Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
kleiderschrank

Wo ist die Grenze zwischen Soft-Bondage und SM

4 Beiträge in diesem Thema

wo genau verläuft eigentlich die grenze zwischen dem soft-bondage oder der "normalen" sexuallität und BDSM??

fesselspiele mit seidentüchern oder dem partner mit einem schal die augen zu verbinden wird noch als besondere spielart der erotik hingenommen aber sobald man auf lederaugenbinden oder schöne dick gepolsterte lederfesseln ausweicht gerät man gleich in die schublade SM oder BDSM.

woher kommt eigentlich dieses vorurteil??

ich mag leder nun mal sehr gerne.

und augenmasken trage ich auch gerne aus leder.

zum einen weil sich das material schön auf der haut anfühlt und zum anderen verutschen die masken nicht so schnell mir die seidentüchern und (mein wichtigster punkt) es stört kein knoten.

auch bei den fesseln finde ich die ledermanschetten am besten.

zum einen weil diese schön weich sind, schnell an und abgelegt werden können und zum anderen können keine nerven oder blutgefässe ausversehen eingeklemmt oder abgebunden werden.

aber bin ich dadurch gleich ein anhänger von SM-praktiken??

eigentlich nicht.

ich mag zwar solche spiele gerne aber mit ketten und schläge, peitschen, schmerzen zufügen eca. habe ich eigentlich nichts mit am hut.

ich mag einfach das leder und das outfit!

wie seht ihr das?

wo sind für euch die grenzen zwischen erotik und SM??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das, was Du sagst, stimmt schon! Für mich gehört aber auch SM in den Bereich der Erotik. Es ist halt eine der vielen möglichen Spielarten. Selber stehe ich zwar nicht so drauf und Leder finde ich auch nur als Jacke oder Rock/Hose schön, aber ich für meinen TEil würde jemanden, der Fesselspiel (nur als Bspl.) mit Tüchern betreibt nicht anders einschätzen, als jemanden, der Ledermanschetten benutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo! Ich denke, dass die Grenzen zwischen "normaler" Sexualität und SM fließend und für jeden anders sind. Ich selbst mochte Leder nicht allzusehr. Seit ich aber meine neuen Stiefel habe, werd ich immer mehr zu Fan von Leder. Aber auf so richtiges Hardcorezeugs stehe ich nicht. Außerdem weiß ich noch mehr Vorteile. Leder wird schön schnell warm. Und im Vergleich zu den Plüschhandschelle sind Lederbandagen auch besser, da sie nicht so viel krach machen, das Bett nicht zerkratzen und vorallem nicht so fürchterlich kalt sind, wenn der Überzug verrutscht. Auch mag mein Mann es, wenn ich ihm beim Sex beiße und kratze. Für einige mögen wir jetzt vielleicht SM praktizieren. Bei uns ist aber SM erst das, was Hydro beschrieben hat. Peitschen, Schläge usw. Also mir gefällt sowas überhaupt nicht, da ich mir nicht vorstellen kann, einen Menschen so zu quälen. (Ich lad ihm lieber zum Essen bei meinen Eltern ein :lol: ) Wems gefällt, der solls machen, und vorallem darauf achten, dass er nie zu weit geht! Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

is die grenze nicht egal?

die grenze bestimmen die partner unter sich, und nicht irgend welche leute, die alles kategorisieren und einteilen müssen *g*

auch welche teile man aus dem ganzen raus nimmt wird sich jeder für sich überlegen.

ich halte so fragen eher für komisch bis überflüssig.

jeder hat doch schon mal seinem partner die augen verbunden, oder auch mit handschellen oder seilen a bissi gefesselt ...

und ich denke, diesen personen wirds recht egal sein, ob sie jetzt bondage, sm oder nur normalen sex damit praktiziert haben, hauptsache, lustig wars ...

bedenklich ist auch diese ewige einteilerei in div. gruppen.

kenn da auch aussagen wie "ich hasse bondage, und würds nie machen", und im nachtkasterl leigen handschellen rum - gleich die harten, ohne verbindungsglieder *g*.

ich möcht damit sagen: einteilungen in bestimmte gruppen können durchaus zum ausschluß der person führen, oder zumindest dafür sorgen, das jemand was nicht probiert, nur weils ja in die kategorie x fällt.

erinnert mich verdammt an das indische kastensystem irgendwie.

umkehrschluß: ich würds nicht grad für lustig halten, wenn ich wem einfach nur mal die augen verbinden will, und die person dann gleich glaubt, als nächstes kommen schmerzen, weils ja zur "gruppe" gehört.

2 cents von einem, der absolut nix gegen nix hat, aber seine grenzen selber steckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0