei, aber man muss ja trotzdem nicht beide piercen lassen. Als Frau weiß ich sowieso nicht, ob ich das machen würde... wenn ich noch kinder wollte auf keinen Fall, denn es besteht die Gefahr, dass Milchkanäle kaputt gemacht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer schön sein will... oder wie war das? - Nein, also ich denke auch, daß das jeder für sich entscheiden muß und bei der Klitoris wär ich mir auch nicht sicher, ob ich das wirklich machen wollen würde. Wenn da was schiefgeht - puuh! Nein, danke. Ich bin allerdings am Überlegen ob ich mir so ein Christina Piercing machen lassen soll. Zwei Freundinnen von mir haben das schon und sind sehr begeistert. Bringt zwar beim Sex nicht allzuviel, aber es schaut richtig gut aus - finde ich :wink: Und auch bei Männern gibts da richtig schöne Piercings! Prinz Albert ist meiner Meinung nach eher abtörnend, aber das Hafada schaut ziemlich heiß aus... hab jetzt leider keine website gefunden, wo auch gute Fotos von diesen Piercings sind, aber bei Gelegenheit werd ich ein paar Links nachliefern..

So long.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoppla, da hab ich mich doch glatt vertan! Ich meinte gar nicht das Hafada-Piercing beim Mann!! Anscheinend nennt sich das Ding, das ich meine, "Pubic" und davon hab ich mal ein Foto gesehen (da hatte einer einen Stab... oder vielmehr zwei :P ) und das hat sehr geil ausgeschaut! Soll für die Frau auch super sein. Aber ich kenns leider nicht aus der Praxis :( Aber was nicht ist... @Julia: Ich glaube nicht, daß man von diesen Piercings ständig "gereizt" wird. Zumindest diese Christina-Piercings bringen in der Hinsicht wohl nix, aber sie schauen extrem scharf aus - finde ich! Ich hätte bei Tattoos glaub eher ein Problem. Des geht ja nimmer weg, beim Piercing könnte mans zuwachsen lassen. Was planst du denn für ein tattoo :?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Christina Piercing finde ich.. naja. Sicherlich stimmt es, dass man das - wenn es nicht mehr gefällt - rausnehmen kann, was bei einem Tattoo ja nicht der Fall ist (wobei ich mein Tattoo auch gar nicht mehr loswerden möchte). Aber vor dem Stechen (des Piercings) weiß man ja leider gar nicht, wie man darauf reagiert etc. Von daher würde ich ein Piercing grundsätzlich immer nur an Stellen stechen lassen, wo nicht allzu viel passieren kann.

Im Unterleibsbereich wäre mir persönlich das Risiko grundsätzlich zu hoch. Vielleicht sieht es schön aus, aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass eine ständige Reizung irgendwann dazu führt, dass man es nur noch als unangenehm empfindet. Von daher sollte man sich doch sehr genau beraten lassen und auch die Risiken vernünftig abwägen. Ich fände es doch eher unangenehm, im Intimbereich nachher eine eventuell vernarbte Stelle zu haben (falls man Pech hat und alles schiefgeht und eine normale Herausnahme nicht reicht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die ganzen Antworten. Zu der Bekannten: Sie hatte kein Piercing durch die Klitoris (wird in Deutschland wohl sowieso fast gar nicht gemacht), sondern durch die Klitorisvorhaut).

Ich hatte mich etwas unklar ausgedrückt. Ein schnellerer Orgasmus muss wirklich nicht unbedingt sein. Die Bekannte hatte aber mit ihrem Mann gar keinen Orgasmus - jedenfalls nicht beim Sex. Mit dem Piercing kommt sie halt. Mir gehts da halt ähnlich. Da dachte ich, das wäre vielleicht ne Lösung.

