Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Zuckerschnecke

Hyperventilieren Beim Lecken

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich habe ein "Problem" und frage mich, wie ich es lösen kann.

ich habe unheimlich gern Oralsex und ich rede in dem Fall davon, dass mein Freund mich leckt.

Nur kann ich seit einiger Zeit gar nicht mehr richtig genießen, weil schon nach kurzer Zeit meine Hände anfangen zu kribbeln und sich im Gesicht alles verkrampft .

Ich habe das schon mal nachgelesen, es ist wohl eine Art Hyperventilation in einem starken Erregungszustand...die Verkrampftheit im Bereich des Mundes nennt man Karpfenmaul, weil es schwer ist, normal weiterzuatmen bzw stöhnen.

Diese Verkrampfund macht den ganzen Oralsex total unangenehm und ich muss abbrechen.

Es hört erst von selbst wieder auf, wenn der Erregungszustand weniger wird, aber es ist mir unmöglich zu kommen.

Früher hatte ich das gar nicht und ich hab keine Ahnung, warum es mir jetzt so geht.

Hatte von Euch das schon mal jemand und wie sind Eure Tipps, wie ich das verhindern kann bzw endlich mal wieder beim Lecken kommen kann?

Danke im Voraus !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

isch hatte es nicht so doll aber das mit dem mund und so ein kribbeln auf de nase was auch sehr unangenehm war. leider kann isch dir da aber kaum tipps geben da es bei mi einfach iregdwann wieder von ellene besser geworden ist :-/

vll wenn du merkst du kommst richtig in "fahrt" macht eine pause und verwöhen du dein partner oder warte ein paar sek. das dein köper wieder runter kommt bevor er sich so hochpuscht?!

sorry das isch nichrt mehr helfen kann

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zuckerschnecke,

leider kann ich dir keinen persönlichen Tip geben aber eine Freundin erzählte mir mal was ähnliches und sagte mir, dass sie vom Frauenarzt leichte Hormontabletten bekommen hatte die sie aber nach bestimmter Zeit wieder abgesetzten konnte- vielleicht Kontaktierst du auch mal deinen Gynäkologen.

Leider kann ich dir nicht mehr helfen.

lg lotta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi nochmal,

also, ohne lange zu googlen behaupte ich aus dem Bauch raus, dass Hormone damit nichts zu tun haben. Müsste dann schon um acht Ecken eine zu hohe Kreislaufaktivität (Adrenalin) und dadurch eine zu gute Sauerstoffsättigung sein.. Eine Hyperventilation heißt ja, dass der Körper zuviel Sauerstoff bekommt. Du könntest ganz einfach versuchen, von vorne herein langsamer zu Atmen oder alle paar Züge kurz die Luft anhalten und testen, ob das hilft. Alternativ könntest Du auch kurzzeitig in eine Tüte atmen (nicht über den Kopf ziehen, sondern nur an die Lippen (am Mund! ;-)) halten und auch nur für einige Atemzüge!).

Eine kontrollierte Atmung beim Sex hat in vielerlei Hinsicht Vorzüge; man kann als Mann z. B. mit tiefen, entspannten Atemzügen den Orgasmus etwas hinauszögern.. Ich bin kein Experte, habe aber in Büchern über Tantra auch schon gelesen, dass über den Atem die erotische Energie in den ganzen Körper getragen wird. Wenngleich ich für Esoterisches nicht wirklich zugänglich bin, schafft eine bewusste Atmung Entspannung und lässt einen das hier und jetzt mehr genießen..

LG, Jo!

Bearbeitete von Jo194

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gebe Jo recht, das alles hat nichts mit den Hormonen zu tun.

Du atmest zu schnell und zu tief ein, daher bekommt der Körper zu viel Sauerstoff und es kommt zu den Reaktionen.

Die Idee von Jo ist auch gut, in eine Tüte zu atmen. Wenn Dir das allerdings während des Oralverkehrs zu kompliziert ist, empfehle ich Dir eine Hyperventilationsmaske oder auch Rückatemmaske genannt.

Damit reicherst Du wieder etwas mehr CO2 an und die Symptome klingen schneller wieder ab.

Du musst die Maske ja nicht ständig tragen, sondern nur auf das Gesicht setzten wenn Du merkst das es wieder anfängt zu kribbeln. Wenn es Dir wieder besser geht, legst Du die Maske wieder beiseite.

Du bekommst so eine Maske für kleines Geld z.B. bei Amazon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Register a new account

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0