Meine Frauenärztin fragte ich, dass sie da sicherlich was gegen hätte. Sie meinte nein, aus medizinischer HInsicht nicht. Aber es scheinen ja nicht so viele Leute damit Erfahrungen gemacht zu haben. : <3 :

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Piercing der Kitzlervorhaut in der Praxis Hallo Cira88, wir können zu dem Thema einen eigenen Erfahrungsbericht beisteuern --> Die Gleichung Kitzlervorhaut-Piercing = Orgasmus geht NICHT unbedingt auf. Das Piercing lenkt jedoch die Aufmerksamkeit einer Frau auf diese Region. Allerdings nur solange, bis frau sich daran gewöhnt hat, was recht schnell geht (6 Monate?). Dann ist der Effekt annähernd gleich Null. Und dementsprechend ist die Reizung am Anfang am stärksten. Die Gewöhnung ist sicher von Frau zu Frau SEHR unterschiedlich, und es ist evtl. möglich, dass sie bei einigen Frauen gar nicht eintritt, und andere dagegen von Anfang an gar keinen Effekt durch ein Piercing verspüren. Hier hilft nur "selber ausprobieren". :wink:Während der Gewöhnungs-Phase ist die Grundgeilheit durch die Reizung und nicht zuletzt durch das Kopfkino sicher höher. Frauen, die einen Orgasmus wünschen, haben in dieser Zeit die besten Chancen. Wir vertreten jedoch die Ansicht, dass ein Intimpiercing grundsätzlich das Verhältnis zum eigenen Körper positiv verändert (bei IHR ausprobiert). Frauen, die sich bisher nie Gedanken über "das da unten" gemacht haben, dürften hier am meisten profitieren. Das Ausprobieren dieses Piercings ist unproblematisch, weil ungefährlich, pflegeleicht (durch den Urinkontakt) und schnell verheilend (ca. 4 bis 6 Wochen). Im Notfall kann frau das Piercing bei Nichtgefallen jederzeit wieder rausnehmen. Zwei Arten von Kitzlervorhaut-Piercings: Das genannte Piercing kann vertikal (von oben nach unten) und horizontal angebracht werden. Beim horizontalen Piercing soll die Kugel des Piercingsrings auf Kitzlerhöhe liegen, idealerweise auf dem Kitzler. Das ist jedoch bei vielen Frauen nicht möglich, weil der Kitzler von der Vorhaut bedeckt wird. Beim VERTIKALEN Kitzlervorhaut-Piercings wird eine Piercingsstab (BCR) durch die Vorhaut nach unten geführt, so dass der Schmuck unweigerlich Kontakt zum Kitzler bekommt. Und wenn der Stab sich im Laufe des Tages bewegt, fährt er in seinen Bewegungen stets DIREKT an der Klitoris vorbei. Das vertikale Piercing ist für Frauen, die es auf gesteigerte Erregung abgesehen haben, sicherlich die bessere Wahl. Die Schattenseite ist jedoch, dass auch hier ein Gewöhnungseffekt eintritt und der Kitzler durch die regelmäßige DIREKTE Reizung auf Dauer sogar unempfindlicher werden kann. Echtes Kitzlerpiecring: Es werden in Deutschland schon Kitzlerpiercings (durch den Kitzler, nicht durch die Vorhaut) durchgeführt. Man muß nur wissen wo, und ob man das will. Für dieses Piercing sind überhaupt nur Frauen geeignet, die einen sehr großen Kitzler haben. In der Regel wird hierfür ebenfalls ein Piercing-Steg (BCR / Hantel) verwendet. DER Effekt ist natürlich gewaltig, einer in der Form frisch gepiercten Frau laufen die Schauer mit jedem Schritt über den Nacken. :D Das kann evtl. der letzte Schritt sein, wenn es mit dem Orgasmus gar nicht klappen will. Sollte frau sich aber gut überlegen. Eine Alternative hierzu ist das Triangel-Piercing. Hierbei führt der Stich für den Ring unterhalb des (sichtbaren) Kitzlers durch. Eine ähnlich wilde Sache wie das Kitzlerpiercing, aber in etwas abgeschwächter Form. Übrigens werden die Begriffe Kitzlerpiercing und Kitzlervorhaut-Piercing ständig verwechselt. :lol: Viele Grüße 2hot4you

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@2hot4you: Toller Bericht vielen Dank!

Sicherlich muß frau da schon echt drauf stehen, so etwas auszuprobieren / machen zu lassen.

Ich vermute aber, dass der Anteil der Frauen mit Intimpiercings sehr gering sein wird, oder?

:idea:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falsch! :wink:

Wir sind öfter in Swinger-Clubs, wo sich die Damen nackt zeigen --> Intimpiercings sind in den entsprechenden (sexbegeisterten) Kreisen recht häuftig anzutreffen. Dort fast schon ein Muß! 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab mir ein Christina-Piercing machen lassen, das wird ja am Schambein gestochen.

Hab mich aber natürlich vorher bei meinem Frauenarzt informiert.

Und der hat mir sein ok gegeben.

Das stechen selber hat sehr sehr weh getan.

Nun mittlerweile ist es ganz gut verheilt.

Der Sex ist dadurch auch nicht anders.

Grundsätzlich würde ich von einem Kitzler-Piercing abraten,

weil wenn doch jemand pfuscht und man deswegen keinen Spaß mehr haben kann, nur weil man unbedingt ein Piercing möchte... Nee dann lieber doch nicht.

Es gibt auch andere Möglichkeiten zu einem Orgasmus zu kommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kann folgendes Berichten !! (Kitzler vorhaut) Das stechen selber tut wirklich ungeheuerlich weh :D Aber jede die schon ein anderes Piericng (Bauchnabel oder Zunge oder so) gestochen bekommen hat weiß das, aber wie heißt es doch gleich ? :) wer schön sein will muss leiden :D ! Abgeheilt ist es eigentlich sehr gut, gab da keinerlei Probleme, und die Kugel liegt nicht aufm Kitzler, weil es sollte nicht dazu da sein ein tolles Gefühl zu haben, weil ich auch keine Lust habe mich dran zu gewöhnen halt... Es wurde horizontal gestochen und ich trage einen Stab, weil der ring bissel genervt hat :) Auf Jeden fall sollte man drauf achten wer das Pierct ! Meins habe ich von einer Freundin meiner Mutter bekommen, die Piercerin ist, da konnte ich mich drauf verlassen, das die sich total mühe gibt und alles perfekt wird (weil sonst hätte meine Mutter ihr den kopf wohl ab gerissen :D) Empfehlen kann ich es auf Jeden fall, ist nen schöner Anblick, und erregt einen sehr, wen man ein kleines glitzerndes Geheimnis zwischen den Beinen hat ;) Meine Freundin hat auch eins, und der Anblick ist einfach nur.. mhh... GEIL ! :D Echt was feines ;) Aber gut vorher drüber nachdenken ! Achso, ganz vergessen *G* Ich würde nicht sagen, das es einen wirklich besseren Orgasmus bringt, aber auch keinen schlechteren ! Macht jedenfalls spaß dran rum zu spielen mit der Zunge ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

zu dem Thema wollt ich auch kurz was beitragen - hab mir vor ca. 1/2 Jahr die Klitorisvorhaut stechen lassen (mein Piercer hätte die Klit schon allein aus ethischen Gründen nicht durchstochen). Beim stechen hab ich kurz gedacht, der Blitz schlägt ein, aber das war innerhalb kürzester Zeit wieder vorbei.

Bei entsprechender Pflege und Hygiene war das Ding in nullkommanix verheilt, tut nicht weh oder ist in irgendeiner Form entzündet.

Die Hoffnung, dass das Piercing Orgasmusförderlich ist, hab ich allerdings mittlerweile auch begraben. Es schaut nett aus und bringt beim Erblicker das Blut in Wallung, aber darauf zu warten, dass sie bei einem selbst schneller der Orgasmus anbahnt - sorry, no!

Aber sehenswert ist so ein Piercing allemal und es stimmt schon, gut fürs Kopfkino ist's auch...

lg, d.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0